FSJ

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Engelchen219, 15.08.2011.

  1. Engelchen219

    Engelchen219 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.08.2011
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Land Brandenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Angiologie/Gefäßchirurgie
    Funktion:
    Schülerin
    Hey,

    ich hätte da mal eine Frage..die mir vielleicht jemand von euch beantworten könnte.

    Es geht darum, dass ich bald ein FSJ im Krankenhaus anfange..in der Psychatrie.
    Weil die anderen Bereiche nicht mehr frei waren, vielleicht kann ich mal woanders hin, vielleicht aber nicht, das wird sich noch zeigen.

    Jetzt ist meine Frage, wenn ich dieses FSJ fertig habe, ersetzt es dann das Praktikum, was man vor der Ausbildungs zu Gesundheits- und Krankenpflegerin absolviert haben sollte.

    Ich möchte nämlich die best möglichen Vorraussetzungen für diese Ausbildung haben.

    Oder ist es ein Nachteil, weil ich ja eigentlich dann nur in der Psychatrie arbeite.

    Würde mich über Antworten freuen :-)
     
  2. Nani91

    Nani91 Poweruser

    Registriert seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Natürlich, ein FSJ ist bestimmt noch besser als ein Praktikum, das dauert immerhin ein Jahr

    wenn man ein FSJ im Pflegebereich macht kommt das immer gut an :up:
     
  3. joe64

    joe64 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.06.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Studentin PM HFH
    Hallo Engelchern,

    ein FSJ in der Psychiatrie....welcher Bereich ist es denn und wie alt bist du?
    Hast du schon mal etwas in diesem Bereich gemacht?Hast du dort mal einen Schnuppertag gemacht, bevor du dich entschieden hast oder machst du es tatsächlich nur, weil es nirgends eine Alternative gab? Psychiatrie ist nicht jedermanns Sache.
    Ich will dich nicht verunsichern, aber schau dir das vorher an, bevor das Ganze nach hinten losgeht und du dort nicht klar kommst. Ich habe viele Jahre immer mal wieder und leidenschaftlich gerne in der Psychiatrie gearbeitet, nur für ganz junge Menschen sehe ich dieses Fachgebiet als sehr speziell an.
    Ich kann dir nicht sagen, ob es angerechnet wird. Frag doch einfach mal in der Schule des Krankenhauses nach, wo du jetzt das FSJ machst. Oder gibt es da keine Ausbildungsstätte?
    LG
    joe
     
  4. Engelchen219

    Engelchen219 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.08.2011
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Land Brandenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Angiologie/Gefäßchirurgie
    Funktion:
    Schülerin
    Mir wurde vom Stationsleiter gesagt, dass die Arbeit in der Psychiatrie anders ist, als wenn man körperlich Kranke pflegt, was ich ja auch verstehen kann.

    Aber was mir jetzt Sorgen macht ist eben, dass mein FSJ dann vielleicht doch nicht so gut anerkannt wird..weil es in der Psychiatrie ja eben eine andere Arbeit ist, als wenn man zb. auf der Onkologie ist oder so..
     
  5. sunjah

    sunjah Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.05.2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Wahlleistungsstation mit div. Fachbereichen
    Ich würde sagen, es wird deine Chancen auf jedenfall nicht vermindern. Ich bin (hoffentlich) in zwei Wochen mit meinem Examen durch, und ich hab vorher überhaupt keine Krankenhauserfahrungen bezüglich der Pflege gehabt. Habe wohl im Rahmen eines zweiwöchigen Sozialpraktikums damals in der 11. Klasse mal in ein Altenheim reigeschnuppert, da aber mit der Pflege auch eher nicht so viel zu tun gehabt. Und ich wurde auch genommen. Hatte sogar mehrere Krankenpflegeschulen zur Auswahl.
    Und - wer weiß, ob dir die Arbeit in der Psychiatrie nicht sogar gefällt. Kann ja sein, dass du nach deiner Ausbildung dann weiter in diesem Bereich arbeiten möchtest. Gibt ja auch Krankenpflegeschulen, die an ein Krankenhaus oder eine Klinik und eine Psychiatrie angeschlossen sind.
    Also mach mal ganz in Ruhe dein Praktikum und dann schau weiter. Ist auf jedenfall viel besser als eine Lücke von einem Jahr im Lebenslauf zu haben :P
    Viel Spaß wünsch ich dir :-)
     
  6. Engelchen219

    Engelchen219 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.08.2011
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Land Brandenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Angiologie/Gefäßchirurgie
    Funktion:
    Schülerin
    Na das auf jeden Fall :-)

    Eine Lücke sollte dort auch nicht zusatnde kommen^^
    Na gut..ihr habt mich überzeugt..ich versuchs dann einfach..
    Mal sehen was die Bewerbungen in einem Jahr sagen ^^
     
  7. Nefrit

    Nefrit Newbie

    Registriert seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    In welchem Krankenhaus bist du den?
    Mein FSJ geht noch bis September, dann wär auf ner tollen chirurgischen Station was frei *g*
     
  8. Engelchen219

    Engelchen219 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.08.2011
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Land Brandenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Angiologie/Gefäßchirurgie
    Funktion:
    Schülerin
    Lang ist es her mein Thread.

    Und ich bin so glücklich, dass ich es wirklich nach dem Jahre 2011 es endlich geschafft habe ab dem 1.4.13 eine Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin anzufangen.
    Man sieht also, dass es sich lohnt dran zu bleiben.
    Musste zwar Praktikas in der Zeit machen und eine Ausbildung abbrechen, aber es hat sich gelohnt :-)
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.