Fühle mich total überfordert

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Katja007, 01.06.2014.

  1. Katja007

    Katja007 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Ich weiße nicht was ich machen soll. Das hier ist nicht meine erste Ausbildung, habe schon zwei andere davor gemacht und keine Probleme gehabt. Aber die GuK Ausbildung überfordert mich irgendwie total...in der Schule komme ich sehr gut klar, habe KEINE Probleme, der Stoff föllt mir nicht sehr schwer und ich kann gut lernen. Aber in der Praxis ist es so schlimm...ich kann mich vor allem im Spätdienst kaum konzentrieren, wenn mir was gezeigt wird weiß ich hinterher nicht mehr wie es funktioniert hat. Von den ganzen Tabletten hab ich KEINE Ahnung, werde von Patienten immer gefragt für was welche ist usw. und ich hab einfach keine Ahnung, kann es mir auch nie merken, wenn ich irgendetwas machen soll weiß ich immer erst nicht wie und wo ich Hand anlegen soll...normal kenne ich das gar nicht von mir...
     
  2. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Was für Ausbildungen hast du denn vorher gemacht ? Warum willst du GuK werden ? Hast du vor der Ausbildung schon einmal in die Pflege reingeschnuppert ?
     
  3. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.736
    Zustimmungen:
    124
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Wie weit bist du denn schon mit der Ausbildung?
    Wie alt bist du denn?
    mitte 20, mitte 30, mitte 40?
     
  4. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Hallo Katja,

    nach dem, was Du schreibst, klingt es für mich als wenn Du dich selbst total unter Druck setzt.
    Woran liegt das? Und gibt es jemanden auf deiner Station oder in der Schule, dem Du vertraust und mit dem Du offen darüber reden könntest?

    Gruß
    Die Anästhesieschwester
     
  5. Katja007

    Katja007 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Habe im Büro und in der Bäckerei eine ausbildung gemacht. Es ist mein Wunsch seit ich klein bin und nachdem ich nach der letzten ausbildung ein FSJ gemacht habe, hat es mir so viel Spaß gemacht dass ich es unbedingt wollte. Ich bin mitte 24 Jahre alt und ich bin in der ersten Jahr, habe Oktober begonnen.
     
  6. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Dann kann ich dir schon mal die Sorge nehmen, dass Du wissen musst welche Tabletten im Dispenser für / gegen was sind. Das musst Du nicht, das wissen oft nicht mal wir Examinierten auswendig. Du musst nur wissen wo Du nachschauen kannst und wie Du das dann "ausklamüserst".
    Für alles andere: s. mein Posting oben.
     
  7. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.736
    Zustimmungen:
    124
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    genau so sehe ich das auch.
    Mensch - du hast gerade 1/4 deiner Ausbildung hinter dir, was erwartest du von dir, was du schon alles Können müsstest?

    Komm mal von deinen Ansprüchen etwas runter.
     
  8. Katja007

    Katja007 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe aber das Gefühl dass die anderen Schüler auf meiner Station viel mehr können, obwohl einer davon erst April begonnen hat, trotzdem...ich fühle mich nicht gut!
     
  9. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.736
    Zustimmungen:
    124
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    dann verfiziere das Gefühl. Ich halte es für zerstörerisch, wenn man sich von einem unbestimmten Gefühl soooo beeinflussen lässt.

    Deine Mitschüler waren/sind:
    lange im dem Job als Helfer gearbeitet, APH oder KPH gemacht?

    das glaube ich dir, trotzdem könne wir daran nichts ändern, das kannst nur du selbst.
    Überprüfe deine Ansprüche an dich selbst, setze diese nicht zu hoch an - sonst wirst du in dem Beruf nicht lange überleben.
     
  10. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Mag schon sein, dass andere einen Wissensvorsprung haben.

    Deine Schule und Deine Praxismentoren werden Dich aber sicher
    im Auge behalten, oder Du sprichst sie mal an, wenn ein
    Förderungsbedarf besteht.

    Kein Grund sich schlecht zu fühlen - eher ein Grund zum FRAGEN !
     
  11. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Vielleicht auch einfach nicht mehr so aufnahmefähig, müde, ausgebrannt vom vielen Lernen in den Ausbildungen.... Drei Ausbildungen hintereinander ist ja auch ne Hausnummer....Für mich wäre das nichts...
     
  12. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Das sollte nicht das Problem sein - wenn man "mit dat Lernen" in Übung ist,
    fällt es leichter als einem "Alteisen" wie

    Eurer Frieda
     
  13. NOVA27

    NOVA27 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Funktion:
    Dipl. Pflegefachfrau
    Wie die andren schon sagten setz dich nicht unter Druck. Hab mit 30 vor einigen Monaten die Ausbildung abgeschlossen. Hatte 3 Jahre das Gefühl ich steh total unter einem Druck, muss alles wissen, alle sind weiter, ich bin total doof.....mittlerweile fühl ich mich pudelwohl in meinem Job. Mich hat das ständige Stationshopping fertig gemacht (war insgesamt auf 14 verschiedenen). Erst wenn du fertig bist und zur Ruhe auf einer Station gekommen bist fängt´s richtig an klick zu machen und du wirst sehen du kannst dir schnell viel mehr merken.
    Also locker bleiben, geb dein Bestes und lass dich von niemanden, besonders nicht von dir unter Druck setzen. Die Ausbildung ist hart und es wird extrem viel in 3 Jahren vresucht rein gestopft zu werden, aber es heisst nicht, dass du das alles wissen musst am Ende
     
  14. BellaSwan2012

    BellaSwan2012 Stammgast

    Registriert seit:
    17.06.2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Guk
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutpsychiatrie
    Hach das Gefühl, gleich am Anfang alles wissen zu müssen, den Pat ja alle Fragen zu beantworten zu können,bei allen kompentent rüber zu kommen, das andere alles besser können als ich...sowas kenne ich nur zu gut.

    Wie bin ich davon los gekommen?
    Mit der Zeit bin ich einfach gelassener geworden und habe keine überzogene Anforderungen mehr an mich. Das hilft dir natürlich jetzt auch nicht :mryellow:

    Du bist gerade mal im ersten Jahr, da musst du mit den Medis sowieso nicht so genau wissen. Aber wenn ein Pat dich mal fragt, einfach entspannt bleiben und sagen, dass du es noch nicht parat hast, aber später nachschauen kannst.

    Setzt dich allgemein nicht so unter Druck, dann kann man noch schlechter konzentrieren und merken.
    Hast du nicht so einen Leistungskatalog, wo du nachschauen und im Prinzip abhacken musst, was du alles im ersten, zweiten und dritten Jahr können musst und kannst? Schau da mal rein, dass wird dir hoffentlich einen realistishen Eindruck über Erwartungen an deiner Fähigkeiten geben und ein wenig den Druck rausnehmen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fühle mich total Forum Datum
Schlechte Einarbeitung, fühle mich unwohl... Talk, Talk, Talk 21.05.2015
Fühle mich nicht wohl auf neuer Station Talk, Talk, Talk 21.05.2014
Neue Stelle, fühle mich aber unwohl - soll ich kündigen? Talk, Talk, Talk 09.10.2010
Fühle mich nicht wie ein Mittelkursschülerin... Ausbildungsinhalte 06.01.2010
Fühle mich nicht wohl Talk, Talk, Talk 28.12.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.