FSJ auf der Station oder im OP?

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von Chakan16, 02.05.2013.

  1. Chakan16

    Chakan16 Newbie

    Registriert seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mein Name ist Chakan ich bin 16 Jahre alt ich werde nächstes Jahr mein FSJ in ein Krankenhaus machen. Denn ich weiß nicht in welchen Bereich ich das machen soll. Ich hatte ein zweiwöchigespraktikum auf der Station und es hat mir gut gefallen. Ich weiss nicht ob ich mein FSJ auf der Station oder in der OP machen soll, welche Aufgaben könnte ich denn in der OP als FSJler haben außer zugucken ? Ich will auch später die Ausbildung als gesundheits- und Krankenpfleger oder OTA machen, denn als OTA will ich nicht den Arzt nur Instrumente anreichen. Was machen denn so die OTA?
    Ich freue mich auf jede Antwort. Es wäre wenn ich mehr Informationen bekommen würde außer die Antworten auf meine fragen. Danke!
    Mit freundlichen Grüßen
    Chakan16
     
  2. peaches

    peaches Newbie

    Registriert seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeschülerin
    Hallo Chakan, ich habe selbst schon ein FSJ gemacht mit dem Internationalen Bund als Träger. Da du noch nicht volljährig bist, wirst du wahrscheinlich keinen FSJ Platz im OP Bereich bekommen. Bei uns war das jedenfalls so. Wenn du trotzdem ein bisschen in Station und OP reinschnuppern willst würde ich dir eine Station in der Chirurgie empfehlen. Da kannst du bestimmt fragen, ob du auch mal bei einer OP zuschauen kannst. Ich habe das FSJ in einer HNO Ambulanz gemacht und durfte dort auch mit in den ambulanten OP. Zu den Aufgabenbereichen einer OTA findest du bestimmt etwas, wenn du die Suchfunktion benutzt.
    LG peaches
     
  3. Chakan16

    Chakan16 Newbie

    Registriert seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort, das hilft mir schon ein Schritt weiter also mir würde auch nur eine Woche in der op reichen. Denn ich will wissen ob die OTA nur Instrumente anreichen oder auch mit Patienten Kontakt haben denn ich würde gerne mit den Patienten Kontakt haben und nicht nur in ein op Saal durch die Maske atmen.
     
  4. Fleschor_Max

    Fleschor_Max Poweruser

    Registriert seit:
    05.02.2012
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    GuKPfl, Student BScN
    Akt. Einsatzbereich:
    innere ITS
    Ganz ehrlich, wenn du mit Patienten reden willst, ist der OP nicht der richtige Arbeitsplatz dafür. Ich kann das gut verstehen, ich rede auch gerne mit Patienten. Ein Kumpel von mir im Trauma-OP sieht sich da mehr als Fliessbandarbeiter und fühlt sich dabei wohl. Da wird halt gnadenlos alles wegoperiert was übern Tag so reinkommt und das reicht völlig aus. :D

    Ich würde dir empfehlen dich in Richtung ITS/Anästhesie zu entwickeln. Von Intensivstation in Anästhesie zu wechseln ist nicht unüblich. Da biste auch im OP, hast aber ein anderes Arbeitsgebiet, hast teils auch mehr Selbstständigkeit. Spätestens bei der Fachweiterbildung Anästhesie&Intensivmedizin musste dann in den OP.
     
  5. Chakan16

    Chakan16 Newbie

    Registriert seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank dass Sie sich die Mühe gegeben haben um diesen Text zu schreiben. Ich habe noch paar fragen dazu. Wie heißt denn die Ausbildung ? Kann ich auch ein FSJ in diesem Bereich machen ? Welchen Schulabschluss Brauch ich um die Ausbildung zu machen ?
     
  6. Fleschor_Max

    Fleschor_Max Poweruser

    Registriert seit:
    05.02.2012
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    GuKPfl, Student BScN
    Akt. Einsatzbereich:
    innere ITS
    Für Gesundheits- und Krankenpflege brauchste 10jährigen Schulabschluss. Als OTA wirste nur schwer auf Station arbeiten können, und auch da wird wohl 10Jahre Schulabschluss gelten.

    MMn ist der Sprung von Intensivmedizin in den OP über die Anästhesie noch immer am kürzesten. Nach der Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger könnteste dann eine 2jährige berufsbegleitende Fachweiterbildung für Intensivmedizin machen. Im laufe dieser Fachweiterbildung musst du auch Erfahrung in der Anästhesie, also im OP sammeln, auch wenn du sonst auf der Intensivstation arbeitest.

    Ich denke man kann auch auf Intensivstationen FSJ machen. Oder halt Bundesfreiwilligendienst. Da haben wir welche auf ITS.
     
  7. Chakan16

    Chakan16 Newbie

    Registriert seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank. Ich werde nach fragen ob ich es auf Intensivstation machen kann wenn nicht dann mach es auf der chirurgieschenstation wo ich auch mein zweiwöchiges hatte. Aufjedenfall würde mir ein Mix von gesundheits- und Krankenpfleger mit OTA sehr gut gefallen.
     
  8. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
  9. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    @Chakan- wie soll der Kontakt mit Pat. konkret aussehen? Möchtest du mit ihnen reden? Möchtest du ihnen behilflich sein beim essen und bei ihrer Körperpflege? Möchtest du sie selbst waschen? Möchtest du Inkomaterialien (Pampers) wechseln? ...

    Elisabeth
     
  10. Chakan16

    Chakan16 Newbie

    Registriert seit:
    30.04.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich will eher so an Patienten Verbände wechseln und Spritzen usw. Besser gesagt ich will mit Blut arbeiten (also nicht schlimm verstehen). Nicht nur waschen usw. Aber kann auch dabei sein.
     
  11. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Klingt nach chirurgischer Veranlagung :-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.