Frage zur Nierenphysiologie

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von dreitagebart, 10.09.2007.

  1. dreitagebart

    dreitagebart Newbie

    Registriert seit:
    10.09.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hänge zu Zeit an der Niere besser gesagt am Tubulusapparat.
    So im Großen und ganz habe ich es verstanden (denke ich)
    Der Primärharn wird ja im Glomerulom durch flitration gebildet Nun gelangt er in den Tubulusappart wo die Resorption und Sekretion stattfindet. Bis hier hin klar ABER geschieht dies durch Diffusion? Nimmt der Tubulus. weitere Stoffe (Sekretion) der von ihm umschlingenden Bluttkapillare auf? Ich dacht nämlich die „Nährstoffe/Gifte des Blutes“ werden durch das Glomerulom entfernt und somit zum Tubulus transportiert wo die Benötigtenstoffe zurück ins Blut gegeben wird.
    Das Sammelrohr: findet hier auch noch mal eine Resorption statt oder befindet sich dort der Endgültige Urin (Prmärharn)? Komme mit den Aufzeichnungen nicht klar.
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.760
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Norddeutschland
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Also, ja, im Tubulusapparat findet Diffusion in beide Richtungen statt. Aber auch ein aktiver Transport in beide Richtungen! Es kann aber immer nur eine gewisse Menge rückresorbiert werden. Wirds zu viel, wird ausgeschieden (als Beispiel fallen mir nur die 180mg/dl BZ ein).

    An den Sammelrohren wirkt hauptsächlich das ADH. Hier wird also Wasser rückresorbiert!
     
  3. dreitagebart

    dreitagebart Newbie

    Registriert seit:
    10.09.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Versteh ich das Richtig dem Blut wird durch den Tubulusaparat Stoffe entzogen und nicht nur in der Baumann´schen Kapsel???
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.760
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Norddeutschland
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Richtig, in der Kapsel allein durch Filtration, im Tubulusappart durch Diffusion und aktiven Transport.
     
  5. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.794
    Zustimmungen:
    53
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Jawohl, und zwar inklusive Sammelrohr, und danach ist es dann der Sekundärharn.
     
  6. miri86

    miri86 Newbie

    Registriert seit:
    07.10.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hi leute,
    hab ne frage, wusste nicht wo ich sie hinschreiben soll...
    weiß jemand zufällig wo man das mit dem stoff und gasaustausch im kapillären endstromgebiet nachlesen kann??? oder wo das gut erklärt ist mit dem kalloidosmotischen druck, diffusion usw. versteh dass irgedwie nicht so richtig!


    lieber gruß miri
     
  7. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.760
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Norddeutschland
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Habt ihr ein Anatomiebuch? Welches? Steht da garnichts über Diffusion und Osmose drin?

    Wikipedia ist imemr ganz gut für den Anfang.

    Welches Endstromgebiet? Worum, bzw um welches Organ geht es denn hier??

    Edit: Wenn es NICHT um die Niere geht (im Schock-Thema), dann kannst du im Forum, dort wo die ganzen Threads gelistet sind, entsprechend einen neuen Thread starten und eine passende Überschrift dafür auswählen...
     
  8. miri86

    miri86 Newbie

    Registriert seit:
    07.10.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    doch,wir haben pflege heute! ist aber trotzdem irgendwie komisch beschrieben:-) naja, ich guck dann mal bei wiki...

    danke dann mal:-)
     
  9. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.760
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Norddeutschland
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Pflege Heute ist kein Anatomie-Buch...

    Hier im Forum gibts schon ein, zwei Threads die Anatomie-Bücher empfehlen.

    Ich pers. finde "Mensch Körper Krankheit" von Fischer ganz gut.

    Finde man sollte auf jeden Fall eines haben!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Frage Nierenphysiologie Forum Datum
Fahrtkostenübernahme & Frage nach Gehalt Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe Freitag um 07:31 Uhr
Umfrage Umfrage für meine Bachelor-Thesis - Thema: kultursensible Pflege Werbung und interessante Links Mittwoch um 13:49 Uhr
Umfrage zur Ernährung Studium Pflegemanagement 14.04.2017
Eine Frage zur MAV ( Mitarbeitervertretung) Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 13.04.2017
Werbung Umfrage für Masterarbeit – mit Gewinnspiel! Werbung und interessante Links 25.03.2017

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.