Frage zu Bewerbung aber ein kleines Problem

Tanja1986

Newbie
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
11
Hallo das Forum ist echt toll!

Hab eine Frage an euch und zwar ich würde gerne Ausbildung zu Gesundheit und Kinderkrankenpflege machen aber das Problem ist ich weiß nicht wie ich es formulieren kann, den ich hab erst am mai Ausbildung als Altenpflegerin angefagen aber ich würde gerne zu Kindern wechseln und wen ich es erwähne dan werde ich bestimmt nicht genommen aber das ist mein Traum Beruf wie soll ich das schreiben wär echt nett wen mir einer Tipp geben könnte.

Und muss ich mich schule und einen Betrieb suchen der zur´Gesundheit und Kinderpplegerin ausbildet, muss den Betrieb allei finden?

Danke in Voraus für eure Hilfe
 
P

Piratte

Gast
Die Schule hat immer ein dazu gehöriges Krankenhaus
 

Thyria

Newbie
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
2
Hallo,
also mit Bewerbungen kenne ich mich jetzt auch nicht soooo super aus, aber wenn du dich bewirbst gehört ja auch ein Lebenslauf dazu und du musst dann schon die Lücke füllen können von Mai (Anfang deiner Ausbildung) bis zum Bewerbungsgespräch. Die werden sicher fragen, was du in dieser Zeit gemacht hast. Außerdem, warum solltest du nicht genommen werden, nur weil du ehrlich bist? Wenn dein Berufswunsch Gesundheits-und Kinderkrankenpflegerin ist, hat das ja nichts mit deiner jetztigen Ausbildung zu tun.
Günstig wäre natürlich, wenn die Entscheidung bald fällt, dann kannst du noch relativ unkompliziert (glaube ich) aus deinem jetztigen Ausbildungsvertrag raus, nämlich wenn du noch in der Probezeit bist.
 

Tanja1986

Newbie
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
11
Vielen Dank es hat mir sehr geholfen. Aber ich habe am 15.Mai.2006 angefagen mit der Ausbildung. Aber für dieses jahr ist es bestimmt zu spät oder? Ich möchte für nächstes Jahr aber ich weiß ja nicht ob ich kriege den wen ich kriege will ich nicht halbes jahr zuhaus sitzen oder so und wen ich jetzt Ausbildung abbreche und Kinderkakenpflegerin nicht kiege dan ist es auch nicht gut. Es ist alles so kompliziert.
Aber danke danke danke für eure hilfe
 

funcz

Senior-Mitglied
Mitglied seit
19.05.2006
Beiträge
171
Alter
35
Beruf
GuKKP
Akt. Einsatzbereich
Päd. Onkologie
für dieses jahr ist es leider definitiv zu spät .... manche schulen (allerdings nur wenige) bieten einen kurs an, der zum 1.8 startet, ansonsten fangen die meisten zum 1.4 (einige zusätzlich zum 1.10) an. du wirst also (vorrausgesetzt du bekommst einen platz) wahrscheinlich erst zum 1.10 nächsten jahres neu beginnen können :(
falls du nicht innerhalb der probezeit abbrichst, kannst du ja schonmal in deinem vertrag nach den kündigungsfristen schauen.
zu dem problem bewerbung: verheimlichen würde ich die altenpflege-ausbildung auf keinen fall, du solltest dir allerdings eine gute begründung überlegen, denn danach wird man dich auf jeden fall fragen
 

Tanja1986

Newbie
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
11
Ja danke für dein Tipp es hat mir echt geholfen. Kann man eigentlich nicht wen ich mehr als ein jahr ausbildung mache sagen ich will es nicht udn das wars oder ist es viel schwieriger e ab zubrechen? Es tut mir leid wen ich solche fragen stellen.
 

Thyria

Newbie
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
2
Naja, ganz so einfach ist das nicht. Du mußt, wie funcz schon sagte, die Kündigungsfristen einhalten, wenn du dich nicht mehr in der Probezeit befindest. Diese findest du aber in deinem Ausbildungsvertrag. Wenn du die einhälst, kannst du "einfach so" gehen.
 

Tanja1986

Newbie
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
11
Vielen Dank leute. Kann ich das so formulieren also der Grund das ich wechseln will

Zur Zeit mache ich eine Ausbildung zur Altenpflegerin, da aber mein Traumberuf von klein an Gesundheits und Kinderpflegerin ist, würde ich gern die Richting wecheseln, weil für die Entscheidung meines zukünftigen Berufes ist mir die Arbeit und der Umgang mit Kindern immer sehr wichtig gewesen.

