Fragen zu Kinästhetik

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Widelwud, 15.11.2007.

  1. Widelwud

    Widelwud Newbie

    Registriert seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ein Problem mit dem Thema Kinästhtik,
    ich weiss leider nicht ob ich im Unterricht alles richtig mitgeschrieben habe,
    nun brauche ich alles von der Kinästhtik für den nächsten TEST.
    Hat jemand Unterlagen die er freundlicher Weise zur Verfügung stellen kann oder
    Tips für externe Daten.
    Ich danke euch und wünsche euch einen schönen Tag:
    Bis denne:sbaseballs:
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
  3. Widelwud

    Widelwud Newbie

    Registriert seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoffe ich habe das jetzt richtig angestellt das man das lesen kann, denn ich bin kein Computergenie.


    Gruß


    Kinästhetik


    griechisch kiniesis = Bewegung
    Bewegungsempfindungen
    griechisch aisthesis = Empfindung
    Definition:
    Bewegungslehre, die sich mit der Empfindung und dem Ablauf der natürlichen, menschlichen Bewegung beschäftigt.
    Sie beschreibt und analysiert die Aspekte von menschlicher Bewegung und menschlichen Funktionen.


    Konzepte der Kinästhetik

    Interaktion
    Sinne:
    untersch. Sinnsystem:

    sehen, riechen, hören,
    kinästethisches Sinnsyst.

    Schmecken, tasten


    Bewegungselement:


    Raum, Zeit, Anstrengung


    Interaktionsform:
    -gleichzeitig, gemeinsam -seriell, Schritt für Schritt(Zeitverzögert)
    -einseitig
    Funktionale Anatomie
    Knochen, Muskulatur
    Knochen:
    -stabil und Tragen Gewicht
    -geben Gewicht ab
    -Gewichtskontrolle
    Muskeln:
    -instabil
    -bewegen Knochen

    Massen , Zwischenräume
    Knochen:
    Massen (7)
    Zwischenräume(6)
    Masse:
    -Kontaktaufnahme zur Umwelt
    Zwischenräume:
    -erlauben Bewegung der Massen

    Orientierung
    im Raum:
    oben/unten
    vorne/hinten
    im Körper:
    -Achsen
    -Diagonalen

    Menschl. Bewegung
    Haltungs/ Transportbewegung
    Haltungsbewegung:
    - sichert das Zusammenspiel der Massen
    -hilft Gewicht nach oben/unten zu verlagern
    Transportbewegung:
    - instabil, Körper ist nicht steif / fest
    - ermöglicht Gewicht in der Umgebung zu verteilen
    ZUSAMMENSPIEL BEIDER BEWEGUNGSARTEN

    Parallel-, und Spiralbewegung






    Parallelbewegung:
    -Gewichtverlagerung vorne/hinten, oben/unten
    -Gewichtsverteilung auf beiden Körperhälften
    Spiralbewegung:
    - ermöglicht Stabilität und sichert den Bewegungsprozess
    - Gewichtsverlagerung auf eine Körperhälfte


    Anstrengung
    Zug und Druck
    - Ziehen und drücken bilden ein Spannungsnetz im Körper
    - je präziser das Zusammenspiel, desto weniger der Anstrengungsaufwand
    Menschliche Funktion
    Position/Grundposition





    Bewegung am Ort/ Fortbewegung
    - einfache Funktionen
    -Grundlage für komplexe Funktionen
    -7 Grundpositionen
    -werden durch die Struktur der Anatomie bestimmt

    = komplexe Funktion
    Beweg. am Ort :
    - kein räuml. Positionswechsel
    -vitale Prozesse
    -gezielte Aktivität
    Fortbewegen:
    - Positionswechsel
    - Gehen
    - Springen..
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Windelwud,

    hast du es hier im Forum schon mal mit der Suchfunktion versucht? Wir haben doch schon einiges zu K geschrieben.

    Vielleicht könntest du deine Frage auch etwas konkreter stellen, damit man dir helfen kann.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  5. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Also ich find in den Ausführungen erst mal keine Fehler. Die Sicht der Kinästheten auf die Bewegung eines Menschen ist dargestellt.

    Elisabeth
     
  6. Widelwud

    Widelwud Newbie

    Registriert seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Narde,
    ich dachte ich hätte in der Aufteilung Fehler drin, aber vielleicht hat jemand ja andere Schemata oder Arbeitsblätter-, Hilfen die mir das ein bischen verständlicher oder übersichtlicher machen.
    Besten Dank und schönen Abend
    Sandra
     
  7. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Widelwud,

    hast du einen K-Grundkurs? Wird das eine theoretische Prüfung?

    Ich finde in deiner Aufstellung jetzt keinen Fehler auf Anhieb.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  8. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    ich schliesse mich den Fragen von Narde an: Was genau habt Ihr im Unterricht getan?
    Die Stichpunkte sind zum Großteil OK...habe ein paar kleine Anmerkungen.

    Interaktionsformen:
    - Gleichzeitig gemeinsam
    - Seriell (Schritt für Schritt)
    - Einseitig

    Orientierung im Körper:
    - Oben = Kopf
    - Unten= Beine
    -Vorder und Rückseiten

    Anstrengung:
    - Ziehen und DRücken (nicht mehr Zug udn Druck ...das ist veraltet).


