Fragen zur Ausbildung

Hallo Naddel84,

nein, entweder zum 01.04 oder 01.10. - seltener zu einem anderem Datum.

Ingo
 
hi Naddel84 ,
blätter dich hier mal durch...

*(Defekter) Link entfernt*
 
Danke für eure Antworten
Frage aus dem Grunde weil ich zur zeit noch eine Ausbildung,als Arzthelferin mache und erst im Juni Prüfung habe..
Und danach gerne KKS werden möchte.
 
mmh ja ich kenn auch nur 1.4 und 1.10 seltener z.b 1.9
 
Bei uns wird jetzt zum 1.9. angefangen seit letztem Jahr. Weiß aber nicht ob der April Kurs jetzt auch schon am 1.3 anfängt
 
Also es gibt jetzt auch Schulen die fangen allgemein alle am 1.10. an, in Bayern soll das zukünftig so geregelt werden soweit ich weiß...
 
Hallo Naddel84,
witzig,ich hab auch erst Arzthelferin gelernt und dann mit der Ausbildung begonnen. War auf jeden Fall ein Gewinn. Viel Glück für Prüfung und Bewerbung.
:wink: LG Merle
 
Hallo Merle

Kannst du mir vielleicht etwas über die Arbeitszeiten als KKS erzählen?

Gruß Nadine :-)
 
Hallo,
öh, das ist sehr verschieden. Zum einen von Haus zu Haus. Bei mir ist das sogar von Station zu Station unterschiedlich. Hinzu kommt immernoch das Problem der "Wege- und Rüstzeit". Also bitte nicht so genau schauen.Also: 1-früf,2spät, 3nacht.
meistens geht der einser so um sech los und geht so bis 14 Uhr; 2 meist um 13:00,manchmal auch erst um 13:30 bis 21:00; der dreier: meist um 20:30-6:30. Verhasst sind Zwischendienste nennen sich a und b dienste (1a). Aber es wird dich wahrscheinlich freuen, dass du nicht mehr von 7:30 -13:00 ätzend lange (oder dann zu kurze Mittagspause) und dann wieder 15:00-21:00Uhr. Man, dass vermiss ich echt nicht mehr.
Leider gibt es da ganz unterschiedliche Regelungen, was sich an den Bedarf der Stationen richtet.
Wann hast du denn Prüfung? Macht es Dir angst, dass es bald soweit ist?
Schreib mal wieder, wenn du was wissen möchtest oder dich austauschen willst :wavey:
Merle
 
Hi Merle
Danke für deine schnelle antwort,
habe im März Zwischenprüfung und im Dezember Abschlussprüfung (verkürzt).Habe echt keine lust mehr auf den Beruf jeden Tag irgendwie dasselbe für nichts.
 
Hey, wo arbeitest du denn? Fachrichtung? Halte unbedingt durch. Das hatte ich auch. Für mich war auch das Niveau so schlecht. Habe mich im Unterricht echt gelangweilt. Auf der Arbeit hatte ich eine Arzthelferin , die meinte mich immer tritzen zu müssen. Obwohl die sich immer einig waren dass ich superarbeit machen würde. Bei mir wars echt so, dass ich wegen diesen Querelen die Stelle am Tag der Prüfung verlassen habe. Mittlerweilte (4 Jahre später) habe ich immernoch einen tollen Kontakt dahin und habe zwischendurch immermalwieder dort gearbeitet. Woran liegt denn bei Dir die Unlust?
Merle
 
meine Ausbildung endet im April 2007. Da ich mehrere Male krank war habe ich jetzt nur noch 2 Tage in der Praxis. Kann mir jemand sagen wie es ist wenn ich doch noch einmal richtig krank werde? Gibt es da evtl eine Notlösung?
 
hej an alle =)
also ich hätte ja mal eine menge fragen was dieses thema angeht benötige nur noch jemanden der sie mir beantwortet weil im moment echt auf dem schlauch stehe =(
würde mich echt um unterstützung freuen =)
liebe grüße =)
Sveaaaaaaa =) :hippy:
 
naja svea dann stell doch mal deine fragen :flowerpower:

dann können wir auch versuchen dir beim beantworten zu helfen :mryellow:

lieben gruß
engele
 
ich arbeite im Krankenhaus. Bei mir liegt es nicht an dem Stress mit den Arbeitskollegen sondern das ich immer krank bin. War 2 1/2 Wochen wegen dem Tod meiner Oma krank geschrieben weil ich es psychisch nicht verkraftet habe. Sie war dement, das niehm immer mehr zu gegen Ende. Musste mir immer anhören, dass ich selbst schuld daran wäre weil ich nur 2 mal die Woche kam. Irgendwann habe ich es mir selbst eingeredet. dann war ich noch 2 mal wegen Pneumonie krankgeschrieben. war auch im Krankenhaus. Daher kommen meine vielen Fehltage. Die Arbeit macht mir im Großen und Ganzen sehr viel Spaß. Will aber wenn ich mein Examen hab weg vom Krankenhaus entweder Psychiatrie oder Altenheim.

MfG Nicoule
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 19 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!