Frage zu subkutanen Injektionen...!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

rampidl

Junior-Mitglied
Mitglied seit
24.09.2004
Beiträge
43
Jetzt stell ich mal die Frage hierhinein....ihr kennt sicher die fertigspritzen: fraxiparin, sandoparin, fragmin, lovenox...usw. die s.c. injiziert wird nun meine frage muss man bei diesen aspirieren oder nicht....jeder erzählt bzw. jeder macht es anders...könnte ihr mir infos darüber geben...?!

und wie sieht es mit anderen mittel aus wie vendal s.c. aspiriern?"

danke für eure hilfe...:king:
 

Cyan

Junior-Mitglied
Mitglied seit
22.07.2004
Beiträge
68
Beruf
Krankenpfleger
hi rampidl!

Ich wüßte nicht warum man bei einer s.c. Injektion aspirieren sollte?Bei einer s.c. Injektion wird der Wirkstoff in das Unterhautfettgewebe gespritzt.Dafür sind die kurzen Kanülen gedacht bzw haben die meisten Fertigspritzen kurze Kanülen!Durch das Aspirieren kann man
die Hämatombildung fördern , da bei dem Aspirationsvorgang ein Unterdruck in den Kapillaren entstehen kann.
Man bekommt aber immer wieder zu hören das man bei langen Kanülen aspirieren soll , da man mit einer langen Kanüle tiefere Gefäße verletzen kann. Allerdings kann man zur s.c. Injektion ja dann kurze Kanülen nehmen!
Bei einer i.m. Injektion sollte man dann vorher Aspirieren!Aber das ist ein anderes Thema!
Vielleicht hilft Dir es ja ein wenig weiter!
Gruß
Michael
 

rampidl

Junior-Mitglied
Mitglied seit
24.09.2004
Beiträge
43
ja danke für die infos...ich frag mich dann nur warum die meisten turnus ärzte dann aspirieren...

versteht ka mensch :emba:

und was ist wenn man es dann iv spritzt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Cyan

Junior-Mitglied
Mitglied seit
22.07.2004
Beiträge
68
Beruf
Krankenpfleger
Wie meinst du es mit i.v. spritzen?
Hast du schon mal einen Arzt gefragt warum er dann vor der Injektion aspiriert?
Was für ein Medikament spritzen die Ärtze denn bei euch?
Gruß
Michael
 

rampidl

Junior-Mitglied
Mitglied seit
24.09.2004
Beiträge
43
auf unserer station ist das aber bissi kompliziert...in der früh spritzen die ärzte....dann zwischendurch wie usw. :-)

naja ich mein wenn man irrtümlich statt s.c. in eine vene spriitzt...kann ja passieren wenn man nicht aspiriert oder?

was spritzen sie alles :-) fragmin, lovenox über dipi, vendal etc...
 

Laisy

Senior-Mitglied
Mitglied seit
22.05.2003
Beiträge
114
Alter
39
Standort
Düsseldorf
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Innere Medizin
Funktion
stellv. Stationsleitung
Hi Rampidl!

Man kann beim s.c.-Spritzen keine Vene punktieren, es sei denn, man hat die völlig falsche Kanüle gewählt. Was schon mal vorkommen kann, das man eine Kappilare trifft, das ist aber überhaupt nicht schlimm.
Auch Eure Ärzte werden beim i.v.-Sprizen asspirieren, dass tun sie, um zu schauen, ob sie wirklich in der Vene sind.

Liebe Grüße
Andrea
 

hexenweib1979

Newbie
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
7
Alter
40
Standort
Duisburg
Beruf
Krankenschwester
also wir haben es damals auch so gelernt,dass man bei der s.c. Injektion nicht aspiriert! Wozu auch? Also ich würde es nicht machen!
 

Tobias

Poweruser
Mitglied seit
03.05.2004
Beiträge
782
Beruf
Fachkrankenpfleger
rampidl schrieb:
naja ich mein wenn man irrtümlich statt s.c. in eine vene spriitzt...kann ja passieren wenn man nicht aspiriert oder?
Fertigspritzen aspiriere ich nicht, das ist Richtig, aber alle anderen. Das habe ich auch so gelernt (vor 10Jahren )!!
Ich habe schon mal eine Kapilare getroffen, als ich Piritramid sc spritzen sollte.
Wenn man Medis iv (auch wenn es nur eine Kapilare ist) spritzt, kann es zu diversen Nebenwirkungen kommen.

