Fristlose Kündigung wegen vorherigem Schulzeugnis?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von nur_cici, 13.06.2010.

  1. nur_cici

    nur_cici Newbie

    Registriert seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubine Krankenpflege
    Ort:
    Duisburg
    Akt. Einsatzbereich:
    chirurgie
    Hey Leute,

    ich fange am 01.09. eine Ausbildung als Krankenschwester an. Mein Vertrag und alles was dazu gehört ist schon unterschrieben. Zurzeit mache ich noch die 11 und frage mich ob mein Chef jetzt das Recht hat mich zu kündigen z.B wegen 2 unentschuldigte Fehlstunden oder eine schlechte note in Mathe (5 :/):x.
    Ich wäre sehr dankbar wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.
    Danke im voraus
    MfG
    Nurdan :flowerpower:
     
  2. Feli

    Feli Poweruser

    Registriert seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Intensivstation
    Steht in Deinem Vertrag etwas davon, dass der Ausbildungsvertrag nur gültig wird, wenn Du in Mathe eine bessere Note als 5 hast? Wenn nicht, sollte das eigentlich keine Probleme geben...
     
  3. nur_cici

    nur_cici Newbie

    Registriert seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubine Krankenpflege
    Ort:
    Duisburg
    Akt. Einsatzbereich:
    chirurgie
    ahaaa okee danke...
    und die fehlstunden ??
     
  4. Desperatogirl

    Desperatogirl Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.06.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Heimbeatmung
    Hi,
    ich glaub deine Sorge ist erst dann begründet, wenn du komplett wegen Fehlverhaltens von der Schule fliegst und keinen soweit passenden Abschluss hast! Also, das heisst jetzt einfach am Riemen reissen und nochmal alles geben..!

    Schönen Tach noch..
     
  5. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ich finds auch unbegründet. jedoch: Nicht "fristlose Kündigung" wie diu schreibst, sondern eine ganz normale Kündigung, ohne Angaben von gründen, ist während deiner Probezeit (idR 6 Monate) möglich.
    2 Wochen zum Monatsende...
     
  6. medsonet.1

    medsonet.1 Poweruser

    Registriert seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    Verwaltung
    Funktion:
    Leiter Rechnungswesen - ehrenamtlicher Arbeitsrichter - Betriebsrat
    Hallo,

    wenn ich es richtig verstehe, soll die Ausbildung erst am 01.09.2010 beginnen und es wurde der bereits schriftlich zugesagte Vertrag widerrufen.
    Dies fällt arbeitsrechtlich nicht unter den Begriff "Kündigung", da der Vertrag noch nicht begonnen hat.
    Natürlich hättest du einen "Schadensersatzanspruch", denn eine Schulnote oder Fehlstunden sind natürlich kein Argument, den Vertrag zu widerrufen, aber sieh es realistisch, was würde dir eine Klage bringen?

    Gruß

    medsonet.1
     
  7. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ich hatte es so verstanden, dass noch garnichts passiert ist - sich der TE nur Gedanken darüber macht...
     
  8. nur_cici

    nur_cici Newbie

    Registriert seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubine Krankenpflege
    Ort:
    Duisburg
    Akt. Einsatzbereich:
    chirurgie
    danke Leute...es ist so ich fange die Ausbildung wie erwähnt im Sept.. an...und bin jetzt noch in der 11...habe aber schon meinen vertrag und alles unterschrieben...nur erwarte ich auf diesen Zeugnis (ende 11) eine 5 in mathe und wahrscheinlich 4 Fehlstunden..
    Kündigung ist grob benannt habe nichts anderes dafür gefunden :D:knabber:
     
  9. Claudia 1971

    Claudia 1971 Newbie

    Registriert seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegefachkraft, angehende Stationsleitung und PDL
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegeheim, im Moment aufgrund des Lernpensums...Nachtschwester
    Funktion:
    Pflegefachkraft, SL, PDL in Spe
    Ich würde mir da mal keine Sorgen machen, 5 in Mathe ist schon mies, wenn der Schulleiter die vorher gesehen hätte, hätte er Dich vielleicht garnicht genommen...aber...Voraussetzung für die Ausbildung zur Gesundheits-und Krankenpflegerin ist die Fachoberschulreife, bzw, Realschulabschluss, Klasse 10 oder: HSA mit abgeschlossener Berufsausbildung...vielleicht will er Dein Zeugnis Klasse 11 garnicht mehr sehen! Wünsche Dir viel Glück und ganz viel Spass bei der Ausbildung. Gruß, Claudia:roll:
     
  10. medsonet.1

    medsonet.1 Poweruser

    Registriert seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    Verwaltung
    Funktion:
    Leiter Rechnungswesen - ehrenamtlicher Arbeitsrichter - Betriebsrat
    Hallo,

    also war deine Frage nur so gemeint, ob deine zukünftige Ausbildungsfirma dir den Vertrag kündigen kann wegen einem jetzt etwas schlechten Abschlußzeugnis?

    - klare arbeitsrechtliche Antwort ---> NEIN!!!
    ein Kündigungsgrund stellt dies natürlich nicht dar und in der Regel wird es den neuen Arbeitgeber auch nicht stören.

    Außerdem hast du dich ja wahrscheinlich mit dem Realschulabschluss (Klasse 10) beworben und wurdest eingestellt, deshalb würde ich das jetzige Zeugnis (Klasse 11) nur dann zu der Personalakte geben, wenn es vom neuen Arbeitgeber ausdrücklich verlangt wird.

    Gruß

    medsonet.1
     
  11. nur_cici

    nur_cici Newbie

    Registriert seit:
    13.06.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubine Krankenpflege
    Ort:
    Duisburg
    Akt. Einsatzbereich:
    chirurgie
    danki leuteeee...seid die besten :flowerpower:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fristlose Kündigung wegen Forum Datum
Fristlose Kündigung wegen angeblicher Gewalt in der Pflege Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 01.05.2007
weiter führen der lehre nach fristlosen kündigung Talk, Talk, Talk 15.12.2009
Fristlose Kündigung gerechtfertigt? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 22.04.2007
Kündigung wegen essentiellem Tremor? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 15.07.2016
Amt als Praxisanleiter niederlegen: Vorgehen bei "Kündigung"? Praxisanleiter und Mentoren 10.11.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.