Gehaltsranking als Pflegefachkraft in der deutschen Schweiz?

Dieses Thema im Forum "Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger" wurde erstellt von ziprunner2, 12.05.2013.

  1. ziprunner2

    ziprunner2 Newbie

    Registriert seit:
    12.05.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.
    Ich bin hier für meine Mum unterwegs, die mit Internet nicht gut Freund ist ;)
    Sie ist Krankenschwester , 18 Jahre Berufserfahrung in der Gynäkologie - Brustzentrum.
    Erfahrung in der Kinderklinik, HNO, Poliativstationen und ist 48 Jahre alt.
    Außerdem hat Sie einige Fortbildungen in Reanimationskursen absolviert.

    Aus privaten Gründen hat Sie nun großes Interesse für mind. ein Jahr in der 'deutschen' Schweiz zu arbeiten.
    Besonders interessant für uns ist das GehaltsRanking.

    Wie viel verdient man in diesem geographischen Gebiet, mit den Fertigkeiten meiner Mum' ?
    Desweiteren: Wie verhalten Sich die Lebenshaltungskosten zum eigentlichen Verdienst ( Sozialabgaben etc. )

    Gibt es in der Schweiz Steuerklassen ?
    Was sollte man bei Bewerbungen beachten oder beilegen ?
    Sind Unterschiede zwischen privaten und staatlichen Einrichtungen vorhanden ? ( Gehalt, Klima, Weiterbildungsmöglichkeiten ? )
    Wird es unterschiedlich vergütet wenn man Ledig oder verheiratet ist ?

    .
    .
    .

    Ich hoffe doch sehr, dass Ihr Antworten auf meine zahlreichen Fragen habt.

    Vielen Dank im Vorraus :-)

    Gruß ziprunner2
     
  2. Nonni1

    Nonni1 Newbie

    Registriert seit:
    15.06.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Zürich
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Servus Ziprunner

    Ich bin Österreicherin, arbeite jedoch seit 2 Jahren in Zürich. Eine genaue regionale Gehaltsstatistik kann ich Dir leider nicht liefern. Jedoch wird Deine Mutter in den Städten NETTO zwischen CHF 5'300.-- (EUR 4'275) bis CHF 6'500.-- (EUR 5'240) an Gehalt kriegen. Das Gehalt ist also doppelt so hoch und mehr als wie in Deutschland - die Lebenserhaltungskosten jedoch "nur" etwa halb so hoch. Unter dem Strich bleibt Finanziell also doch ziemlich viel mehr über.

    Privatkliniken bezahlen in der Regel ein leicht höheres Gehalt. Das Arbeitsklima ist an beiden Orten gleich. Deutsche Fachkräfte sind in der Schweiz sehr willkommen.

    Ich persönlich habe mich direkt, und nicht über einen Stellenvermittler, für die Stelle beworben. Jedoch habe ich über eine Firma den ganzen Umzug von Wien nach Zürich machen lassen. Ebenfalls hat mir diese Firma eine Wohnung nach meinen Vorstellungen gesucht und weitere Sachen erledigt.
    Beides würde ich jedem empfehlen (keine Stellenvermittlung, aber Hilfe bei der ganzen Umsiedlung).

    Ich hoffe ich konnte Dir bzw. Deiner Mutter weiterhelfen ;) Für weitere Fragen kannst Du mich direkt anschreiben.
    Liebe Grüsse
    Nonni
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gehaltsranking Pflegefachkraft deutschen Forum Datum
Job-Angebot Examinierte Pflegefachkraft (m/w) in Berlin gesucht Stellenangebote Freitag um 14:42 Uhr
Job-Angebot Pflegefachkräfte für die 1:1 Pflege in Heidelberg Stellenangebote Donnerstag um 11:05 Uhr
Job-Angebot Pflegefachkraft im Außendienst (w/m) Großraum Hamburg Stellenangebote 29.11.2016
Job-Angebot Pflegefachkraft im Außendienst Berlin Stellenangebote 29.11.2016
Job-Angebot Pflegefachkraft im Außendienst (w/m) Stellenangebote 29.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.