Freiberufliche OP-Schwester

Dieses Thema im Forum "Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte" wurde erstellt von schneefall, 24.10.2007.

  1. schneefall

    schneefall Newbie

    Registriert seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leser des Forums,
    nach vielen Lesen und rumsuchen im Internet bin ich nun hier auf der Plattform gelandet und muß sagen,sieht nett und sauber aus.
    Hier nun meine Frage : Hat jemand Erfahrung als freiberufliche OP-Schwester oder Krankenschwester.
    Bin seit 25 Jahren im OP tätig,inkl.Ausland und will nun kein festes Arbeitsverhältnis mehr haben.Arbeiten in meinem Beruf ja,weil ich mag ihn!
    Aber ich möchte in Zukunft meine Arbeitsorte mixen,nicht länger wie 3 Monate.
    Danke für jede Antwort
    :-)
     
  2. Ying_Yang

    Ying_Yang Gast

    Wo möchtest Du denn arbeiten? In D oder im Ausland? In Südtirol könntest Du sofort etwas auf freiberuflicher Basis im Sanitätsbetrieb Bozen im OP bekommen.Comprensorio sanitario di Bolzano - Ospedale di Bolzano - Gesundheitsbezirk Bozen
     
  3. tochter46

    tochter46 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Marburg/L
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Bei uns am Haus gibt es einen sog. Schwesternpool.
    Dieser deckt personelle Engpässe auf allen Stationen ab, man wird also bei Bedarf gerufen. So lernt man viele Abteilungen kennen.
    Kann dort aber auch angeben, wo man bevorzugt eingesetzt werden möchte.
    Viele Kollegen sind dort auch mit Teilzeitverträgen, manche aber auch auf freier Basis.

    tochter46
     
  4. Brady

    Brady Gast

    Hallo Schneefall,

    was mir dazu einfällt ist vielleicht nicht jedermanns Sache. Aber ich habe von einem Fachkrankenpfleger für den Operationsdienst gehört, dass dieser als "Freiberuflicher" bei einem Schönheitsinstitut arbeitet.

    Er wird zu Operationen bestellt; kosmetische Operationen eben.
    Zu Verdienst oder Diensten kann ich leider nicht viel zu sagen. Ist aber wohl auch eine Verhandlungssache.

    Liebe Grüße Brady
     
  5. werracats

    werracats Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.10.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Ist Geschmacksache, kenne auch einen OP-Pfleger, der freiberuflich tätig ist.
    Ist recht stressig, da es so ungeregelt ist...

    Verdienst, Dienstzeiten etc.---weiß ich nicht!

    :roll:werracats
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Freiberufliche Schwester Forum Datum
Job-Angebot Freiberufliche Krankenschwester für die ausserklinische Intensivpflege in Raum HH und Umgebung Stellenangebote 09.01.2015
Brauch ich einen Businessplan als freiberufliche Krankenschwester Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 18.08.2014
Rentenversicherungspflicht für freiberufliche Krankenpfleger/-schwestern? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 11.06.2014
Freiberufliche Kinderkrankenschwester für stationäre Einsätze in Mannheim gesucht Stellenangebote 15.01.2014
Freiberufliche Krankenschwester hat freie Kapazität Stellengesuche 04.11.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.