Frage zum Unterschied zwischen ASS / Plavix und zum Begriff 'ACS'

E.Coli

Newbie
Registriert
03.01.2006
Beiträge
21
Hallo ihr!

Ich habe mal 2 Fragen an euch und hoffe ihr könnt sie mir beantworten!

1. Was genau ist der Unterschied zwischen ASS und Plavix? Wann wird was gegeben?
ASS ist doch ein Thrombozytenaggregationshemmer aber was ist Plavix?
Stimmt es dass ASS das Blut eher langfristig verdünnt, und Plavix nur wenige Std wirkt?

2. Thema ACS:
Bisher dachte ich immer der begriff "akutes coronar syndrom " beschreibt eine Symptomatik also Angina pectoris.
Aber jetzt habe ich neulich gelesen "Verdacht auf acs" was mich etwas veriwrrt hat.
Sind bei einem Acs IMMER Laborparameter und ekg verändert???

Ähm ja danke im vorraus.
Ach ja ich hab am Dienstag Prüfung, also beeilt euch! *grins*

E Coli
 

Maniac

Poweruser
Registriert
09.12.2002
Beiträge
10.451
Akt. Einsatzbereich
Grund- und Regel Akutkrankenhaus
Ich hab auch am Dienstag Prüfung...

Also Plavix/Iscover ist auch ein Thrombozytenaggregationshemmer wie ASS.
Der Preis ist aber höher, deshalb wird weiter ASS eingesetzt.
Beim akuten HI ist mein Informationsstand so, dass man beides kombinieren kann, aber nicht muss. Eine Verbesserung der Prognose ist wohl nicht bewiesen und somit liegt die Anwendung in der Hand des Arztes (liegt sie ja eh). :-)

Das akute Coronar Syndrom beschreibt meiner Meinung nach den kompletten Komplex der akuten Auswirkungen der KHK.

Also ACS (hab die Abkürzung nie gehört) ist alles: A.p., NSTEMI, STEMI...
Von daher lässt sich deine Frage nach den Enzymen nicht beantworten...
 

E.Coli

Newbie
Registriert
03.01.2006
Beiträge
21
Also ist das ACS ein Überbegriff für alle Erscheinungen die durch die KHK entstehen können?

Kannst du mir jetzt noch Stemi und Nstemi erklären?
Hab dazu zwar ein Aufschrieb, der ist aber nicht sehr aufschlussreich!

Stemi ist mit einer ischämie und nstemi ohne oder?
St hebung im ekg demzufolge nur bei stemi????
 

E.Coli

Newbie
Registriert
03.01.2006
Beiträge
21
Danke jetzt ist es mir klar.

NSTEMI= instabile ap beschwerden mit postivem trop aber keine ST hebungen!

Super, jetzt kann die Prüfung fast kommen! *grinsl*
 

heriion

Stammgast
Registriert
10.05.2005
Beiträge
232
Hi,
so wie es mir der Pharmavertretter erklärt hat, dient Plavix bei arteriellen Thrombosen besser als Ass oder Cumarine. Somit ist Ass für die Vene und Plavix für die Arterie.

ob´s stimmt weiss ich nicht.

siehe auch: Clopidogrel (Plavix) Studie im Internet.
 

Tobias

Poweruser
Registriert
03.05.2004
Beiträge
783
Beruf
Fachkrankenpfleger A&I
Akt. Einsatzbereich
PDMS Team
Herion hat Recht!
Clopidogrel wird eingesetzt und den eingepflanzten Koronarstent offen zu halten.
Es ist nicht die selbe Wirkungsweise wie ASS!!

LG Tobias
 

Maniac

Poweruser
Registriert
09.12.2002
Beiträge
10.451
Akt. Einsatzbereich
Grund- und Regel Akutkrankenhaus
Es ist nicht die selbe Wirkungsweise wie ASS!!

LG Tobias

Richtig! Aber es hemmt ebenfalls die Thrombozytenaggregation. Nur auf nem anderen Weg.
Man sagt es sei besser, aber dazu gibts wohl verschiedenen meinungen, ne Studie dazu hab ich noch nicht gesehen. Lese mir das da oben später mal durch. Zu viele Infos jetzt verhindern mein lernen fürs Examen :-)
 

heriion

Stammgast
Registriert
10.05.2005
Beiträge
232
Sucht im googl unter: FRISC-II-Studie, da findet ihr enorm viele Informationen. Neues und Altes zu Thema: Herzerkrankungen. Die Studie ist jetzt 5 Jahre alt.
Da es in Barcelona " World Congress of Cardiology 2006" im September dieses Jahres stattgefunden hat werden viele neuere Studien im Umlauf sein.(für die schwerstinteressierten.)
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!