Frage zur Schlaganfallakutbehandlung

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Neurologie / Neurochirurgie" wurde erstellt von singlemama23, 06.12.2007.

  1. singlemama23

    singlemama23 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegedienstleitung
    Hallo Ihr,

    ich habe da mal eine Frage. Was für Voraussetzungen muss ein Zimmer erfüllen um da eine Schlaganfallakutbehandlung zu eröffnen und wie sollte das Pflegepersonal geschult sein?

    Danke für Antworten

    LG
     
  2. kleinehexe

    kleinehexe Newbie

    Registriert seit:
    10.12.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Studium PM 1. Semester
    Ort:
    Ahlen
    Hallo singlemama23,
    ich verstehe deine Frage nicht so ganz... Meinst du mit der Schlaganfallakutbehandlung eine Lyse? Was meinst du mit Voraussetzungen des Zimmers? Patienten mit akuten Schlaganfällen kommen bei uns auf die Stroke Unit, wo dann auch die Lyse durchgeführt wird, soweit ich weiß.

    Viele Grüße,

    kleinehexe
     
  3. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Wir haben uns ehedem von den Heidelbergern inspirieren lassen: http://www.klinikum.uni-heidelberg.de/fileadmin/neurologie/pdf_downloads/StrokeStandards2006.pdf
    http://www.klinikum.uni-heidelberg.de/fileadmin/neurologie/pflege/HandbuchSTWA1-0_PR.pdf

    Hier ist eine kurze Zusammenfassung zur Stroke unit: **Hier stand ein Link... diese Verlinkung war defekt und wurde vorübergehend entfernt** 24

    Man kann also nicht einafch mal so ein Zimmer umwidmen in eine Stroke unit. Dazu gehört mehr.

    Was ist der Grund für deine Anfrage.

    Elisabeth
     
  4. singlemama23

    singlemama23 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegedienstleitung
    Hallo,
    eine Stroke Unit kann bei uns nicht eingeführt werden da wir keine Neurologen haben. Deswegen Schlaganfallakutbehandlung.

    Dennoch müssen da ja Kriterien erfüllt werden und ich würde mich über infos freuen, denn vielleicht schreibt ihr was, an was ich nicht gedacht habe.

    LG
     
  5. synapse

    synapse Stammgast

    Registriert seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    2
    Hi,
    sorry, jedoch ohne Neurologen kann man keine adäquate Schlaganfallakutbehandlung durchführen.
    Hierzu benötigt man schon alleine ein sehr gutes Zusammenspiel zwischen Neurologie und Kardiologie und stätig arbeitsbereiten CT und MRT. Um nur einige zu nennen.
    Alles andere ist wie Käse beim Schlachter kaufen.

    Gruß
    synapse
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Das kann ich nur bestätigen. Alles abdere würde zum Nachteil des Pat. sein. Was wollt ihr eigentlich machen?

    Elisabeth
     
  7. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    Monitoring: der (intensivtaugliche) Monitor muss 4 Parameter aufzeigen: RR, HF, Resp. und die SpO2, diese Werte müssen 2stdl. dokumentiert werden, dafür verwenden wir einen gesonderten ÜW-bogen, mind. 3xtgl. BZ-Ko, mind. 3xtgl Temp.-Ko
    die neurologischen Assistenzärzte MÜSSEN 3xtgl eine Kurzvisite machen und die Befunde - auf einem gesonderten +standardisierten Bogen - dokumentieren, 1xtgl ist der OA dabei.
    Die wichtigste Diagnostik, das CCT wird bei Aufnahme gemacht, MUSS. Das CCT zeigt sofort ob eine beginnende Ischämie oder Blutung vorliegt, eine Lyse (glaub' auch ein MUSS) möglich sein. Sie erfolgt bei uns auf der internistischen Intensivstation, 10 minütl. RR, HF, Vigilanz- und Pupillenkontrolle während der Lyse, die 1 Stunde läuft.
    Innerhalb von 24h MUSS die (Duplex)Sonographie der Carotiden gelaufen sein, diese erfolgt durch einen Oberarzt - somit MUSS auch überwiegend ein Facharzt da sein (ansonsten hat immer ein OA Rufbereitschaft)
    es MUSS auch immer ein Neurologie Dienst haben, 24h, 7 Tage die Woche
    die Monitore wurden in "normale" Zimmer integriert, zusätzliche Leisten für Perfusoren, Infusomaten, Absauger angebracht, sonst würde alles im Weg stehen.
    Monitoring wird mind. 24h gemacht, auch ein MUSS aber auch häufiger 72 Stunden lang
    Ansonsten kann ich mich nur den anderen anschließen: Eine Sab ist eine Stroke Unit und die geht ohne Neurologen nicht.
    Meine stellvertr. Stationsleitung macht gerade ihre Fachweiterbildung Neurologie, Dauer:1 1/2 Jahre in Minden es gibt aber auch noch die Kurzfassung wo es ausschließlich um die Sab geht, die Stroke-Nurse, Dauer:1/2 Jahr auch in Minden, helios bietet diese auch an
    so, denk das reicht erst mal
    Petra
     
    #7 amezaliwa, 13.12.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.12.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Frage Schlaganfallakutbehandlung Forum Datum
Raus aus der Pflege: Morgen Vorstellungsgespräch. Hätte ne Frage! Talk, Talk, Talk Dienstag um 18:43 Uhr
News Ambulant oder stationär: Ist die Pflege eine Frage der Postleitzahl? Pressebereich 24.11.2016
Fragen zur Ausbildung Ausbildungsinhalte 31.10.2016
News Jetzt noch mitmachen: Online-Umfrage zum neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff Pressebereich 28.10.2016
News Umfrage zum Stand der Umsetzung in den Heimen Pressebereich 27.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.