Du mußt Dir immer klar sein, daß Du subcutan bist und nicht intrvenös! Damit ich mir sicher bin, aspiriere ich, ist noch keiner dran gestorben :-) !!

Grüße Tobias
 

Sabse

Newbie
Mitglied seit
01.05.2004
Beiträge
6
Hi Leute.
Also ich hab es auch so gelernt, daß wir Fertigspritzen nicht aspiriert haben bei subkutan Injektion.
Allerdings habe ich mal eine andere Frage. Habt ihr schon mal was davon gehört, daß von s.c. Injektionen ein etwas größeres Hämatom entsteht, daß dann operativ entfernt werden mußte? Bei uns auf Station ist dies nämlich zweimal vorgekommen, seitdem müssen wir s.c. Injektionen parallel in die Hautfalte spritzen laut unserem Chefarzt.
Ich wollte mal nur eure Meinung dazu wissen.

Grüße Sabse
 

Kathrin19

Junior-Mitglied
Mitglied seit
25.05.2004
Beiträge
72
Alter
34
Standort
Thüringen
Beruf
Exam. Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Intensivstation
Funktion
Exam. Krankenschwester
Hi @ll !!!

Ich sehe keine Grund,warum man beim s.c.Injizieren Aspirieren sollte denn in der Subcutis befinden sich nur so wenige Blutgefäße, das wäre so wie ein fünfer im Lotto wenn man da ausgerechnet eines treffen würde.

Und der zweite Punkt ist auserdem noch die kurze Kanüle und der Durchmesser der Kanüle und selbst wenn man doch mal (was ich mir nicht vorstellen kann) in eine Vene stechen sollte geht die Kanüle eh kaputt weil sie einfach viel zu dünn dafür ist.

Auserdem entstehen durch dieses blöde Aspirieren diese Wunderschönen Hämathome.

Liebe Grüße Kath:klatschspring:
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.868
Standort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Kathrin19 schrieb:
selbst wenn man doch mal (was ich mir nicht vorstellen kann) in eine Vene stechen sollte geht die Kanüle eh kaputt weil sie einfach viel zu dünn dafür ist.
?????????????????????????????????????????????????????????
 

Tobias

Poweruser
Mitglied seit
03.05.2004
Beiträge
782
Beruf
Fachkrankenpfleger
Kathrin19 schrieb:
das wäre so wie ein fünfer im Lotto wenn man da ausgerechnet eines treffen würde.


Na dann hatte ich schon mal einen 5er:aetsch: :aetsch:

Kathrin19 schrieb:
Und der zweite Punkt ist auserdem noch die kurze Kanüle und der Durchmesser der Kanüle und selbst wenn man doch mal (was ich mir nicht vorstellen kann) in eine Vene stechen sollte geht die Kanüle eh kaputt weil sie einfach viel zu dünn dafür ist.

Meine Kanülen hier sind 0,4mm dick und 20mm lang, da bricht so schnell nix und ich kann auch bei einer kleinen karrektischen Omi durch die Subcutis stechen!!!!:verwirrt:

Kathrin19 schrieb:
Auserdem entstehen durch dieses blöde Aspirieren diese Wunderschönen Hämathome.

Liebe Grüße Kath:klatschspring:
Kann ich auch nicht bestätigen, wurde aber auch schon öfter berichtet!!!

LG Tobias
 

Michasia

Newbie
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
3
Hallo,

also ich hab es auch noch so gelernt.....(vor 12 jahren) daß man bei keiner s.c. Sprize aspirieren muß.Kann mir auch nicht vorstellen das das was passiert und habe dies auch nie erlebt.Ich habe aber bei manchen Ärzten schon gesehen ,daß sie apirieren beim s.c.sprizen.Manche Chefrärzte oder deren Assistenten..... übernahmen bei uns für ihre Privat Patienten die s.c. Spritzen......das konnten sie dann abrechnen..........

Aber man lernt ja immer dazu oder nicht?
Muß man jetzt aspirieren oder nicht?
Gruß Michasia
 

Piinckie

Newbie
Mitglied seit
07.12.2004
Beiträge
4
Alter
41
Standort
Schweiz
Beruf
Dipl. Krankenschwester DN2
Ich habe gelernt (vor 5 Jahren) und gebe dies weiter, dass ich Feritgspritzen nicht aspirieren muss (auch vom Hersteller so beschrieben)
übrige s.c Injektionen werden mit Hautfalte gemacht und aspiriert um Punktionen auch von Kapillaren zu vermeiden.

