Fragen zu Herzinfarkt --> Laborwerte

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Innere Medizin" wurde erstellt von Swetlana, 02.10.2010.

  1. Swetlana

    Swetlana Newbie

    Registriert seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Beselich
    Hallo ihr Lieben,

    Haben in der Schule Herzinfarkt angefangen durch zunehmen, jetzt müssen wir die Werte erklären für was die sind usw...


    kennt sich jemand mit Labortwerten aus? Es geht um Herzinfarkt ??

    Was bedeutet CK, CK-MB, Gesamt CK, HBDH, GOT, Troponin T????

    Warum sind diese Werte für die Diagnostik des Herzinfarktes wichtig??


    Danke LIeben Gruß
    Swetlana
     
  2. Nomis

    Nomis Stammgast

    Registriert seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- u. Krankenpfleger, RettAss iP
    Akt. Einsatzbereich:
    anästhesiologische Intensivstation; Rettungsdienst (ehrenamtl.)
    Schau doch mal in Deine Bücher oder bei Wikipedia nach. Wenn Du dann noch Fragen hast, dann werden diese Dir hier mit Sicherheit sehr gerne beantwortet.
     
  3. catweazle

    catweazle Poweruser

    Registriert seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Münster
    Google, Bücher oder Wikipedia bemühen. Wenn Du Fragen hast, helfen wir Dir gerne. Aber Deine Hausaufgaben machen wir Dir nicht.
     
  4. Swetlana

    Swetlana Newbie

    Registriert seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Beselich
    ich werde aus i -net leider nicht schlauer??
     
  5. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
  6. Nomis

    Nomis Stammgast

    Registriert seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- u. Krankenpfleger, RettAss iP
    Akt. Einsatzbereich:
    anästhesiologische Intensivstation; Rettungsdienst (ehrenamtl.)
    de.wikipedia.org zu öffnen und dann Creatinkinase usw. einzugeben schaffst Du aber, oder? Dort steht dann ziemlich gut beschrieben, warum diese Parameter abgenommen werden und was sie anzeigen.
     
  7. HoneyBloom

    HoneyBloom Poweruser

    Registriert seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Azubine GuK
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Funktion:
    Oberkurs
    Naja, dass man aus allem nicht ganz schlau wird, kann ichs chon verstehen.

    Wenn ich bei deinem Link nach dem Trop-Wert z.B. schaue springen mir solche Sätze wie: "ein direkt postinfarktieller Troponin-T-Wert >2,8 µg/L kann mit größter Zuverlässigkeit eine reduzierte Ejektionsfraktion (<40%) erfassen" ins Gesicht...

    Aber Swetlana, man kann dir jetzt nicht alle Werte erklären. Das würde etwas den Rahmen sprengen. Drum schnapp dir Google, such dir raus, was du nicht verstehst und frag danach.
    Ich kann auch http://www.netdoktor.de/Diagnostik+Behandlungen/Laborwerte/ sehr empfehlen. Hab ich letztens auf der Arbeit nen Leberwert nachgeschlagen ;D


    LG, Honey :-)
     
  8. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Vielleicht sollte man dann bei den mit google gefundenen Ergebnissen einfach solange durchblättern, bis man was verständliches gefunden hat....

    Es geht uns nicht um das "nicht antworten Wollen", sondern eher darum, dass sich keiner von uns aufgrund des Frageumfanges stundenlang hinsetzt und alle Texte hierhertransportiert, wenn das der Fragesteller auch selbst tun kann. Er muss sich halt ein wenig Zeit dafür nehmen.

    Insofern geben wir gern "Hilfe zur Selbsthilfe", in Form von Suchlinks und ähnlichem.
     
  9. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fragen Herzinfarkt Laborwerte Forum Datum
Fragen zur Ausbildung Ausbildungsinhalte 31.10.2016
Fragen zur Ausbildung und Beruf in der Alten und Krankenpflege Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 06.09.2016
Werbung 3.333 Prüfungsfragen / Examensfragen mit Antworten - kostenlos! Werbung und interessante Links 15.08.2016
OTA Ausbildung- wohin & allg. Fragen Ausbildungsvoraussetzungen 08.06.2016
Was kann ich meine Praxisanleiter vor Beginn meines ersten Einsatzes fragen? Ausbildungsinhalte 03.05.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.