Geeignet für die Ausbildung?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von zeraphine, 16.11.2005.

  1. zeraphine

    zeraphine Newbie

    Registriert seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich studiere im Moment Mathe Philo auf Lehramt, bin mir jetzt aber nicht mehr sicher dass es wirklich das Richtige für mich ist. Mein zweiter Wunsch war schon immer Krankenschwester. Ich hab aber Depressionen und SVV. (Bin in Therapie) Werd ich deswegen bei den Bewerbungen Schwierigkeiten bekommen?
     
  2. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    in § 2, Abs. 1.3 des Gesetztes über die Berufe in der Krankenpflege steht zur Erteilung der Elaubnis der Berufsbezeichnung "Gesundheits- und Krankenpflegerin" folgendes:

    "Eine Erlaunbis [...] ist auf Antrag zu erteilen, wenn die Antargsstellerin
    [....] nicht in gesundheitlicher Hinsicht zur Ausübung des Berufes ungeeignet ist"
    [...] Die Erlaubnis kann wirderrufen werden, wenn nachträglich die Voraussetzungen nach Abs. 1.3 wegfallen"

    Das Problem stellt somit nicht die Ausbildung, sondern die Berechtigung zum Führen der Berufsbezeichnung und somit zum Ausüben des Berufes dar.

    Aufgabe der Schule ist es, geeignete Bewerber auszusuchen, welche nicht nur mit dem zu vermittelnden Stoff sowie der Berufspraxis klar kommen und somit die Prüfungen bestehen, sondern auch Aussichten darauf haben, die Erteilung der Berufsbezeichnung zu erhalten.


    Inwieweit Du für diesen Beruf geiegnet bist, hängt von Deinem Krankheitsverlauf ab.....das wird Dir am besten Dein behandelnder Arzt sagen können!
     
  3. Sr.Anne

    Sr.Anne Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.10.2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    In meinem Kurs war ein Mädel mit Borderline Syndrom. Eine Zeit ging es gut, aber der Streß hat sie kaputt gemacht. Sie hat allerdings zu dem Zeitpunkt auch keine therapeutische Maßnahme gegen ihre Depressionen, die im Vordergrund standen, ergriffen. Sie hat nicht mit mir Examen gemacht und es ist zweifelhaft, ob sie wiederkommt und die Ausbildung beendet.

    Ich bin der Meinung, dass Du es versuchen kannst, wenn Du dich in der Lage dazu fühlst. Es ist nicht einfach und der Schichtdienst kann einem sehr zu setzen. Dazu noch der Druck in der Schule, Prüfungen, mal schlechte Erfahrungen (Sterbende, schlechte Noten, Mißverständnisse im Team, etc.).

    Ich drücke dir die Daumen für deine Zukunft und bleib am Ball, was die Therapie betrifft.

    Anne
     
  4. Katana

    Katana Stammgast

    Registriert seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester,
    Ort:
    Köln
    hi
    ich denke es kommt auf die Ausprägung deiner Depressionen an, ich denke selbst jemand der keine Depressionen hat ist manchmal kurz davor welche zu bekommen durch die Arbeit im Krankenhaus. Ich hab Kinder sterben sehen kleine Babys und all das - das nimmst du mit nach hause (ich zumindest) - Bilder die ich nicht vergessen werde und die mich heute noch traurig machen. Da muss man mit klar kommen.
     
  5. Nadine24

    Nadine24 Newbie

    Registriert seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ex. Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Kinderintensiv-Pflege
    Hi!

    Also ich selbst leide an depressiven Episoden und v.a. BL
    Auf Arbeit ist das für mich kein Problem,da ich auf Arbeit in der Rolle der Krankenschwester bin. Das hat nichts mit meiner Arbeit zu tun und lasse ich zuhause,so wie ich auch mehr oder wenig erfolgreich versuche die Arbeit auf Arbeit zu lassen. :-)
    Ich denke aber,dass es jeder für sich entscheiden muss.
    Warum sollten wir nicht im Krankenhaus arbeiten,nur weil wir Privat Probleme haben?
    Solange wir unsere Arbeit gut machen,find ich's voll ok.
    Therapie finde ich dann aber in solch einem Fall wichtig, weil Stress auf Arbeit natürlich einiges begünstigt.

    Lieben Gruß
    Nadine
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Geeignet für Ausbildung Forum Datum
Bin ich für die OTA-Ausbildung geeignet? OTA-Ausbildung/ Fachweiterbildung OP-Pflege 27.01.2013
Bin ich geeignet für eine Ausbildung zur Krankenschwester? Ausbildungsinhalte 17.01.2012
Einige Probleme... nicht geeignet für die Ausbildung? Ausbildungsvoraussetzungen 13.02.2011
Bin ich geeignet für die Ausbildung zum Krankenpfleger? Adressen, Vergütung, Sonstiges 08.09.2005
Job-Angebot Geeignet für berufserfahrende als auch gerade ausgelernt (Pflegedienstleiter/in) - München Stellenangebote 15.01.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.