Frage zur Arbeit in Unikliniken

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Black Phönix, 08.03.2015.

  1. Black Phönix

    Black Phönix Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.03.2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ex Altenpfleger/krankenpfleger
    Ort:
    Lüdenscheid
    Hat einer Erfahrungen mit dem Arbeiten an einer Uniklinik und könnte es beschreiben?
    Habe Zusagen von der Uniklinik Köln, Münster, Charité.

    Und wenn ihr noch was zu Wohnheimen sagen könntet wäre es sehr nett... :-)
     
  2. CR7

    CR7 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    GUKP
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzchir. Intensiv
    Ich arbeite an einer Uniklinik (auf Intensiv) und muss sagen es ist echt gut. :-)

    Man sieht sehr viele Krankheitsbilder, die man in "kleineren Häusern" teilweise nur aus Büchern kennt und es stehen einem einfach sehr viele Möglichkeiten in Diagnostik, Therapie und Pflege zur Verfügung. Vom Haus selbst bekomme (ich zumindest) wenig mit, da wir unsere Station eigentlich nur zu Notfall CT/MRT/OP-Fahrten verlassen, der Rest wird alles auf Station durchgeführt.

    Wir haben eine Vielzahl an Fort-, Weiterbildungsangeboten und man kann hier unwahrscheinlich viel Lernen und sich weiterentwickeln.

    Das Stationsklima, sowie die Zusammenarbeit mit Ärzten und anderen Berufsgruppen klappt super. Also ich für meinen Teil kann nicht klagen an einer Uniklinik zu arbeiten. :-)
     
  3. MTAF

    MTAF Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.08.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    MTAF, ex. GuK
    Ort:
    Zossen
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin (Kardiologie, Pulmologie)
    Funktion:
    exam. Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ich habe meine Ausbildung an einer Uniklinik gemacht und arbeite jetzt ausgelernt in einem kleinen Krankenhaus. Ich fand das Arbeiten in der Uniklinik bei weitem besser. Wir Schüler wurden mehr gefördert als dies bei uns jetzt ist. Mittlerweile wird es langsam, weil mehr auf die Schüler eingegangen wird. Aber am Anfang als ich dort als examinierte Krankenschwester angefangen habe, dachte ich schon, als Schüler hätte ich dort aufgehört. Aber d.h. jetzt nicht, dass es überall so ist. In der Charité z.B. würde ich persönlich nicht mehr arbeiten gehen. Überlege, was du möchtest und höre auf dein Bauchgefühl. Evtl. vielleicht einen Probetag machen und reinschnuppern.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Frage Arbeit Unikliniken Forum Datum
Umfrage zur Arbeitsmarkt-Situation in der Pflege Diskussionen zur Berufspolitik 19.07.2017
Fragestellung für Fachbereichsarbeit (Thema: Tracheostoma) Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 24.05.2017
Umfrage Umfrage im Rahmen einer Hausarbeit Werbung und interessante Links 09.05.2017
Umfrage für Hausarbeit: Anleitung & Beratung in der stationären Krankenpflege Talk, Talk, Talk 05.05.2017
Eine Frage zur MAV ( Mitarbeitervertretung) Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 13.04.2017

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.