Und natürlich bischen mehr das ist jetzt nur der Anfang

Danke in Voraus
 

charmingbaer

Junior-Mitglied
Mitglied seit
03.04.2005
Beiträge
61
Alter
34
Ort
Essen
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Innere
hey!

eine frage: warum hast du dann überhaupt deine jetzige ausbildung angefangen, bzw. dich dafür beworben, wenn du diesen beruf doch gar nicht machen möchtest? ich denke, diese frage wird dir auch bei vorstellungsgeprächen begegnen können...

gruß, anja
 

Rina443

Junior-Mitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
94
Hallo Tanja,

habs nur ein kleines bissl abgeändert und ganz wichtig die Berufsbezeichnung:

Derzeit absolviere ich die Ausbildung zur Altenpflegerin, mein Traumberuf jedoch war stets jener der Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin und so habe ich mich nun entschlossen eine erneute Berufsausbildung anzustreben. Ich habe sehr große Freude am Umgang mit Kindern, deshalb ist mir die Arbeit mit ihnen sowie mit ihren Eltern in meiner zukünftigen Tätigkeit sehr wichtig.

so gefällts mir bissl besser, das was Du geschrieben hast klingt ganz gut doch es sind ein paar grammatische Fehler drin.:emba:

Ich wünsche Dir viel Glück beim Bewerben, ach ja und wie Charmingbear schon geraten hat, überleg Dir ne gute Antwort auf die Frage warum Du denn plötzlich wechseln willst und warum Du überhaupt erst deine Ausbildung begonnen hast. Versuche es einmal natürlich damit zu begründen, dass Kikrapflege schon immer dein Traumberuf war aber mach dir mal gedanken wie Du es weiter erklären könntest, ein zweites Argument.

Ganz liebe Grüße
Rina
 

Tanja1986

Newbie
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
11
Ich hab mich da beworben weil ja für gesundheits und Kinderkarnakenpflegerin kein Platz mehr gab. Und ich hab ja auch fachabi nach halben jahr abgebrochen und mit Altenpflegerin begonnen weil ich zuhause nicht einfach so sitzen wollte. Und so kann ich ja auch rein schauen wie es in der Pflege ist. Sonst kann ich es nicht bgründen weil aus notfall heraus.
 

Rina443

Junior-Mitglied
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
94
huhu,

also ich finde, so wie Du es gerade erklärt hast, klingt es gut:-)

viel Glück nochmal

Ganz liebe Grüße
Rina
 

stationswicht

Senior-Mitglied
Mitglied seit
14.03.2006
Beiträge
142
Ort
Dresden
Lass auf jeden Fall deine Bewerbung von anderen Personen Korrektur lesen! Wenn du so viele Fehler wie hier einbaust - passiert ja blöderweise genau dann, wenn viel davon abhängt und man aufgeregt ist - hast du schon verloren, so krass wie das klingt!
Ich weiß, dass man hier die Beiträge mit einer Bewerbung nicht vergleichen kann, aber es sind echt viele Fehler und sowas sollte man unbedingt vermeiden; macht keinen guten Eindruck... :-)
 

Tanja1986

Newbie
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
11
ja tut mir leid dan hab ich pech ich kann es nicht ändern ich kenne keinen der perfekt deutsch kann ich bin keine deutsche sorry und mir kann dabei keiner helfen. Manche die dort arbeiten die können nicht mal richtig deutsch reden naja egal aber danke
 

Sabrina KKS

Junior-Mitglied
Mitglied seit
06.02.2006
Beiträge
44
Alter
33
Beruf
Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Pädiatrie
setzte es doch einfach hier rein zum korrekturlesen. Du bist da nicht die erste. Aber das musst du wissen. Schließlich ist das hier ein öffentliches Forum.
 

Tanja1986

Newbie
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
11
danke mach ich vielleicht aber ich habe andere berwerbungen gelesen und hab abgeschaut wie man es schreibt aber danke für den tipp:up:

Der Job ist bestimmt gut und es macht spaß? ich wünsche mir sehr das ich die Ausbilding machen kann
 

nekskorpio

Senior-Mitglied
Mitglied seit
26.06.2006
Beiträge
154
Alter
36
Ort
Niedersachsen
Beruf
Gesundheits und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
OP
Dass wünsche ich dir auch..muss nur ehrgeizig bleiben. :kloppen:

Was eine Begründung mit dem "Wechseln" angeht...:

Du könntest ja auch in einem etwaigen Bewerbungsgespräch äußern, dass dich die Arbeit in der Pflege zwar motiviert, aber nicht nur im Bereich der Seniorenbetreuung, da man dort ja doch arg fixiert ist und lediglich die Ausbildung zur PDL absolvieren kann....oder so ähnlich

Oder dass du halt lieber mit Kindern arbeitest :emba:

Wünsche dir viel Glück, machst das schon...ach und was die Rechtschreibung angeht...ich kenne selbst deutsche Staatsbürger, die um einiges schlimmer schreiben...

sonnige Grüße:mrgreen:
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!