Freuen oder traurig sein...?!

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von becca, 15.06.2006.

  1. becca

    becca Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    Akute und Postakute Intensivmedizin
    Hi, ihr lieben!
    Ich muss jetzt mal was loswerden, was ich mich sonst wohl doch nicht trauen würde...
    Und zwar habe ich mein Examen jetzt fast hinter mir (10.7. Mündliches :emba: ), und die Bewerbung an mein Ausbildungshaus ist bisher außer einem Formblatt (Bewerbung angekommen, momentan noch kein Stellensachlüssel, wir melden uns, blabla ) ungeachtet geblieben :gruebel:
    Wir sind insgesamt 11 Schüler und allen außer zweien davon wurde dieses Formblatt zugesendet.
    Eine dieser zweien, ist sowas wie meine beste Freundin geworden während der Ausbildung, und wir haben uns immer prima verstanden. Momentan allerdings fühle ich mich nicht im Stande mich für sie zu freuen. Vielleicht ist es ******e von mir, aber ich bin fast wie eifersüchtig auf sie...:|
    Es ist nicht leicht momentan für mich, da ich auch noch mit ihr auf der gleichen Station arbeite. Manchmal finde ich es ungerecht von ihr, denn wenn es um Visite, Übergabe usw. geht ist sie direkt zur Stelle, ich fühle mich echt wie auf dem Abstellgleis...
    Bin zur Zeit die "Waschschwester" , so nennen mich die Patienten schon...
    Dazu kommt, das es momentan so schwer ist eine Stelle nach dem Examen zu bekommen, das ich echt schon depressiv verstimmt bin :knockin:

    Ist es euch vielleicht ähnlich gegangen? Wer kann mich etwas aufmuntern? Hoffe um rege Antworten, danke
     
  2. Ying_Yang

    Ying_Yang Gast

    Hallo becca, so ein bisschen kann ich Dein Gefühl nachvollziehen, aber wahrscheinlich solltest Du Dich mehr auf Dich selbst konzentrieren, als auf Deine Freundin. Möglicherweise ist es für Dich eine Chance, auch mal ein anderes Haus kennenzulernen. Und warum bist Du nur die Waschschwester? Da würde ich schon mal den Mund aufmachen. Lass` Dich bloss nicht so einfach abservieren. :|
    Ach, herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Examen.:hicks:
     
  3. spritzensusi

    spritzensusi Stammgast

    Registriert seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Hallo becca, :flowerpower:

    also ich kenne diese "Rivalitäten" (auch unter Freundinnen) wenn es um eine Anstellung geht.
    Ich habe mein Examen im September 2005 gemacht und habe durch Zufall im Cafe eine Unterhaltung zwischen zwei meiner Kurskameradinnen gehört. Die haben sich über eine Einrichtung unterhalten, die noch Fachpersonal suchte.
    Prompt habe ich mich dort beworben und zum Vorstellungsgespräch war dann halt auch die eine Freundin mit mir gleichzeitig eingeladen. Da haben wir (mehr sie) blöd aus der Wäsche geschaut. Und als wir dann beide die Zusage hatten, haben wir uns riesig gefreut.
    Jetzt nach einem 3/4 Jahr haben wir beide festgestellt, das diese Einrichtung (- Altenheim -, im Krankenhaus hat man z.Zt. wirklich kaum eine Chance) nicht das Tollste ist. Ich mein, wir sind Krankenschwestern und keine Windelhosenwechsler bzw. Dementenbetreuer (sorry, liebe Altenheimkollegen) :wink: .
    Klar, war ich froh, diese Stelle zu haben, es sind ja auch genug Leute die keine Arbeit nach dem Examen finden, aber ich fühle mich dort fachlich echt unterfordert. Wie dem auch sei, ich habe mich jetzt in meiner Ausbildungsklinik im OP beworben.
    Naja und die Freundin hat jetzt schon den Absprung wieder in unsere alte Ausbildungsklinik geschafft. Da habe ich natürlich auch etwas neidisch geschaut, aber ich gönne es ihr, weil ich weiß, dass sie in dem Altenheim nicht froh geworden wäre. Jetzt hat sie sogar ein Magengeschwür gehabt.

    Aber wie schon im Beitrag davor erwähnt: du musst dich jetzt mehr auf dich konzentrieren. Es bringt nix, wenn man nur schaut was andere haben und du nicht. Selber aktiv werden, Interesse zeigen usw.

    Ich hoffe, ich konnte ein bisschen klar machen, das es fast allen die um eine Stelle nach dem Examen kämpfen, so wie dir geht.
    Mein Kurs hatte sich 3 Jahre gut verstanden, aber als es um die Stellenverteilung ging, hörte der Spaß auf. Und Gerüchte und Mutmaßungen wer denn übernommen wird waren an der Tagesordnung.
    Also viel Glück:up: :up: :up:
     
  4. becca

    becca Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    Akute und Postakute Intensivmedizin
    Erst mal möchte ich euch Danke sagen, daß ihr auf meinen Beitrag geantwortet habt, das hat mir wirklich einiges gebracht. Ich glaube nun, das ich mich weder mit ihr vergleichen sollte, noch mich in irgendeine Schublade stecken lassen sollte.
    Ich bin ein eigenständiger Mensch und möchte auch so behandelt werden, leider bin ich in solchen Situationen ein eher ruhiger, nachdenklicher Mensch und traue mich oft nicht zu sagen was mir stinkt.
    Vielleicht sollte ich meiner Freundin mal meine Situation erklären, dass sie es in etwa nachvollziehen kann,hmm mal sehen... :gruebel:
    Aber jetzt habe ich erst mal URLAUB :mrgreen: und ich werde ihn geniesen und vielleicht auch ein bisschen für´s mündliche lernen :engel:

    Habt ihr alle direkt nach dem Examen eine neue Stelle gefunden? Wenn nicht, wie war das für euch?
    Ich habe am Freitag ( 23.6.06) einen Hospitationstermin in einer Unfallchirurgie :up:
    wünscht mir Glück:mrgreen:
     
  5. Philistine

    Philistine Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Geniesse Deinen Urlaub und wenn du zurück bist voller Tatendrang, dann würde ich an deiner Stelle mit zur Visite gehen. Schlag doch einfach deiner `Freundin`vor, dass ihr euch abwechselt!!!!
    Du musst dich da auch a bissl durchsetzen, sonst passiert dir das auch nach der Ausbildung! Das Zauberwort heisst TEAMarbeit!

    Viel Glück :up:
     
  6. Schwester S*

    Schwester S* Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
    Nicht traurig sein, mein liebes Beccachen, du wirst schon sehen, was diese bestimmte Person, die ich im Treppenhaus traf :-) davon hat..
    Hab dich ganz doll lieb

    Kopf hoch, du wirst auch noch etwas für dich passendes finden!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Freuen oder traurig Forum Datum
Job-Angebot Wir freuen uns auf dich! Stellenangebote 02.08.2016
Atemfreuenz: Differenz bei BiPAP-Beatmung Kinderintensivpflege 21.04.2013
Neuseeland Praktikum oder Arbeiten? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte Mittwoch um 23:08 Uhr
News Ambulant oder stationär: Ist die Pflege eine Frage der Postleitzahl? Pressebereich 24.11.2016
PDL-Weiterbildung: 400 oder 700 Stunden? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 29.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.