Frage zur Dokumentation

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von dieter70, 29.04.2011.

  1. dieter70

    dieter70 Gast

    Hallo KollegInnen,

    ich werde in Kürze meine Abteilung wechseln und nach vielen Jahren wieder mit stationärer Dokumentation zu tun haben.
    Bei "Schnuppertagen" ist mir in den Kurvenblättern besonders der Pflegebericht aufgefallen. Neben den Tabellen der pflegebedarfsorientierten Tätigkeiten, die mit Kürzel abgehakt werden, schreibt jeder auch noch in den Bericht "Bett gerichtet, mobilisiert, VZ gemessen, Essen angereicht, Medikamente verabreicht".
    Ich hab wirklich keine Vergleichsmöglichkeiten mehr, aber ist diese Information nicht einfach doppelt und dreifach dokumentiert?
    VZ stehen in der Kurve, Mobilisation, Hilfe beim Essen, Medikamente... alles schon in den Pflegetabellen abgehakt...
    Habe eigentlich im Bericht die Information vermisst, wie es dem Pat. wirklich geht.
    Nebenwirkungen, Schmerzen, aktuelle Pflegeprobleme, Wundzustand...
    Wie macht ihr das so?
    LG
    d70
     
  2. Feli

    Feli Poweruser

    Registriert seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Intensivstation

    Hab das auch schon einige Male in Pflegeberichten gelesen und muss dann immer darüber schmunzeln, wenn die Schreiber über zu wenig Zeit meckern... denn die Zeit für diese Art von Doku kann man sich auch sparen. :knockin:

    Ich versuche, Besonderheiten zu dokumentieren, wie z.B. alles bezugl. Krankenbeobachtung, oder wie hat der Pat. auf diese oder jene Pflegemaßnahme reagiert, eben alles, was man nicht per Kürzel abzeichnet.

    Beim Thema "Medis verabreicht" würde mich dann z.B eher interessieren, ob der Pat. schlucken kann, NW usw. Bei Mobilisation: wie war der Kreislauf währenddessen, Schmerzen etc.
     
  3. alesig

    alesig Poweruser

    Registriert seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayernland
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Hallo
    Wir haben auch die Listen die wir abhaken, vorne unterschreiben wir die Infusionen, die verabreichten Medikamente und die Vigilanzkontrollen.
    Bei den selbständigen Patienten die nur eine Nacht wegen einer Untersuchung bleiben gibt es pflegerisch nichts zu beachten, trotzdem müssen wir in den Pflegebericht zu jedem Patienten einen Satz schreiben., "damit man weiß dass man den Patient wahrgenommen hat". 2 Stündlich dokumentierte Überwachung auf dem Ü-Bogen, abgezeichnete Infusionen etc gelten nicht. Die Anordnung ist zwar völlig sinnbefreit, wenns die Obrigkeit aber Glücklich macht bekommt eben jeder den gleichen Satz wenn`s nichts zu schreiben gil
    " Der Patient gab auf Nachfragen keine Beschwerden an"
    Ich sehe nicht ein warum ich das was ich auf dem Ü-Bogen geschrieben habe nochmal in die Kurve schreiben soll, bloß damit im Pflegebericht was drin steht.
    Alesig
     
  4. Hexe76

    Hexe76 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.08.2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK
    Ort:
    Co. Cork
    Eigentlich ist es auch so vorgesehen, dass man eben nicht doppelt dokumentiert.
    Du machst es garantiert nicht falsch, wenn Du im Pflegebericht wirklich nur reinschreibst, was auf den anderen Blättern nicht steht.
    Wie schon vor mir geschrieben wurde - notfalls etwas in Richtung " Pat. gibt keine Beschwerden an." "Pat.äußert auf Nachfrage relatives Wohlbefinden"
    blaaaahblaaaah....
    Blöd, aber notwendig.
    Ich hab mal eine Kollegin gefragt, warum sie im Pflegebericht schreibt, was weiter vorne schon steht, also z.Bsp. "Medikamente nach ärztl. AO verabreicht, Verbandswechsel nach Plan".
    Sie meinte, ihr wäre es lieber, wenn es hinten auch nochmal steht, weil die Kollegen ja auch nicht immer richtig hingucken.
    Das ist so ziemlich der idiotischste Grund, den man haben kann. :wut:

    Du hast das meiner Meinung nach genau richtig erfasst mit Deiner Vermutung, was da stehen sollte und was nicht.
     
  5. the fatalist

    the fatalist Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Warum ist der Patient dann noch nicht entlassen worden? ;)
     
  6. Corv

    Corv Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Gesundheits - und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Pneumologie
    Das muss man dann wohl die entsprechenden Ärzte fragen, nicht die dokumentierene Pflegekraft, denn die entlässt ja nicht. :wink1:
    Oder arbeite ich in dem einzigen Krankenhaus indem man sich diese Frage hin und wieder stellt?

    Warum soll ich mir irgendwas fürn Pflegebericht ausdenken wenn es dem Patient gut geht. Ich kann nur das dokumentieren was ich sehe oder was mir der Patient sagt.
     
  7. Hexe76

    Hexe76 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.08.2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK
    Ort:
    Co. Cork

    So in der Art hätte ich die Frage auch beantwortet. :daumen:
    Es ist eine jeweilige Momentaufnahme, die ich dokumentiere.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Frage Dokumentation Forum Datum
Umfrage zur Anwendung von EDV zur Pflegedokumentation EDV im Pflegebereich / Pflegeinformatik 25.11.2015
Frage zum Thema Wunddokumentation Wundmanagement 15.02.2013
Umfrage: 2. Weiterbildungsbarometer Medizinische Dokumentation Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 29.01.2011
News Ambulant oder stationär: Ist die Pflege eine Frage der Postleitzahl? Pressebereich 24.11.2016
Fragen zur Ausbildung Ausbildungsinhalte 31.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.