Gehalt bei Fachrichtungswechsel

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Funktionsbereiche" wurde erstellt von ichbins, 28.11.2008.

  1. ichbins

    ichbins Newbie

    Registriert seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo , ich bin FS für Anästhesie und Intensivpflege für Erwachsene und Kinder , nun muss ich aus familären Gründen die fachrichtung wechseln , d.h. von einer ITS in den OP Saal als ungelernte OP Schwester.
    Was ist mit meiner Eingruppierung , verliere ich sie und verdiene dann wie eine normale Krankenschwester ?
    Ich arbeite in einem gGmbH Krankenhaus mit Anlehnung an den Öffentlichen Dienst.
    LG ichbins
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo,

    wenn du aus eigenem Wunsch dorthin wechselst, wirst du herunter gestuft.

    Schönen Abend
    Narde
     
  3. Orkan80

    Orkan80 Newbie

    Registriert seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Palliative Care, PDL,QMB, Stationsleitung, Krankenpfleger, Algesiologische Fachassisten
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Funktion:
    Stationsleitung
    Hallo,

    warum gehst du nicht als Anästhesie- Schwester in den OP?, wenn du schon die Fachweiterbildung hast

    Gruss

    Orkan
     
  4. ichbins

    ichbins Newbie

    Registriert seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo , das würde ich ja gerne aber es ist momentan keine Stelle frei.
    Ich komme aus der Anästhesie und bin nach dem Babyjahr durch Stellenabbau auf die ITS gekommen .
    Ich habe auch einen Mann der auch Wochenenden arbeitet und 2 kleine Kinder , dazu arbeite ich Vollzeit ( mit 200 Überstunden ) und sehne mich nach einer Stelle ohne Wochenenden !
    LG
     
  5. sartre

    sartre Newbie

    Registriert seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich kenne diese Äußerung, aber woher stammt diese?
    Ich habe ein Prozess laufen, solche Infos. könnten mir zum Vorteil werden. Danke!:gruebel:
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Der TvÖD sieht meines Erachtens keine Bezahlung der Fortbildung vor. Er bezahlt nach geleisteter Arbeit. Bist du also im falschen Fachbereich nutzt dir deine Weiterbildung gar nix.


    Elisabeth
     
  7. sartre

    sartre Newbie

    Registriert seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie im Zitat zu ersehen ist, war meine Antwort für narde2003.
    Ich wollte wissen wo die Rechtsgrundlage ist, ob ich einverstanden bin runtergestuft zu werden, oder nicht. Sorry, bin neu hier!

    Grüsse ...:cry:
     
  8. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Satre,

    ganz einfach - es richtet sich nach der Eingruppierung der Planstelle, gemäss Tarifvertrag.
    Nach deiner Logik, müsste ich dich auch nicht hochstufen wenn du eine höherwertige Stelle annimmst.

    Schönen Tag
    Narde
     
  9. sartre

    sartre Newbie

    Registriert seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo narde2003,

    leider wurde meine Frage nach dem freiwilligen, oder unfreiwilligen herunterstufen noch nicht beantwortet. Wo kann ich die Regelung nachlesen? Unserer PR hat sich für unsere drohende Herunterstufung genauso schriftlich ausgedrückt, aber für uns Mitarbeiter (MA)war nicht nachzuvollziehen, ob es eine Uni. interne, oder eine externe Rechtliche Grundlage gibt?
    Es gibt 13 MA, die gern wissen möchten, wann ein MA seine alte Kr. (BAT) verlieren kann? Vielleicht kannst Du uns helfen? Sorry, wenn ich mich nicht klar ausgedrückt habe.
     
  10. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Sorry Satre, dass ich mich so unklar ausgedrückt habe, nun noch mal für dich hervorgehoben.

    Ansonsten wende dich an deine Gewerkschaft, deinen Anwalt oder die Personalabteilung.

    Schönen Tag
    Narde
     
  11. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich finds auch eindeutig. Jede Planstelle ist gemäß Tarifvertrag mit einer Eingruppierung versehen.

    *grübel* Du zielst darauf ab, dass es keine genaue Beschreibung der Fachweiterbildung gibt sondern einfach nur von Fachweiterbildung gesprochen wird? Habe ich dich jetzt richtig verstanden... auch wenn ich nicht narde bin. *fg*

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gehalt Fachrichtungswechsel Forum Datum
Wie sieht der Beruf in der Schweiz aus? Gehalt? Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 22.11.2016
News Lilie: "Wir zahlen überdurchschnittlich hohe Gehälter" Pressebereich 14.11.2016
News Einstiegsgehalt: 3.000 Euro Pressebereich 21.10.2016
News Warnstreik für mehr Gehalt Pressebereich 07.10.2016
Gehaltsschock Talk, Talk, Talk 22.09.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.