Frage zum Nachtwachenzuschlag

nekskorpio

Senior-Mitglied
Registriert
26.06.2006
Beiträge
154
Alter
37
Ort
Niedersachsen
Beruf
Gesundheits und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
OP
Schönen guten Tag,

ich bin zurzeit bis zum Beginn meiner Ausbildung...*hibbel*----*freu*
als Pflegehelferin in einem Altenheim beschäftigkeit. Meine Tätigkeit ist nur für die Dauer von zwei Monaten und ich abeite nachts dort.

Nun gut, ich habe am Anfang des Monat´s meinen Arbeitsvertrag bekommen. Mir fiel auf, dass ich für die Nachtwachen einen Zuschlag für gerade mal 35 Euro bekommen sollte. Meine MA haben mich darauf aufmerksam gemacht dass alle anderen bedeutend mehr als Nachtwachenzuschlag bekommen, unabhängig von der Stundenzahl lagen alle Pflegehelfer, die wie ich nur nachts beschäftigt bin, bei knapp 115 Euro.

Ich habe mich dann mit der Personalabteilung in Verbindung gesetzt, diese meinte dann das sei ein Versehen..(nobody`s perfekt) ..ok..kein Problem..kann ja mal passieren..

Gestern habe ich dann den überarbeiteten Arbeitsvertrag bekommen und naja ich musste arg staunen...jetzt wurde mein Bruttogehalt genau auf die Differez des alten und des jetzigen Zuschlags (115-35=80) runtergeschraubt...ergo ich bekomme genau so viel wie vorher......:|

Ist das richti so ? Ich kann das nicht so recht nachvollziehen, denn der Nachtwachenzuschlag ist ja für mich als Zusatz für meine Nachtwachentätigkeit...da kann man doch nicht einfach meinen Grundlohn runterschrauben...oder doch....belehrt mich eines Besseren wenn ich falsch liege..:fidee:

liebe Grüße und Danke schonmal für eure Antworten:trinken:
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
27.07.2005
Beiträge
13.391
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Halllo Nekskorpio,
leider kenne ich deinen Tarifvertrag nicht, von daher kann ich es schlecht beantworten.
Ich kann dir sagen, dass es im TVÖD Wechselschichtzulage gibt, wenn du in allen 3 Schichten arbeitest.
Nachtdienstzuschlag ist abhängig wieviele Nächte du machst, du bekommst pro geleistete Stunde eine Zulage. Gezahlt wird in der Zeit von 21 Uhr bis 6Uhr.

Also mit deinen Angaben komme ich nicht weiter, da hilft auch kein Schubsen von dir.

Sonnige Grüsse
Narde
 

nekskorpio

Senior-Mitglied
Registriert
26.06.2006
Beiträge
154
Alter
37
Ort
Niedersachsen
Beruf
Gesundheits und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
OP
Hallo Narde,

ich versuche es mal einfacher zu erklären. Ich arbeite zurzeit in einer privaten Einrichtung nur Nachts auf 82,5 St. also ungefähr 11 Nächte pro Monat..

..mein Nachtwachenzuschlag war falsch berechnet worden...nachdem ich bei der Personalabteilung war, wurde mein Vertrag geändert.

Zwar stimmt jetzt mein Nachtwachenzuschlag, aber mein Grundbruttolohn wurde einfach angeglichen.(runtergesetzt)..sprich ich bekomme genauso viel wie vorher....

das kann doch nicht richtig sein, oder? Unsere Personalabteilung meinte dann dass das normal sei, weil das Gehalt nur anders versteuert werden würde...

aber: Den Nachtwachenzuschlag bekomme ich doch zusätzlich zu meinem Gehalt für die Tätigkeit nach 21:00 Uhr....

liebe grüße
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
27.07.2005
Beiträge
13.391
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Hallo Nekskorpio,
soweit habe ich es auch verstanden, aber nach welchem Tarif wirst du bezahlt?
Wenn es ein Haustarifvertrag ist, kann der AG es machen wie er will.

Wie ist das Grundgehalt der anderen Pflegehelfer?

Sonnige Grüsse
Narde
 

nekskorpio

Senior-Mitglied
Registriert
26.06.2006
Beiträge
154
Alter
37
Ort
Niedersachsen
Beruf
Gesundheits und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
OP
Habe eben mal nachgesehen, nützt dir die Angabe " TzBfG" etwas? (sorry, das ist ja nur das Teilzeitbefristungsgesetz)


Wieviel die anderen MA genau bekommen ist mir unbekannt mir wurde nur gesagt sie bekämen etwas mehr als ich, da meine Beschäftigung dort nur auf zwei Monate befristet ist. (so die Aussage meiner Personalabteilung)

liebe grüße
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
27.07.2005
Beiträge
13.391
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Hallo Nekskorpio,
dann kann ich dir auf Grund deiner Vorgaben leider nicht weiterhelfen,
wenn du an keinen Tarifvertrag gebunden bist, kann der AG dich bezahlen wie er will.

Sorry
Narde
 

dortmunder

Newbie
Registriert
17.07.2004
Beiträge
27
Alter
45
Ort
nahe Fulda
Beruf
Krankenpfleger
Hallo!

Als ich vor vielen Jahren meinen Zivi-Dienst nach der Ausbildung gemacht habe, habe ich die letzten Monate nur ND gemacht.
Ich musste mich damals zw. einem Schokoriegel + 1 St. Frischobst oder 1,50 DM pro Nacht entscheiden!!
Heut zu Tage bekomme ich 1,30 € pro Stunde im ND als Zulage!
Ich werde nach AVR bezahlt. Nachtzuschläge gibt es bei uns von 20 - 06 Uhr!

Viele Grüße
Nils
 
Y

Ying_Yang

Gast
Ich bekomme nachts €3,00 mehr pro Stunde. Gezahlt wird dies in der Zeit von 20.00 h bis 7.00 h. Am Wochenende geht der Nachtdienst allerdings bis morgens um 8.00 h.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!