Fragen zu Diabetes mellitus

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Innere Medizin" wurde erstellt von cat22, 17.07.2008.

  1. cat22

    cat22 Newbie

    Registriert seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hi Leutz, mache gerade meine Ausbildung und hab ne frage:
    wenn ich nen Pat. hab, der mit Insulin eingestellt ist und der Bz Wert vor Frühstück z.B. 70 mg% beträgt muss ich dann das Insulin trotzdem spritzen oder davor erst Arzt fragen.

    Könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen

    Danke und liebe güßle :knockin:
     
  2. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Kommt darauf an, welches Insulin er bekommt.

    Gruß,
    Lin
     
  3. Schnuppi3345

    Schnuppi3345 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.09.2007
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bischofsheim
    Akt. Einsatzbereich:
    Transplantationschirurgie
    Auch wenn der Patient "nur" einen Bz von 70 hat... er wird doch wohl frühstücken. dadurch steigt der BZ an. Wenn er mit sehr wenig kurzwirkendem Insulin versorgt wird und er nach dem Frühstück einen sehr niedrigen Blutzucker hat, würde ich den arzt fragen, wieviel und ob er überhaupt weiter gespritzt werden soll ( morgens ) .
    Zur Not kannst du auch die Diabetesfachberater(in) fragen.

    LG
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Wenn du dir unsicher bist, sowieso erst fragen...
    Wenn der Patient neu ist und man nicht weiß wie er drauf reagiert: Lieber zu wenig spritzen, als zuviel. Wenn er sich selbst kennt, ist das was Anderes.
    Wenn er schon länger da ist, kann man viel aus den bisherigen Dokumentationen lesen.

    Alost kommts auf den Pat und auf das Insulin an.
     
  5. waldbruder

    waldbruder Newbie

    Registriert seit:
    26.07.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin
    Hallo also bei zu tiefen BZ-Werten kommt es auf den Spritzessabstand an also den Zeitraum zwischen der Aplikation des Insulin und der Nahrungsaufnahme und zum zweiten auf die Insulinart.
    Ich habe im Anschluss eine kleine Aufstellung, wobei der Bz-Wert in m mol/l angegeben ist Umrechnungsfaktor 18 zu mg/dl und Zeitangaben sind in Minuten.


    Insulinart: Actrapid und Mischinsuline mit diesen Komponenten:


    BZ< 3,5 m mol/l nach dem Essen, < 5 m mol/l direkt vor dem Essen, 5,1-7 m mol/l 10-15Min 7,1-10 m mol/l 20 Min.10.1-15 m mol/l 30 Min


    Insulinart Novorapid/Humalog und Mischinsuline mit diesen Komponenten:


    <5 m mol/l während oder nach dem Essen. 5,1-10 m mol/l direkt vor dem Essen 10.1-15 m mol/l 5-10 Min > 15 m mol/l 10-15 Min .



    Ich hoffe das ich es einigermassen klar dargestellt habe gruss Waldvogel


    Das denken ist allen erlaubt doch bleibt es den meisten erspart.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fragen Diabetes mellitus Forum Datum
Forschungsfragen zu Diabetes mellitus Typ 2 Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 01.07.2015
Spezielle Fragen zu Diabetes mellitus Typ 1 Pflegebereich Innere Medizin 16.11.2013
Fragen zur Ausbildung Ausbildungsinhalte 31.10.2016
Fragen zur Ausbildung und Beruf in der Alten und Krankenpflege Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 06.09.2016
Werbung 3.333 Prüfungsfragen / Examensfragen mit Antworten - kostenlos! Werbung und interessante Links 15.08.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.