Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von ani, 08.10.2003.

  1. ani

    ani Newbie

    Registriert seit:
    10.06.2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hallo! würde nach möglichkeit gerne ein freiwilliges soziales jahr machen. weiß nur nicht in welchem krankenhaus!! kann man das auch auf einige monate begrenzen,oder muss es immer ein jahr dauern? bekommt man während dieser zeit auch eine art vergüterung?! bitte ganz dringend um antworten :D vielleicht hat jemand von euch schon so ein jahr absolviert und kann mir ein krankenhaus in berlin empfehlen??
    vielen lieben dank im voraus!!
    ani :nurse:
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Warum, wenn es nur für ein paar Monate sein soll, kein Praktikum??

    Vergütung ist unterschiedlich.
    Das varriert je nach KH, und nach der Zeit die du beschäftigt sein wirst. Kann also zwischen 0 Euro und 300 Euro liegen ungefähr :-)

    So ein Praktikum kannst du in jedem KH machen, also frag einfach bei dem an, was bei dir am nächsten ist, bzw wo du lieber hinwillst... Fragen kostet nix!
     
  3. Giana

    Giana Stammgast

    Registriert seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bad Oldesloe
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenpflege
    Funktion:
    Stellv. Wohnbereichsleitung
    Hi,ich habe auch ein Fsj absolviert. Habe es in einem Altenheim gemacht,wo ich jetzt als Altenpflegehelferin arbeite. Ich habe im Monat 370 Euro erhalten. Jetzt habe ich mich für die Ausbildung zur Krankenschwester beworben. Konnte durch das Fsj und meiner jetzige Tätigkeit viel erlernen. Ich hätte das Jahr auch abbrechen können,sie hätten mir keine Steine in den Weg gelegt,nur war es auch gut begründet,weshalb ich abbrechen wollte,habe es schliesslich aber doch zu Ende gemacht. Aber ich glaube es gibt auch sowas wie Kündigungsfrist,erkundige dich doch mal beim Deutschen Roten Kreuz,dort war ich als fsjlerin angestellt. Sie können dir auch sicher vermittal. Liebe Grüsse.
     
  4. Shia

    Shia Newbie

    Registriert seit:
    19.03.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Na du....

    ich habe ein Praktikum im Krankenhaus gemacht, von der Schule aus...

    und da waren auch sehr viel FSJ schülerínnen.
    was die an Geld bekommen haben weiss ich nicht, aber ich weiss die eine hat jetzt auch in dem Krankenhaus ihr Ausbildungsplatz,
    es finden Seminare statt und die FSJ leute duften echt viel,,,,,

    das kann man eigentlich in jedem KH machen


    nya...

    Shia
     
  5. ***chatterin***

    Registriert seit:
    16.11.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hallo!
    mache zurzeit ein fsj!!
    mein erfahrungen sind das man in einem kh, altenpflegeheim oder wie ich in einem kindergareten untergebracht wirst!!
    ich arbeit 40 std. in der woche!!!!und habe für das fsj 27 tage urlaub!!
    ja es stimmt fsjler dürfen mehr als praktikanten!!
    ich glaube das hat was mit den seminaren zu tun die du dann hast!!
    naja mein jahr ist so lala!!! war schon kurz vorm hinschmeissen weil ich mit den kollegen nicht klarkomme!!
    der verdienst bei mir ist 310€ dafür arbeite ich aber auch am längesten!!
    wenn du noch fragen hast schreib einfach!!
     
  6. spleeny

    spleeny Newbie

    Registriert seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    nabend,

    ich habe von 10/02 - 10/03 ein soziales jahr im kh gemacht. ich habe dabei ca. 350€ bekommen(das geld ist abhängig von deinem fsj-anbieter und dann noch, ob du essen gehst auf arbeit und wie weit du von deinem wohnort wegwohnst!
    ich kann solch fsj nur empfehlen, da man eine menge lernt und man sich beim erlernen vieler grundtätigkeiten mehr zeit lassen kann als später in der ks-ausbildung! wenn du ich nicht blöd anstellst und dein team auf station nich so doof ist, darfst du sehr viel machen!-meist mehr als die schüler aus den höheren semestern.... :wink: !
    ich selbst lerne jetzt krankenpfleger und habe das jahr keinesfalls bereut! auf arbeit ordnen die kollegen mich immer höheren semestern zu...*fg*!
    das soziale jahr wird dir in der regel nach einem halben jahr, mit guter begründung deinerseits, weshalb du aufhören möchtest, anerkannt!

    macht sowas!

    die seminare (5 an der zahl) können super lustich sein!!!!!

    liebe grüße spleeny
     
  7. Nami

    Nami Newbie

    Registriert seit:
    02.06.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollte auch sehr gern das FSJ machen habe mich beworben etc.. aber bekam keien zusage.. ich habe in der Krankenpflege schon so meien Erfahrungen gemacht unds teh für das FSJ heute noch auf der Warteliste..
    FSJ machen viele sehr gern da man sich am besten die Grundtechniken der Pflege aneigenen kann.. ich ahbe erfahren, dass wenn man sein FSJ erfolgreich absolviert, das man sihc dann wenig Gedanken um einen Ausbildungsplatz im Sozialwesen machen muss... vermutlich reißen sich dann die krankenhäuser um solche.. da sie die meisten erfahrungen haben und auch was drauf haben.
     
  8. die_sarah

    die_sarah Newbie

    Registriert seit:
    22.11.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hi:-)
    also ich ahbe auch ein fsj gemacht und habe vergütung bekommen zwar nie viel aber immerhin:-) habe s über den Internationalen bund gemacht weiss nie ob es bei dir auch sowas gibt?!?!auf jeden fall kannst du jeder zeit damit aufhörwn wenn du zbspp ne lehre hast oder es dir einfach keinen spass macht :roll: :lol:
     
  9. lixtig

    lixtig Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin
    @ Nami

    ganz so ist es nicht, das sich die Krankenhäuser um einen reißen, wenn man ein FSJ gemacht hat. Aber es stimmt schon dass man etwas bessere Chancen bei der Vergabe von Ausbildungsplätzen hat. ich kenne zumindestens einig, welche direkt von dem kH übernommen wurden, in welchem sie FSJ gemacht haben
     
  10. Ohrolive

    Ohrolive Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.06.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Klar kannst Du jeder Zeit, das FSJ beenden, aber so lange Du keine feste Zusage für einen Ausbildungsplatz hast, würde ich weiter machen. Du hast große Vorteile, wenn Du so ein FSJ machst. Für mich war das auch die Eintrittskarte in die Krankenpflege-Ausbildung. Ausserdem kannst Du schon vorher entscheiden, ob Dir Krankenpflege überhaupt liegt...
    ...und die Bezahlung ist o.k.
    Erkundige Dich einfach mal beim Roten Kreuz oder Diakonisches Werk
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Freiwilliges Soziales Jahr Forum Datum
Bewerbunggespräch - Freiwilliges Soziales Jahr Talk, Talk, Talk 17.01.2012
Freiwilliges soziales Jahr: einen ganzen Monat Spätdienst? Ausbildungsvoraussetzungen 12.08.2009
FSJ - Freiwilliges Soziales Jahr Adressen, Vergütung, Sonstiges 15.02.2006
Freiwilliges soziales Jahr (FSJ) Tätigkeitsberichte 26.01.2005
Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), evtl. im Ausland - wer kann helfen? Ausbildungsvoraussetzungen 17.01.2003

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.