Gab es einen Katastrophen-Plan als die WM war?

Dieses Thema im Forum "Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege" wurde erstellt von Sheroa, 21.11.2007.

  1. Sheroa

    Sheroa Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi seit 1.4.08
    Hallo

    Mich würde brennend intressieren ob es für Deutschland eigentlich einen Katastrophenplan für die Krankenhäuser gab als die WM stattgefunden hat?

    Anlass zu dieser Frage ergab sich durch das Gespräch mit meiner Mutter.
    In der Schweiz scheinen sie für die Euro-WM 08 alle den Hypochonder zu entwickeln und Riesenpläne für mögliche Terroranschläge bereitzuhalten.

    Gab es zur WM Zeit Urlaubssperren für das Pflegepersonal? Ärzteschaft?
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    #2 narde2003, 21.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2007
  3. Brady

    Brady Gast

    Hallo Narde,

    gab es doch auch so ähnlich, als der Papst damals in München war? Oder irre ich mich da?

    Liebe Grüße Brady
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Brady,

    das war im Prinzip der "identische" Plan - es ist das MANV-Konzept München und lässt sich auf alle möglichen Bedrohungslagen anwenden.
    Dazu muss es ja nicht unbedingt eine WM sein.

    Desweiteren gibt es noch ein MANI-Konzept, welches deutlich häufiger zum Einsatz kommt als der MANV.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  5. Hauttacker

    Hauttacker Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    OP-Fachschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentral-OP
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Ja bei uns im Krankenhaus gibt es einen Katastrophen-Plan.
    Er ist geregelt in 3. Stufen.
    Wird Stufe 3. ausgerufen müssen alle im Krankenhaus erscheinen an der festgelegten Sammelstelle(wer erreicht wurde telefonisch).
    Eine Rettungskette(Schneeball-Prinzip)es ist genau festgelegt, wer wen anruft und wo man sich ein zu finden hat.
    Wir haben das schon geübt und auch noch in diesem Rest-Jahr soll wieder
    so eine Übung von statten laufen.
    Wann wird uns natürlich nicht erzählt.
    Deshalb mußten wir unsere Festnetz-Nr. und Handy-Nr. angeben.
    Obwohl man dem Arbeitgeber nur eine Telefon-Nr. geben brauch, damit man dich an oder zurück rufen kann.
    Aber unsere Leitung hat darauf gedrungen und ließ nicht mit sich reden.
    Finde ich ganz gut den Katastrophen-Plan, damit man eben Verstärkung anfordern kann im Notfall.
     
  6. Gego

    Gego Poweruser

    Registriert seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Nürnberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Pneumologie
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Hallo Sheroa!

    Einen Katastrophenplan gab's auch schon vorher bei uns im Haus, der wurde zur WM nur nochmal "überarbeitet" und auf Aktualität (durch einen Übungsalarm auf der "Führungsebene") überprüft.

    Schönen Gruß, Gego.
     
  7. pffanja

    pffanja Poweruser

    Registriert seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzkatheterlabor
    Oh wegen der Urlaubssperre muss ich mal morgen fragen. Naja zum Glück wohne ich ja nicht in einer Stadt mit Stadion. Also sagen wir eins was dann EM-mässig genutzt wird.
    Einen Katastrophenplan haben wir sowieso. Das wird alle 3 Monate überprüft. Macht immer ne riesen Aufregung aber läuft gut.
     
  8. Sheroa

    Sheroa Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi seit 1.4.08
    Danke für die Infos :-)
     
  9. behid

    behid Gast

    Bei uns gab es auch einen Plan für die WM oder sagen wir mal für größere Ereignisse. z.B. Weltjugendtag in Köln mit Pabstbesuch, aber es gibt diesen Plan mit entsprechenden Telefonlisten auch sonst immer. Für diese Großereignisse sind nur zusätzlich bei der Feuerwehr von allen Stationen 2 Mitarbeiter gemeldet worden, die dann im Bedarfsfall angerufen werden können und von der Einsatzzentrale entsprechend eingesetzt werden. Urlaubssperre gab es nicht, war aber auch nicht nötig.
    Vorher wurde auch geübt, ob sich alle (oder wieviele) bei der Einsatzzentrale zurückmelden.
     
  10. Werner Rathgeber

    Werner Rathgeber Stammgast

    Registriert seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger A+I, Rettungsassistent, Praxisanleiter DKG
    Ort:
    Neubiberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Fachkrankenpfleger für Nephrologie (DKG)
    Funktion:
    50% Praxisanleiter, 50% Dialyse
    Hallo @ all!

    Da das "herkömmliche" Schneeballsystem einige Fehlerquellen hat

    z.b. grundsätzlich nicht ans Telefon gehen, wenn Nr. vom KH erscheint,
    Zettel mit Tel. Nr. verloren etc.

    haben wir einen Telefoncomputer, der in der Lage ist alle Mitarbeiter innerhalb von wenigen Minuten anzurufen und auch nach der Zeitdauer der Ankunft im KH zu fagen.

    Diese wird dann im KH ausgedruckt.

    Gibt auch verschiedene Alarmierungsschleifen, je nachem, was gerade benötigt wird.

    Dieses System wird alle drei Monate durch einen Probealarm, der als solches gekennzeichnet ist, getestet.

    Bisher läuft es ganz gut.

    Viele Grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - einen Katastrophen Plan Forum Datum
Werbung Gewinnen Sie einen ACLS Provider Kurs Werbung und interessante Links 22.07.2016
Fehlzeiten überstritten - hat es noch einen Sinn? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 23.05.2016
Versetzung auf andere Intensivstation gegen meinen Willen Intensiv- und Anästhesiepflege 23.04.2016
Muss ich einen Nachweis schicken, dass ich beim Hausarzt war? Ausbildungsvoraussetzungen 25.02.2016
Job-Angebot Wir suchen EUCH für einen Intensivpflegedienst im märkischen Kreis! Stellenangebote 19.02.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.