Frage zu Noten in der Ausbildung Altenpflegerin

Enniii

Newbie
Mitglied seit
15.01.2011
Beiträge
7
Hallo,

also ich bin jetzt bald mit dem ersten Ausbildungsjahr Altenpflegerin fertig und bekomme dann auch das 1. Jahreszeugnis :P.

Meine praktischen Einsätze habe ich alle mit der Note 1 abgeschloßen, allerdings habe ich in der Schule mehr Schwierigkeiten.
Schriftliche Arbeiten habe ich alle mit 1 geschrieben, allerdings bin ich mündlich sehr schlecht, da ich nie was sage. Lehrer schätzen mich alle mit 4-5 mündlich ein, was meine Noten dann ziemlich in den Keller gehen lässt -.-

Meine Frage jetzt:

Ist es mir trotzdem möglich, dass Examen hinterher mit 1 zu machen, obwohl dass Zeugnis jetzt nicht so toll sein wird?


LG
 

amezaliwa

Poweruser
Mitglied seit
13.12.2007
Beiträge
2.150
Ort
Franken
Beruf
Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
Akt. Einsatzbereich
Stroke Unit mit Frühreha
Ist der Unterricht dermaßen langweilig, dass es niemals nie was beizutragen gibt
woran liegt's und wie ließe sich das ändern?
Da Du schon gefragt hast, weißt ja auch wie stark die mündliche Note mit einfließt
Schriftlich alles mit 1 - heißt, dass Du fleißig und gewissenhaft lernst
praktisch alles mit 1 - das erlernte auch sehr gut umsetzen kannst, sehr gut umgehen kannst mit den Klienten, den Kollegen vor Ort
sag mir mal, wo ist MEIN Denkfehler?

hm, unsicheres Terrain - aber zählt am End nicht ausschließlich das letzte Jahr, bestehend aus

Jahresfortgangsnoten
schriftlichem + mündlichem Examen
Note des praktischen Examens

in festgelegten Anteilen?
 

Metto

Senior-Mitglied
Mitglied seit
17.06.2011
Beiträge
106
Ort
Norddeutschland
Beruf
examinierter Pflegeassistent '11
Akt. Einsatzbereich
Altenpflege
Funktion
Assistent
Ich bin auch nicht der,der viel mündlich zum Unterricht beigetragen hat. Aber wenn, dann war es zu 95% etwas, was den unterricht weitergebracht hat ... Und so bin ich mündlich immer zwischen 3 und 4 mit Tendenz zur 3 gelandet im Mündlichen ... Versuch das auch ...
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
12.118
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Die Vornoten ergeben sich aus den Zeugnissen der vorangangenen Ausbildungsjahre und werden mit 25% in die jeweiligen Prüfungsanteile mit eingerechnet, wenn ich die Altenpflege-Ausbildungs-und Prüfungsordnung richtig deute.

Ergo: Bei der Vornote 4 oder 5 und einer 1 im Examen steht eine 2 auf dem Zeugnis. Der Durchschnitt läge entweder bei 1, 75 oder bei 2, 0.

Aber ein Zweier-Examen wäre auch kein Beinbruch.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!