    Im ganzen macht es wenig Sinn, ein Konzept welches die Wahrnehmung udn Bewegungskompetenz schulen soll, schriftlich abzuprüfen :gruebel:
     
  9. Widelwud

    Widelwud Newbie

    Registriert seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr da draussen
    wir haben einfach im unterricht die sachen abgeschrieben aber die wurden ziemlich konfuss an der tafel dargestellt, denn da war nicht genug platz auf der tafel, nun geht es mir um den inhalt und die korrekte reihenfolge der einzelnen konzepte.
    im unterricht haben wir ein, zwei übungen gemacht aber daraus geht ja nicht hervor ob ich alles richtig in richtiger reihenfolge bgeschrieben habe.
    zumal habe ich dann bedenken das ich dann etwas falsch lerne und da wir noch am anfang der ausbildung liegen ist es nicht gut fehler mitzuschleppen.

    wie gehts euch denn sonst so?:hippy:
     
  10. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    die Stichpunkte sind, so erstmal OK...Anmerkungen habe ich gemacht.
    Welche Intention hat Eure Lehrerin mit diesem Unterricht?

    Welchen konkreten Sinn macht es, dass Ihr Schüler das nun mal gehört ...aber eben nicht auf körperlich-funktionaler Ebene erfahren habt?

    Welche Bedeutung hat z.B. die Funktionale Anatomie nun für Euch im Hinblick auf das Unterstützen einer Fortbewegung ?

    Wie gestaltest Du das drehen auf dei Seite unter dem analytischenh Gesichtspunkt der Haltungs-udn Transportbewegungen?

    Das ist dann nämlich das Know-how, was Dir zu einer Handlingfähigkeit mit dem Patienten verhilft!

    LG,
    Lille
     
  11. Widelwud

    Widelwud Newbie

    Registriert seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    hi, das liegt evtl. daran das ich krankenpflegehilfeausbildung mache
    vielleicht wird da nicht alles vertieft oder ich bin einfach blockiert.
    Danke für eure Hilfe das ist wahrscheinlich nur auswendig lernen.
    Danke Ihr Lieben , Sandra:nurse::nurse:
     
  12. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Widelwud,

    das hat in meinen Augen nichts mit der KPH-Ausbildung zu tun, auch eine KPH kann/soll Kinästhetisch arbeiten können, was in meinen Augen aber nur mit einem K-Grundkurs möglich ist. Das Konzept sollte man verstehen und nicht auswendig lernen müssen.:thinker:
    In deinem Fall wirst dann wohl auswendig lernen müssen.

    Viel Glück
    Narde
     
  13. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Es werden lediglich theoretische Grundlagen abgefragt. Das ist auch bei Kinästehtik möglich- siehe Textausführung. Es geht hier nicht um die Umsetzung des Konzeptes.

    Elisabeth
     
  14. Widelwud

    Widelwud Newbie

    Registriert seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke für die Zahlreichen Meldungen ich werde den Text so übernehmen und lernen ist aber auch schwer zu verstehen wenn man vom Anfang an nicht mitkommt aber ich versuchs mal.
    Ich dachte vielleicht hat jemand eine einfachere Ausführung des Textinhaltes,
    na denn danke nochmal
    Sandra:lamer:
     
  15. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Einfacher geht es nicht und da liegt das Problem, was lillibrit ansprach: du hast keine Bilder im Kopf zu den Aussagen. Bleibt dir wahrscheinlich nur stures auswendig lernen.

    Elisabeth
     
  16. Widelwud

    Widelwud Newbie

    Registriert seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ja dann aml los, danke trotzdem
     
  17. esenna

    esenna Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpflege-Azubi =), 1. Lehrjahr
    Ort:
    an der Ostsee
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Boah, Kinästhetik ist echt der Horror bei uns... Unser Dozent macht das so trocken und bla bla ...
    Eigentlich finde ich die Grundlagen der KÄ total hammerinteressant, aber es macht weniger Spaß wenns nicht richtig vermittelt wird...

    Im "Pflege heute" ist auch ein riesen Kapitel zur KÄ, das baut mich noch ein wenig auf für die Klausur am Freitag ...
     
  18. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo,

    darf ich mal fragen, warum ihr keinen Grundkurs bekommt? Der ist nämlich alles andere als trocken.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  19. Widelwud

    Widelwud Newbie

    Registriert seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Weiss ich auch nicht uns wurde wie gesagt alles an die Tafel geklebt und fertig find ich persönlich voll fürn A....
    Aber was solls sagt man was ist man der Buhmann oder die Lehrer sagen das war immer so und wird auch so bleiben
    :freakjoint:

    Hallo wir haben leider nur das Thiemes Pflege aber dort ist auch ein Teil drin
    aber hauptsächlich wollte ich dir viel Spass und Erfolg für deine Klausur wünschen
    Sandra:lamer:
     
  20. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,

    ich kann Euch folgendes Buch empfehlen, um die Inhalte vielleicht etwas ausführlicher udn Praxisbezogenere nachvollziehen zu können:

    Maren Asmussen: Praxisbuch Kinaesthetics.

    Ist aus dem Elsevier Verlag und für ca. 20,- zu haben.

    Bedenkt aber, dass dieses keinen Grundkurs ersetzt!

    Es ist wichtig, die Konzepte nicht kognitiv, sondern auf körperlicher Ebene zu erfahren. Es geht zunächste erstmal darum, dass Ihr Euch mit Eurer eigenen Bewegung auseinander setzt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fragen Kinästhetik Forum Datum
Fragen zur Ausbildung Ausbildungsinhalte 31.10.2016
Fragen zur Ausbildung und Beruf in der Alten und Krankenpflege Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 06.09.2016
Werbung 3.333 Prüfungsfragen / Examensfragen mit Antworten - kostenlos! Werbung und interessante Links 15.08.2016
OTA Ausbildung- wohin & allg. Fragen Ausbildungsvoraussetzungen 08.06.2016
Was kann ich meine Praxisanleiter vor Beginn meines ersten Einsatzes fragen? Ausbildungsinhalte 03.05.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.