Fragen zum Magen! Wer kann mir helfen?

Dieses Thema im Forum "Gastroenterologie" wurde erstellt von xCAROx, 15.07.2006.

  1. xCAROx

    xCAROx Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hamburg
    Hallo.:lamer:
    Habe schon bei Google und hier im Forum nachgeschaut, aber leider nichts gefunden, was meine Fragen beantworten könnte.

    Und zwar geht es um den Magen: die Becherzellen produzieren ja HCI und Intrinsicfactor...
    nun meine Fragen: Was heißt HCI ausgeschrieben? Was ist das und wofür/wogegen produzieren die Becherzellen es? :weissnix:

    Hoffe es weiß jemand was darüber...

    Danke schon mal im vorraus.

    LG Caro :gruebel:
     
  2. Nasonex2001

    Nasonex2001 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegefachkraft für ausserklinische Intensivpflege, QB
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologische Intensivstation, Stroke Unit
    HCI ist die chemische Formel für Salzsäure
     
  3. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    HCI kenne ich nicht, aber HCL ist Salzsäure, ja ;)

    Und Diese wird nicht von den becherzellen (Darm), sondern von den Belegzellen (Magen) produziert bzw. sezerniert.

    Aufgabe: Zersetzung und Spaltung von Nahrungsanteilen (Kohlenhydrate, Eiweiße), Abwehr von Fremdkörpern

    Edit: Achja, was HCL ausgeschrieben heisst. Anders als man meint heisst es hierbei nicht Hydrochlorid (was ein Oberbegriff wäre) , sondern Chlorwasserstoff - soviel ich weiß. Diese Angabe ohne Gewähr!
     
  4. xCAROx

    xCAROx Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hamburg
    meinte auch belegzellen, hatte mich verschrieben...
    danke für die antwort, glaube das reicht mir schon
     
  5. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo zusammen,
    in der Originalfrage steht " HCI ", was richtig geschrieben ist.
    H = Hydrogenium (Wasserstoff)
    Cl = Chlor (mit kleinem l )
    Einen Stoff mit dem Elementsymbol "L" gibt es nicht.

    Kohlenhydrate werden nicht von der Salzsäure zerlegt, die Fremdkörperabwehr bezieht sich auf Mikroorganismen aus der Nahrung.

    Chlorwasserstoff (auch Hydrogenchlorid genannt) und Salzsäure haben die gleiche Summenformel.


     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ich hab das l groß geschrieben damit man sieht das es kein I ist, wie bei Nasonex vorher...

    Wie ich auf Kohlenhydrate komme weiß ich auch nicht ^^
     
  7. heriion

    heriion Stammgast

    Registriert seit:
    10.05.2005
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
    HI wenn wir schon dabei sind,
    Wie ist die Funktion des Intrinsic Factor zu verstehen und welche wirkung hat er genau? Wie funktioniert es mit der Folsäure mir kam das schon immer so undurchsichtig vor. Im googl ist das kaum beschrieben.

    danke herion
     
  8. pflegus

    pflegus Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BRD
    Intrinsic factor ist ein Glykoprotein - eine Abfolge von Aminosäuren mit Kohlenhydratseitenketten. Dieses Glykoprotein bildet mit dem Vitamin B 12 ( extrinsic factor, welcher nur mit der tierischen Nahrung aufgenommen werden kann ) ein Komplex, welcher nicht von den Verdauungssäften zerlegt werden kann. Wird im Dünndarm aufgenommen. Dieses Vitamin spielt eine wesentliche Rolle bei der DNA- u. RNA-Synthese ( als ein Coenzym, meine ich ).
    Das mit der Folsäure ist eine etwas andere Kiste - muss ich nachlesen, oder schau im Google nach - massig Seiten.
     
  9. medizin-ersti

    medizin-ersti Stammgast

    Registriert seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Medizinstudent
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Funktion:
    Praktisches Jahr (12.Semester Medizin)
    Hi:-)
    Folsäure ist wichtig für die DNA-Synthese.
    Die Folsäure reagiert nach der Absorption im Darm zu Methyltetrahydrofolsäure. Diese ist inaktiv und funktioniert nicht. Jetzt kommt Vitamin B12 und wandelt es wieder um in Tetrahydrofolsäure (aktive Folsäure), die zur DNA-Synthese benötigt wird.
    Wenn also Vitamin B12 fehlt, gibt es Störungen in der DNA-Synthese. Und Vitamin B12 fehlt, wenn der Intrinsic Faktor fehlt. Vitamin B12 muß ja an den Intrinsic Faktor binden, bevor es aus dem Darm absorbiert werden kann.
    Also Intrinsic-Faktor Mangel -> Vit B12 Mangel -> Folsäuremangel -> Störungen in der DNA-Synthese.
    Diese DNA-Synthesestörung macht sich als erstes in der Blutbildung bemerkbar (perniziöse Anämie) dabei sieht man im Blut ziemlich große ovale Erythrozyten "Megaloblasten".
    [​IMG]

    (Übrigens ist Vitamin B12 bei der Reaktion Coenzym und die aktive Folsäure eigentlich nur Nebenprodukt der Reaktion von Homocystein zu Methionin. Methyltetrahydrofolsäure spendet hier eine Methylgruppe und wird dabei netterweise zur aktiven Folsäure.)
     
