Fußbäder mit Kaffeesahne?

Dieses Thema im Forum "Der Alltag in der Altenpflege" wurde erstellt von narde2003, 11.12.2014.

  1. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Liebe Community,

    meine Schüler haben mir heute von einem Altenheim berichtet, in dem es einen Pflegestandard gibt, der ein Fußbad mit reiner Kaffeesahne vorsieht.
    Nicht die Kaffeesahne als Emulgator für ätherische Öle!
    Die Bewohner bekommen alle 14 Tage bis 4 Wochen ein solches Fußbad - auf die Nachfrage, warum - gab es Achselzucken und die Aussage - das ist halt so und gut...

    Nun haben sie mich befragt und mir fällt keine passende Antwort ein - Google übrigens auch nicht :-)

    Könnt ihr uns weiterhelfen?

    lg
    Narde
     
  2. Ente_24

    Ente_24 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Sachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    Gerontopsychiatrie
    Funktion:
    Seniorenflüsterer
    Und wieviele von diesen kleinen Kaffeesahnebecherchen passen in eine Waschschüssel???
    Eventuell ginge ja auch ein großer Eimer (Bio-)Joghurt? Kann man das extra abrechnen? Ich bin eigentlich immer offen für jeden alternativen Blödsinn (mal mehr blöd und mal mehr Sinn), aber ein Fußbad mit Kaffeesahne halte ich für absoluten Murks!!!
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Deshalb frage ich ja, ob jemand Erkenntnisse zu diesen Bädern hat - meine Frage ist durchaus ernst gemeint.
     
  4. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    - Na ja - von Cleopatra ist ja auch überliefert sie hätte in Stutenmilch gebatet. Wenn es der "Schönheit" dient...
    Aber Fußbäder mit Kaffeesahne hat irgendwie etwas von einem esoterischen Charme! Fehlt noch der passende Kopfumschlag mit Kaffeepulver dazu.
    Mit anderen Worten: noch nie gehört!
     
  5. Nordlicht

    Nordlicht Poweruser

    Registriert seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Kollmar
    Auf was für Ideen manche kommen...
    Ich muss passen, sowas ist mir noch nicht untergekommen, als Standard und somit regelmäßiges Vorgehen aber wahnsinnig spannend.
    Bitte berichte, wenn Du hierzu mehr in Erfahrung bringst.
    :-)
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Was ist in Kaffeesahne drin? Und welche Erfolge erwartet man sich von so einem Bad?

    Elisabeth
     
  7. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    158
    Vielleicht veräppeln die Dich auch einfach nur.
     
  8. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    https://books.google.de/books?id=OP...EwBjgU#v=onepage&q=sahne pflegen haut&f=false ... linker unterer Absatz. Die einen nahmen schon damals zur Pflege trockener Haut Olivenöl, die anderen präferierten offensichtlich auch mal Sahne.

    Sahne lässt sich leichter entsorgen nach deinem Bad. Wobei die Frage gestattet sei- wird da wirklich Kaffeesahne genommen? Bekanntlich hat die ja weniger Fett als Sahne.

    Wenn es auf das Fett nicht so ankommt- man kann das ganze auch billiger haben... Kosmetik Selbermachen - Bade- und Duschzusätze, Massage, Wohlfühltipps . Sollte man der Einrichtung vielleicht mal vorschlagen.

    Elisabeth
     
  9. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    So ein Standard sollte einigermassen präzise sein :

    Also soll die Kaffeesahne haltbar, pasteurisiert oder frisch sein, und
    wieviel % Fett soll sie enthalten ?

    Vernehme Deine Schüler einzeln und achte auf Widersprüche.

    Honig könnte ich mir da eher vorstellen - wegen der
    antibakteriellen Wirkung.
     
  10. SchwesterLinn

    SchwesterLinn Newbie

    Registriert seit:
    02.07.2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildende in der Gesundheits- und Krankenpflege
    Funktion:
    Schüler
    Machen wir in der GuK auch so.

    2 kleine Päckchen in die Schüssel soll als Emulgator für Ölzusätze dienen. Rein chemisch eine gute Lösung.
     
  11. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ich kenne Muttermilch als "Badezusatz" bei Neugeborenen. Soll wahrscheinlich ein wenig Fett zur Hautpflege beigeben ohne Gefahr von Hautreizungen. Auch in einigen Shampoos oder Duschgelen sind Milchprodukte enthalten.

    Da ich Kaffeesahne auch als Emulgator für ätherische Öle ins Waschwasser gebe, denke ich nicht, dass sie ohne Öle einen Schaden anrichtet, wäre aber auch nie darauf gekommen, sie als Hautpflegeprodukt zu benutzen.

    Honig ist im Gegensatz zu Milchprodukten sehr klebrig. Und warum sollte ich antibakterielles Waschwasser benötigen?
     
  12. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Wie schon im Eingangsbeitrag geschrieben - es geht nicht um den Emulagator für ätherische Öle.

    Elfriede - mein Beitrag ist nach wie vor ernst gemeint und die Schüler werde ich mit Sicherheit nicht vernehmen. Es ist schliesslich kein Verbrechen mit Kaffeesahne sich die Füsse zu waschen - egal wie hoch der Fettgehalt ist. Kaffeesahne gibt es meines Wissens nur pasteurisiert.

    Meine persönliche Vermutung ist eher, dass dort in dem Heim, sich etwas verselbständigt hat - der Emulgator wurde zum Fußbad. Allerdings - ohne Gewähr, das sagt nur meine Kristallkugel.

    Olivenöl wiederum hat hohe hautpflegende Wirkung.

    Vielleicht war es auch als Cleopatrabad gedacht - die Eselsmilch nicht erhältlich oder zu teuer und als Ersatz Kaffeesahne.

    Danke schon mal für eure Suche - ich freue mich auf weitere Beiträge.
     
  13. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Warum nicht die Azubis dazu bringen, sich zu überlegen, was man wohl erreichen wollte und was es an Alternativen so gibt. Gerade dieses Reflektieren macht die Pflege(ausbildung) doch so spannend.

    Elisabeth
     
  14. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Tja, überlegt haben Sie schon - kommen aber ähnlich wie ich zu keinem sinnvollen Ergebnis.
    Über Alternativen hatten wir auch diskutiert, genauso wie über den Sinn solcher Fußbäder.
     
  15. Nordlicht

    Nordlicht Poweruser

    Registriert seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Kollmar
    ....mal ein anderer Aspekt: die Entsorgung.
    Würde ich Milch in irgendeiner Form in unser Abwasser bringen, wäre die Klärgrube hin, da die Bakterien gekillt wären.
    Vielleicht sollte man bei der Nachahmung, insbesondere im ambulanten Bereich, überlegen, ob das in Ordnung wäre.....
     
  16. BellaSwan2012

    BellaSwan2012 Stammgast

    Registriert seit:
    17.06.2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Guk
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutpsychiatrie
    Also in diesem Zusammenhang fällt mir nur Matras' Motto ein :mrgreen:

    "Ich kenn zwar nicht die Lösung, bewundere aber Dein Problem!"
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fußbäder Kaffeesahne Forum Datum
Feinströme in der Therapie : Rehatron & Elektrotherapeutische Fußbäder Werbung und interessante Links 01.03.2006

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.