Gehalt Bereichsleitung Psychiatrie für 3 Stationen

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik" wurde erstellt von patricpb, 30.09.2012.

  1. patricpb

    patricpb Newbie

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Kinderkrankenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Paderborn
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinder- und Jugendpsychiatrie
    Funktion:
    stellv.Stationsleitung
    Hallo zusammen,
    ich beabsichtige eine Anstellung als pflegerische Leitung für 3 Stationen in einem psychiatrischen Bereich anzutreten.

    Meine Personalverantwortung liegt bei ca. 35-40 Mitarbeitern und für ca. 50 Betten.
    Zu meinen Hauptaufgaben gehört die Qualitätssicherung, Mitarbeiterführung, Etablierung von Konzepten und Mitwirkung an der Erstellung neuer Konzepte,
    fachliche Dienstaufsicht etc.
    Ich bin 25 Jahre alt, bin Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger und Gesundheits – und Krankenpfleger und absolviere berufsbegleitend ein Bachelorstudium im Bereich Pflegemanagement.
    Um mit einer realistischen Gehaltsvorstellung ( Haustarif ) in die Verhandlung zu gehen, möchte ich an Sie die Anfrage stellen,
    ob sie mir zurückmelden können, welche Gehaltsforderung für die Verhandlung angemessen erscheint.
     
  2. joe64

    joe64 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.06.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Studentin PM HFH
    Hallo patri,

    mit 25 Jahren eine solche Position, da ist ja echt bewundernswert.:klatschspring:
    Wie haben Sie das geschafft?
    Mit der Gehaltsverhandlung ist das so eine Sache.
    Es kommt darauf an, was der Haustarif grundsätzlich für eine Leitung vorsieht.
    Wurde denn gesagt,dass das Gehalt Verhandlungssache ist?
    Ich bin als Leitung einer 60 Betten Station mit 38 Mitarbeiter/Innen auf 26 VK im TvÖD mit EG9c eingestuft.
    Greets
    joe
     
  3. patricpb

    patricpb Newbie

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Kinderkrankenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Paderborn
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinder- und Jugendpsychiatrie
    Funktion:
    stellv.Stationsleitung
    Hallo Joe,
    vielen Dank für die Antwort. Derzeit bin ich auch noch im TvÖD beschäftigt und würde für die Anstellung den Arbeitgeber wechseln.
    Die Klinik ist privat und klein.
    Mittlerweile sind die Gehälter dort Tarifverträgen angeglichen, weil die Mitarbeiet dies bewirkt haben.
    Die Klinik hat in Anlehnung an den üblichen Tarifen ein hauseigenes Tarifmodell, welches vlt. noch ein wenig Spielraum zum nachverhandeln lässt.
    Meine Vorstellung liegt bei ca. 1900-2000€ netto.
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Netto Löhne vergleichen ist nicht der Hit - wenn dann Brutto.
    Netto ist von der Steuerklasse, Kindern usw. abhängig und bei jedem vermutlich unterschiedlich.

    Auch nicht schlecht wäre es, das Thema nur einmal zu eröffnen. Kreuzdiskussionen bringen nix.
     
  5. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
  6. patricpb

    patricpb Newbie

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Kinderkrankenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Paderborn
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinder- und Jugendpsychiatrie
    Funktion:
    stellv.Stationsleitung
    Hallo Lillebrit,
    vielen lieben Dank. Ich denke auch an die EG9c, würde aber gerne die Stufe 4 verhandeln, welche ich in einem Jahr erhalten würde...es zumindest versuchen
     
  7. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    in der EG 9c dauern die Stufenaufstiege je 5 Jahre ...verhandeln kannst Du sicherlich versuchen, aber Du hast halt keine Leitungserfahrung. Denke also eher, dass es schwer wird.
     
  8. patricpb

    patricpb Newbie

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Kinderkrankenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Paderborn
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinder- und Jugendpsychiatrie
    Funktion:
    stellv.Stationsleitung
    Hallo,
    als stellvertretende Stationsleitung habe ich zwei Jahre Leitungserfahrung, denke aber auch das es schwer wird, aber ein Versuch ist es Wert...;)
     
  9. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Womit willst Du die Forderung begründen? "Ich hätte gern mehr Geld" ist kein Argument. Was kannst Du dem AG bieten, das die höhere Stufe rechtfertigen würde?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gehalt Bereichsleitung Psychiatrie Forum Datum
Wie sieht der Beruf in der Schweiz aus? Gehalt? Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 22.11.2016
News Lilie: "Wir zahlen überdurchschnittlich hohe Gehälter" Pressebereich 14.11.2016
News Einstiegsgehalt: 3.000 Euro Pressebereich 21.10.2016
News Warnstreik für mehr Gehalt Pressebereich 07.10.2016
Gehaltsschock Talk, Talk, Talk 22.09.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.