Fragen zur Weiterbildung

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege" wurde erstellt von MichiLein, 17.08.2010.

  1. MichiLein

    MichiLein Newbie

    Registriert seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Azubi Kinderkrankenpflege
    hallo ihr lieben :-)

    hab leider kein passendes thema gefunden..
    als erstes muss ich erwähnen dass ich mich mit der weiterbildung nicht wirklich auskenne.

    nun meine frage:
    wenn ich mich jetzt z.B. zur stationsleiterin weiterbilde, arbeite ich dann auch nebenher oder wie läuft das ab? oder arbeitet man in der zeit dann garnicht?
    bekommt man in der zeit dann trotzdem geld? wielange dauert die weiterbildung zur stationsleiterin oder intensivstation?
    wo muss man sich denn überhaupt melden wenn man sich weiterbilden möchte?

    wie gesagt ich kenne mich da null aus, mach mir aber doch schon ziemliche gedanken über meine zukunft. auch wenn viele vielleicht darüber lachen werden, ich fange ja erst im oktober 2011 meine ausbildung an. trotzdem würde ich jetzt schon gerne einige sachen darüber wissen ;)

    liebe grüße
     
  2. sandrabrünner

    Registriert seit:
    18.08.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Nürnberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Notaufnahme
    Hallo Michi,

    also bei uns ist es so das du dich erstmal wenn du fertig bist auf eine Stellv. Stationsleitung bewerben musst ist natürlich nur mögich wenn eine gesucht wird. Dann läuft das Berufsbegleitend das bedeutet du Arbeitest u. gehst an bestimmten Tagen in die Schule zum Leitungskurs u. hast auch Hospitationen auf anderen Stationen damit du möglichst viel Erfahrungen sammeln kannst für deine spätere Aufgabe als Stellv. Leitung.
    Der Leitungskurs glaube ich dauert 1,5 Jahre da bin ich mir jetzt aber nicht ganz sicher. Und da es ja berufsbegleitend ist bekommst du dein volles Gehalt.
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Ausserdem solltest du über das Studium Pflegemanagement oder die duale Ausbildung mit Bachelorabschluss nachdenken.

    Solltest noch nicht die Voraussetzungen erfüllen um studieren zu können, würde ich dir dringendst empfehlen das Abi anzustreben.

    Krankenhäuser fordern immer mehr diese Abschlüsse für die Leitungen.

    Für den Intensivbereich noch die Fachweiterbildung Intensiv.

    lg
    Narde
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fragen Weiterbildung Forum Datum
Fragen zu Weiterbildungen Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 14.08.2013
Weiterbildungsvertrag: Fragen zu Tagegeld und Lohnfortzahlungsangabe Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 04.05.2013
Fragen zur Fachweiterbildung Psychiatrie Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 09.10.2011
Qualitätsbeauftragte: Fragen zur Ausbildung/Weiterbildung Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 06.06.2011
Fragen zur Fachweiterbildung Intensiv- und Anästhesiepflege Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 14.07.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.