Frage zur Gehaltszahlung... Gehalt nicht erhalten

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von tini24, 15.06.2010.

  1. tini24

    tini24 Newbie

    Registriert seit:
    15.06.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin neu in diesem Forum und habe mich hier angemeldet , weil ich eine Frage habe..

    Habe dieses Jahres mein Baby tot geboren....
    War danach noch im Mutterschutz ...
    Und danach hat mein Arzt mich erstmal krank geschrieben , weil es mir sehr schlecht geht.

    Nun wäre es diesen Monat so gewesen , dass ich für einige Tage noch den Zuschuss zum Mutterschutz bekommen müsste und für den Rest des Monats Lohnfortzahlung bei AU vom Arbeitgeber.

    Ich habe allerdings nur die Tage Zuschuss bekommen ( 170 'Euro) und mehr nicht!
    Es fehlen also über 1000 Euro.
    Habe gleich im PD angerufen, aber die Leitung wäre die ganze woche nicht zu sprechen! Mehr konnte man mir nicht sagen.

    Weiss jemand was ich nun machen könnte?
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Im Personalbüro angerufen?? Ggf. persönlich vorgesprochen?
    AU-Meldung korrekt abgelaufen?

    Gf. Personalrat eingeschaltet?

    Ich glaube kaum, dass wir hier im Forum dein Problem lösen können. Lohn wird im nachhinein gezahlt, analog natürlich auch die Entgeltfortzahlung
     
  3. linaninchen

    linaninchen Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    31.10.2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubine Gesundheits-und Krankenpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Gefäß- und Thoraxchirurgie
    ich hätte ihr gerne mal geantwortet, warum geht das nicht privat....
     
  4. medsonet.1

    medsonet.1 Poweruser

    Registriert seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    Verwaltung
    Funktion:
    Leiter Rechnungswesen - ehrenamtlicher Arbeitsrichter - Betriebsrat
    Hallo,

    es ist sicher nur eine "Unklarheit" bei der Lohnbuchhaltung, die wahrscheinlich nicht genau weiss, was sie jetzt abrechnen muss. Also direkt dort nachfragen, es klärt sich bestimmt.

    Gruß

    medsonet.1
     
  5. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Erst mal möchte ich dir mein Beileid aussprechen zu deinem Verlust.

    Vielleicht findest du hier entsprechende Infos: Mutterschutz

    Deine Krankenkasse wird dir sicher auch helfend zur Seite stehen.

    Bei Krankengeldzahlung jenseits des Lohnfortzahlungszeitraumes von 6 Wochen zahlt die Kasse übrigens nur rückwirkend.
    Nehmen wir an, die -6-Wochen-Frist lief zum 15. Mai aus. Wenn du heute zum Arzt gehst und den Krankenschein dann deiner Kasse vorlegst, würden diese dann für den Zeitraum vom 16.Mai bis zum 16.Juni Krankengeld überweisen.

    Elisabeth
     
  6. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Elisabeth,
    du musst wohl doch noch mal lesen....

    Es geht hier um vom AG nicht eingeleitete Lohn-/Entgeltfortzahlung nach Ablauf der 8-wöchigen Mutterschutzfrist nach der Geburt!
     
  7. joe64

    joe64 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.06.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Studentin PM HFH
    Hallo zusammen,
    auch von meiner Seite viel Kraft über den Verlust hinweg zu kommen.

    Was die Lohnfortzahlung angeht ist es wichtig zu wissen, wielange du nachdem Mutterschutz krank geschrieben warst.
    Bei uns wird man nach 6 Wochen ausgesteuert und bekommt nichts mehr vom AG, sondern nur noch von der Krankenkasse.
    Vielleicht haben die da etwas durcheinander gebracht.
    Ruf die Personalstelle an und frag deine Sachbearbeiterin.
    LG
    joe
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Frage Gehaltszahlung Gehalt Forum Datum
News Ambulant oder stationär: Ist die Pflege eine Frage der Postleitzahl? Pressebereich 24.11.2016
Fragen zur Ausbildung Ausbildungsinhalte 31.10.2016
News Jetzt noch mitmachen: Online-Umfrage zum neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff Pressebereich 28.10.2016
News Umfrage zum Stand der Umsetzung in den Heimen Pressebereich 27.10.2016
Masterthesis: Umfrage zum Thema "Pflegefachkräftemarketing in stationären Dialysen" Dialyse 25.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.