Ganz am Anfang

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Cucida, 04.02.2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cucida

    Cucida Newbie

    Registriert seit:
    04.02.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben :-)

    Ich sehe ihr seid alle schon super weit...also im gegensatz zu mir.
    Ich stehe kurz vor meinem Ersten Bewerbungsgespräch in Hamburg, an der Asklepiosklinik. Ich bin super Aufgeregt und hab Angst davor was mich erwartet. Schreibutensilien soll ich mitbringen :/ ohjee.
    Ich surfe schon die ganze Zeit und lese die verruecktesten Sachen ueber diese Tests und sowas.
    Ich denke ihr habt alle eure Erfahrung gemacht und koennt mich dran teil haben lassen. Mir sagen wie so etwas abläuft und mir die Angst nehmen oder mir helfen mich besser vorbereiten zu koennen.

    Dankeschoen im vorraus.

    Lg Cucida
     
  2. MTAF

    MTAF Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    MTAF, ex. GuK
    Ort:
    Zossen
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin (Kardiologie, Pulmologie)
    Funktion:
    exam. Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hey du,

    ich verstehe dich da voll und ganz. Ich beginne im April meine Ausbildung dort wo ich auch hinwollte. Es war mein 2. Vorstellungsgespräch. Überlege dir genau warum du das machen willst und welche Erfahrungen du schon hast. Eine beliebte Frage in Krankenhäusern, die auch im Frühjahr ausbilden, ist: Was würdest du machen, wenn du im Frühjahr anfangen könntest?" Diese Frage hatte ich und da habe ich gesagt, dass ich dann arbeiten gehen würde oder bis dahin als FSJ´ lerin arbeiten würde. Und es hat geklappt. Sei du selbst und gucke dir nochmal Prozentrechnungen usw. an. So ein Test hatte ich auch. Ansonsten einfach locker bleiben und auch mal zugeben, dass du aufgeregt bist (wenn du es bist). Hat bei dem einen auch geholfen. Ich muss aber dazu sagen, dass ich absolut erholt war und auch aussah, da ich gerade frisch aus dem Ausland gekommen bin. Darauf haben sie dann das ganze Gespräch aufgebaut ;)
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
  4. Dezemberrose

    Dezemberrose Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemein Viszerall Chirurgie
    Hi
    also ich selber hatte vor fast 3 Jahren auch ein Vorstellungsgespräch dort....
    Man bekommt ein Bild und muss dieses beschreiben was einen auffällt....z.B eine Frau liegt im Bett und das essen steht auf dem Nachttisch, jedoch viel zu hoch und die wollen dann halt lesen das der Tisch viel zu hoch eingestellt ist und die Frau so natürlich nicht essen kann...
    Desweiteren finden ein Gespräch mit 5 anderen Bewerberinnen statt, jeder erzählt welche Erfahrungen schon vorhanden sind und es werden ein paar fragen gestellt
    Also brauchst absulut keine angst zu haben ...

    Liebe Grüße
     
  5. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Wenn du jetzt im Link von Narde weiterliest, wirst du rundrum informiert!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ganz Anfang Forum Datum
News Eine ganz besondere Mitarbeiterin Pressebereich 02.05.2016
Ganzjährige Ausbildungsstation: Erfahrungen/Infoaustausch gesucht! Adressen, Vergütung, Sonstiges 22.10.2015
News "Die ganze Welt setzt auf die generalistische Pflegeausbildung!" Pressebereich 30.09.2015
News Hospizgesetz: Regierung prüft Ergänzungen Pressebereich 03.09.2015
Blasenbildung am ganzen Körper Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 14.02.2015
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.