Ganzkörperwaschung eines Patienten mit Gipsverbänden

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Mitglied seit
01.01.2009
Beiträge
11
Ort
erfurt
Beruf
azubi krankenpflege
Akt. Einsatzbereich
interdisziplinäre station (chirurgie&innere)
Funktion
azubi
hallo....

ich bin krankenpflegerazubi im ersten lehrjahr. soviel zu mir:mrgreen:
naja auf jedenfall sollen wir uns gedanken machen wie wir jmd. hilfestellung geben bei der körperpflege deren re. sprunggelenk und re. handgelenk nach einem sturz anzuleiten ist.
der hacken an der sache ist das der gips wenige stunden alt ist und von daher feucht ist...
naja und wie kann ich jmd. waschen ohne den gipsverband zu ruinieren??
hat jmd. vielleicht ein paar anregungen??
danke^^
 
Mitglied seit
01.01.2009
Beiträge
11
Ort
erfurt
Beruf
azubi krankenpflege
Akt. Einsatzbereich
interdisziplinäre station (chirurgie&innere)
Funktion
azubi
ja also ich hab mir gedacht die patientin ein wenig nach rechts zu drehen um rücken und gesäß zu waschen... aber der gips:knockin:
oder das linke bein anstellen und ein wenig anheben aber das glaube geht eher schlecht...
oder rücken ausfallen lassen???
lg
drei scheiben wurst
 

Maniac

Poweruser
Mitglied seit
09.12.2002
Beiträge
10.358
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
Ich hab so garkeine Erfahrung in Sachen Gips bei Frakturen.

Aber ich würd einfach garnicht waschen, solange der Gips feucht ist. Kann sich doch nurnoch um Stunden handeln, oder? Das wird nicht schaden.
Und dann dürfte es viel einfacher sein.

Widersprecht mir falls ich falsch liege.
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.389
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Hallo Maniac,

das sehe ich genauso wie du. Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, der Gips ist sehr schnell trocken.

Schönen Abend
Narde
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Mitglied seit
29.05.2002
Beiträge
19.811
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung

dieEv

Poweruser
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
1.091
Alter
42
Ort
Hessen
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
OP
Wenn man so besorgt um den Gips ist (wie es die KP-Lehrer anscheinend sind) kann man ihn ja auch mit Plastikfolie abdecken.
 
Mitglied seit
01.01.2009
Beiträge
11
Ort
erfurt
Beruf
azubi krankenpflege
Akt. Einsatzbereich
interdisziplinäre station (chirurgie&innere)
Funktion
azubi
ja das abdecken is ja soweit kein problem aber wie schaffe ich es den patient zu drehen ohne das der weiche gips sich verformt???
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.389
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Hallo,

solange ein Gips so weich ist, dass er sich verformen kann, solange sollte der Patient auch nicht gewaschen werden, da steht dann, ausnahmsweise mal nicht "satt und sauber" im Vordergrund sondern der Gips.
Ein Gips ist in der Regel nach 24 Stunden ausgehärtet, wie mir meine Unfallchirurgische Erfahrung sagt.


Schönen Tag
Narde
 
Mitglied seit
01.01.2009
Beiträge
11
Ort
erfurt
Beruf
azubi krankenpflege
Akt. Einsatzbereich
interdisziplinäre station (chirurgie&innere)
Funktion
azubi
danke narde....

aber da frage ich mich was die lehrerin für ein stuss redet wenn wir uns zu solch einer thematik gedanken machen sollen...in form von schrift.
nagut ich werde mir das mal gedanklich zurücklegen^^

lg
drei scheiben wurst
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
13.389
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Hallo,

ich weiss nicht was deine Lehrerin hören will, aber vtl. möchte sie auch hören, dass man den Patienten dann für diese Zeit nicht wäscht, oder eben nur eine Teilwäsche macht.

Patienten die einen Gipsverbandwechsel bekommen haben müssen auch nicht 2 Tage im Krankenhaus bleiben bis sie entlassen werden, nur weil der Gips noch nicht ausgehärtet ist. Eine gewisse Stabilität errreicht der Gips bereits nach einigen Stunden, ansonsten dürfte der Arm bzw. Bein auch nicht im Bett abgelegt werden, ohne dass sich der Gips verformt - klingt logisch hoffe ich.

Wenn der Gips ausgehärtet ist, kann der Patient auch duschen, mit entsprechendem Schutz des Gipses.

Liebe Grüsse
Narde
 

Bluestar

Poweruser
Mitglied seit
11.02.2006
Beiträge
1.984
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Dialyse
Funktion
Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

Elisabeth Dinse

Poweruser
Mitglied seit
29.05.2002
Beiträge
19.811
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
Eigentlich kann man gar keine Empfehlung geben. Wir wissen nix über den Betreffenden: Selbständigkeitsindex, weitere Einschränkungen, Ressourcen.

Elisabeth
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
11.915
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Es ist doch sowieso nur ein Fallbeispiel und kein echter Patient?
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Mitglied seit
29.05.2002
Beiträge
19.811
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
jmd. hilfestellung geben bei der körperpflege deren re. sprunggelenk und re. handgelenk nach einem sturz anzuleiten ist.
der hacken an der sache ist das der gips wenige stunden alt ist und von daher feucht ist...
Mehr ist nicht bekannt. Wir kennen nur die Einschränkung durch den Gips. Welche Ressourcen er mitbringt liegt im Dunkeln.

Pflegen wir nicht den ganzen Menschen oder putzen wir nur die Hautoberfläche einer Organansammlung? *g*

Elisabeth
 
Mitglied seit
01.01.2009
Beiträge
11
Ort
erfurt
Beruf
azubi krankenpflege
Akt. Einsatzbereich
interdisziplinäre station (chirurgie&innere)
Funktion
azubi
ja klar is das nur nen beispiel.... aber dennoch
naja wollen wir als ressource annehmen das sie vorher völlig selbständig war..
also wären die einschränkungen die schmerzen un der gips
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Mitglied seit
29.05.2002
Beiträge
19.811
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
Aufsetzen, Waschlappen anreichen, nicht erreichte Körperbereiche waschen inklusive Rücken,
Hinlegen (nicht flach hinlegen!), Waschlappen anreichen, nicht erreichte Körperbereiche waschen inklusive Gesäß (über seitwärts drehen nach rechts)

Vorher nicht die Schmerzmittelgabe vergessen!


Elisabeth
 
Zuletzt bearbeitet:

dieEv

Poweruser
Mitglied seit
01.09.2007
Beiträge
1.091
Alter
42
Ort
Hessen
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
OP
Na, da hätten wir's doch! War doch gar nicht so schwer *g*
 

Maniac

Poweruser
Mitglied seit
09.12.2002
Beiträge
10.358
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
Mal informativ (weil es mir immer wieder auffällt) zwischendurch offtopic zur Rechtschreibung und Wortbedeutung:aus: DWDS
Das kam aber spät, noch im Silvestertaumel gewesen bis dato ;)

(Ich habs mir verkniffen *g*)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!