Französischer Krankenpfleger - arbeiten in Deutschland?

Dieses Thema im Forum "Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger" wurde erstellt von zarek, 31.08.2007.

  1. zarek

    zarek Newbie

    Registriert seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    infirmier
    Ort:
    Marseille
    Hallo,
    Ich bin ihr franzosische kollege und ich möchte wissen ob es ist schwer in Deutschland eine Stelle zu finden ?
    So, gibt es in Deutschland ein Mangel den Krankenpflegeren ?
    Danke
     
  2. Lana-Lane

    Lana-Lane Newbie

    Registriert seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Notfallambulanz, Chirurgie, Innere Medizin
    Hallo Zarek,

    es gibt bestimmt noch genug arbeitsplätze in deutschland du mußt nur etwas im Internet suchen am besten ist es irgendwo in Süddeutschland.
    Aber überleg dir das gut es ist nicht so toll wie du denkst.

    Gruß Lana-Lane
     
  3. mary_jane

    mary_jane Gast

    hallo zarek,

    ich würde dir eher zu iniativbewerbungen raten. die meisten stellen die übers internet angeboten werden sind von zeitarbeitsfirmen und die zahlen zumindestens in bayern meist sehr schlecht.

    lg mary
     
  4. Ying_Yang

    Ying_Yang Gast

    Ja, es ist sehr schwer, in Deutschland eine qualifizierte Stelle zu finden. Meist findet man nur etwas in Altenheimen oder in der ambulanten Pflege, dies wird außerdem noch recht schlecht bezahlt. Es gibt in Deutschland leider keinen Mangel an Krankenpflegepersonal.
     
  5. neo57

    neo57 Stammgast

    Registriert seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    :freakjoint:
    Salut Zarek,
    on moment c´est pas bon on allemand sud.:(

    Im Saarland ca. 60 km von Metz, sind sehr viele neue Kollegen ohne Arbeit.:sbaseballs:

    Die Situation in Louxembourg ist besser, es werden Pfleger mit Spezialisierung und französicher Sprache gesucht und deine Ausbildung wird anerkannt.
    Normalerweise ist das Gehalt 2500 - 3500€ in der Psychatrie ca. 4000€. :klatschspring:

    Aber es gibt auch ein wenig Rassismuß in diesem Land. :angryfire:Zuerst kommen die Louxembourger, dann die Portugiesen, dann die Deutschen und dann die Franzosen ... Araber ... Türken.
    Man muß starke Nerven haben und durchhalten.:boozed:

    Ich hoffe du hast jetzt noch ein paar Illusionen.

    Salut
    Le chemin est le but!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Französischer Krankenpfleger arbeiten Forum Datum
Job-Angebot Gesundheits- u. Kinderkrankenpfleger/in für die pädiatrische außerklinische Intensivpflege Stellenangebote Heute um 15:11 Uhr
Job-Angebot Gesundheits- und Krankenpfleger für die chirurgische Privatstation (m/w) Stellenangebote Gestern um 13:10 Uhr
Job-Angebot Gesundheitspfleger / Krankenpfleger / Altenpfleger (m/w) Stellenangebote Donnerstag um 17:38 Uhr
Job-Angebot Gesundheitspfleger / Krankenpfleger (m/w) Stellenangebote Donnerstag um 17:37 Uhr
Vorstellungsgespräch Uni Mainz Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Talk, Talk, Talk Mittwoch um 23:13 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.