  10. heriion

    heriion Stammgast

    Registriert seit:
    10.05.2005
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    1
  11. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Hey, Danke med ersti :-)

    Hab heute noch mit nem Kollegen überlegt wie das noch mit Folsäure und Vit B12 war... wir hatten es schon wieder vergessen, obwohl wir beide es selbst vor ein paar Monaten dem Dozenten erklärt hatten, der es uns falsch beibringen wollte *g*

    Jetzt weiß ichs wieder ;)
     
  12. Helen

    Helen Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    HCl: chem. Formel für Chlorwasserstoff. Vgl. Salzsäure

    Salzsäure (engl.) hydrochloric acid; Acidum hydrochloricum; wässrige Lösung des Gases Chlorwasserstoff (HCl); klare stechend riechende (in höherer Konzentration rauchende) Flüssigkeit (Salze: Chloride); Vorkommen im Magensaft in 0,3-05,%iger Konzentration, Bildung in den Belegzellen der Korpus- und Fundusdrüsen des Magens;

    Hauptaufgaben der Belegzellen: Herstellung von Salzsäure und Intrinsic-Faktor.

    Die Salzsäure wirkt im Magen als Desinfektionsmittel gegen die mit der Nahrung aufgenommen Bakterien und Viren. Nach der Passage des Magens ist der Speisebrei gewöhnlich frei von vermehrungsfähigen Mikroorganismen.

    Der Intrinsic-Faktor wird ebenfalls von den säurebildenden Belegzellen der Magenschleimhaut gebildet. Er wird benötigt, um das Vitamin B12 im Dünndarm aufzunehmen. Die ausreichende Zufuhr von Vitamin B12 ist für mehrere Gewebe, insbesonders für das blutbildende Knochenmark, aber auch das Nervensystem sowie Haut und Schleimhäute unverzichtbar. Bei länger andauernder Unterversorgung resultieren u.a. eine Blutarmut sowie Schäden am Nervensystem (perniziöse Anämie).


    Folsäure wird von Darmbakterien im Dickdarm synthetisiert. Trotzdem sind Folsäuremängelzustände recht häufig.
    Folsäuremangel äußert sich am ehesten am stoffwechselaktivstem Gewebe, dem Knochenmark; Es kommt wie beim Vitamin B12-Mangel zu einer Blutbildungsstörung. In der Frühschwangerschaft erhöht ein Folsäuremangel das Risiko eines Neuralrohrdefektes beim Neugeborenen.


    Quellen: Pschyrembel und Biologie, Anatomie und Physiologie (Nicole Menche)

    Mit freundlichen Grüßen
    Helen
     
  13. el conejo

    el conejo Newbie

    Registriert seit:
    20.07.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Erlangen
    Akt. Einsatzbereich:
    HNO
    Funktion:
    stv. Stationsleitung
    Grüezi all zamm!
    Der Chef trinkt Pepsi :hicks: , der Nebenbuhler schleimt:beten: und die Belegschaft ist sauer:angryfire: . So müsste das heissen:rofl: Ernsthaft !!! Meine Anatomielehrerin hat uns das als Eselsbrücke empfohlen DerChef= Hauptzellen produziert Pepsin, Die Nebenzellen Schleim(en) und die Belegzellen produzieren HCl. Ich hoffe das Stimmt:gruebel::gruebel:
     
  14. medizin-ersti

    medizin-ersti Stammgast

    Registriert seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Medizinstudent
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Funktion:
    Praktisches Jahr (12.Semester Medizin)
    Jo, stimmt so in etwa. (Hauptzellen produzieren Pepsinogen)::besserwisser:

    Wenn du jetzt noch den Intrinsic-Faktor der Belegzellen in die Eselsbrücke mit einbauen kannst, kriegst du nen *Daumen hoch* :daumen: :daumen: :daumen:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fragen Magen kann Forum Datum
Fragen zur Ausbildung Ausbildungsinhalte 31.10.2016
Fragen zur Ausbildung und Beruf in der Alten und Krankenpflege Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 06.09.2016
Werbung 3.333 Prüfungsfragen / Examensfragen mit Antworten - kostenlos! Werbung und interessante Links 15.08.2016
OTA Ausbildung- wohin & allg. Fragen Ausbildungsvoraussetzungen 08.06.2016
Was kann ich meine Praxisanleiter vor Beginn meines ersten Einsatzes fragen? Ausbildungsinhalte 03.05.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.