Bei der direkten i.v Injektion wird aspieriert um sich sicher zusein, dass man die Vene richtig punktiert hat und das Medi nicht in das Gewebe spritzt.

Dies wurde alles schon mehrmal wiederholt. Jedoch so mache ich das

Gruss aus der Schweiz

:wink1:
 

Cyan

Junior-Mitglied
Mitglied seit
22.07.2004
Beiträge
68
Beruf
Krankenpfleger
hallo,

was genau meint ihr denn mit Fertigspritzen?Bereits fertige aufgezogene Spritzen die man so aus der Verpackung nimmt?
Meistens kommt es ja auch immer darauf an was für Med. s.c. gegeben werden soll!
Gruß
Cyan
 

Tobias

Poweruser
Mitglied seit
03.05.2004
Beiträge
782
Beruf
Fachkrankenpfleger
Hi,

ich meine keine Fertigspritzen. Die aspiriere ich auch nicht!!!:lol::lol::lol:
Ich rede von anderen wie z.B. Piritramid oder Morphium usw. uns dan habe ich vor 10 Jahren das aspirieren glernt:lol::lol:
LG Tobias
 

catweazle

Poweruser
Mitglied seit
02.03.2004
Beiträge
1.003
Alter
47
Standort
Münster
Beruf
Krankenpfleger
Kathrin19 schrieb:
geht die Kanüle eh kaputt weil sie einfach viel zu dünn dafür ist.
Wer um alles in der Welt hat Dir das erzählt?

Übrigens verwenden viele Junkies s.c.-Kanülen, um sich i.v. zu spritzen. Das halten die Kanülen sogar öfter aus.
 

Maniac

Poweruser
Mitglied seit
09.12.2002
Beiträge
10.346
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
Piinckie schrieb:
Ich habe gelernt (vor 5 Jahren) und gebe dies weiter, dass ich Feritgspritzen nicht aspirieren muss (auch vom Hersteller so beschrieben)
übrige s.c Injektionen werden mit Hautfalte gemacht und aspiriert um Punktionen auch von Kapillaren zu vermeiden.
Wie jetzt? Wo ist denn der Unterschied bei ner Fertigspritze zu ner selbst zusammen gesteckten? Wieso bei einer aspirieren und bei einer nicht??

Also wir lernen, NICHT aspirieren, mehr kann ich dazu nicht beitragen.

i.m. und i.v. latürnich schon...
 

Cyan

Junior-Mitglied
Mitglied seit
22.07.2004
Beiträge
68
Beruf
Krankenpfleger
Hi ,

Das was Maniac geschrieben hat ich auch wissen!
Ich kann auch nicht nachvollziehen wo der Unterschied
zwischen einer Fertigspritze und einer selbst gerichteten Spritze sein soll? :?:
Gruß
Cyan
 

gonzaga

Newbie
Mitglied seit
28.02.2005
Beiträge
10
Sabse schrieb:
Hi Leute.
Also ich hab es auch so gelernt, daß wir Fertigspritzen nicht aspiriert haben bei subkutan Injektion.
Allerdings habe ich mal eine andere Frage. Habt ihr schon mal was davon gehört, daß von s.c. Injektionen ein etwas größeres Hämatom entsteht, daß dann operativ entfernt werden mußte? Bei uns auf Station ist dies nämlich zweimal vorgekommen, seitdem müssen wir s.c. Injektionen parallel in die Hautfalte spritzen laut unserem Chefarzt.
Ich wollte mal nur eure Meinung dazu wissen.

Grüße Sabse

Also so einen Quatsch hab ich noch nie gehört. Habe 4 Jahre auf einer sporttraumatologischen Station gearbeitet und hab noch nir erlebt das ein Hämatom operativ entfernt werden musste. Was ich allerdings letztens gesehen habe, das jemand mit einem Insulinpen und 6mm Kanüle im 45 grad Winkel gespritzt hat. Was soll das? Und dann auch noch gesagt hat man soll nur oberhalb des Oberschenkels spritzen und nich seitlich. Versteht das jemand?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!