Frage wegen Arbeitszeiten

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von Chillimilli, 08.09.2009.

  1. Chillimilli

    Chillimilli Newbie

    Registriert seit:
    07.09.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hi
    Ich wollte nur mal wissen, ob es normal ist, dass man wenn man alle 2 Wochen am Wochenende arbeitet, lediglich einen Tag dafür frei bekommt. Wenn ja, dann würde es alle 2 Wochen eine 6 Tage Woche geben.
    Naja mein Eltern sind der Meinung, dass sowas nicht sein darf und das ich übers Ohr gehauen werde, weil ich nach deren Meinung auf jeden Fall 2 Tage frei bekommen müsste.

    Wie sieht das bei euch so aus? Ich mache ein Praktikum im Krankenhaus und bin selber etwas verwirrt dadurch. Bevor ich mich bei den Schwestern erkundige wollte ich einfach mal andere meinungen oder Erfahrungen hören.

    lg
     
  2. Julien

    Julien Poweruser
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin RbP
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Funktion:
    NIDCAP-Professional
    Edit: Bekommst du einen Tag pro Woche frei dafür? Oder nur alle zwei Wochen? Wenn du in vier Wochen jede Woche einen Tag frei hast, sind das die vier Tage Wochenddienst, die du in der Zeit abgeleistet hast.
     
  3. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo Chillimilli,
    kannst Du vielleicht mal einen beispielhaften Dienstplan von Dir einstellen? Dann kann man das auch besser beurteilen.
     
  4. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Habt Ihr ein 5 oder 6 Tage Woche?
     
  5. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Hört sich nach 5,5 Tage Woche an
     
  6. sigjun

    sigjun Gast

    Deine Eltern arbeiten bestimmt nicht am Wochenende?
    Es ist zumindest möglich so zu arbeiten, und zwar dann, wenn Du in einer 5,5 Tage Woche arbeitest. Das heißt, dass Du pro Woche 5,5 Tage arbeiten musst, die wöchentliche Arbeitszeit wird also auf diese 5,5 Tage ausgelegt. Da 0,5 Tage eher selten gearbeitet werden arbeitet man in der einen Woche 5 und in der anderen Woche 6 Tage.
     
  7. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Im Gegensatz zu anderen Schreibern hört es sich für mich nach Unkenntnis über Arbeitszeitmodelle im Gesundheitswesen an.
    Ausgehend von einer 40-Std.-Arbeitswoche verteilen sich diese bei deinen Eletern auf Montag bis Freitag jeder Woche (je 8 Std.). Im krankenhaus werden die Menschen auch am Wochende und nachts versorgt, so dass man hier vorn durchschnittlich 40 Wochenstunden spricht, die durchaus auch im Krankenhaus auf 5 Tage verteilt werden können.
    Resultieren wird daraus, das du in 2 Wochen 10 Tage (2x5 Tage) arbeiten musst, die sich nicht nur auf Montag bis Freitag verteilen, sondern es eher so ist, das sich die freien 4 Tage individuell auf montags bis sonntags verteilen, jedes 2. Wochenende ist frei.
    Bevor ich erschlagen werde, die Realität sieht in Bezug auf die freien Wochenenden noch etwas anders aus. Wenn du noch unter 18 bist, hast du zusätzlich noch die Bestimmungen des JArbSchG einzuhalten.
     
  8. Chillimilli

    Chillimilli Newbie

    Registriert seit:
    07.09.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also mein Dienstplan für September sieht so aus. Ich arbeite eine Woche von Montag bis Freitag und hab dann das Wochenende frei. die nächste Woche sieht dann so aus: ich arbeite 11 Tage durch und hab dann 3 Tage frei. und so wiederholt das sich.
    ich hab wirklich keine ahnung von Dienstplänen im Gesundheitswesen, darum hab ich ja nachgefragt.
    Ich arbeite übrigens 7 Stunden und hab noch dazu ne halbe Stunde pause.
    Naja meine Eltern arbeiten halt in Berufen wo es keinen Schichtdienst gibt, sondern geregelte Arbeitszeiten und finden den Dienstplan deswegen heftig. Sie kenne es halt nicht so und nerven mich jetzt von wegen, das könne so nicht richtig sein.
     
  9. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Eben. Du hast 7,0h Dienst und eine Wochenarbeitszeit von 38,5h. Das ist eine 5,5 Tage-Woche. Da man in der Pflege halbe Tage schlecht arbeiten kann, arbeitest Du eben in einer Woche sechs und in der anderen Woche fünf Tage. Macht auf 14 Kalendertage gerechnet 11 Tage Arbeit und 3 Tage frei. Der Dienstplan ist völlig in Ordnung.

    Deine Eltern werden am Tag länger als sieben Stunden arbeiten, daher müssen sie auch nur von Montag bis Freitag arbeiten.
     
  10. Chillimilli

    Chillimilli Newbie

    Registriert seit:
    07.09.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    na gut dann weiß ich bescheid! danke :-)
     
  11. hexerl78

    hexerl78 Newbie

    Registriert seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.
    Hätte da mal ne Frage. Arbeitet irgendjemand in Regensburg bei den Barmherzigen Brüdern? Würde da gern anfangen, weiss jemand wie da die Arbeitszeiten sind, welche Schichten die da arbeiten, und wie die Bezahlung da so ist? Hab meine Ausbildung vor einem Jahr beendet, und jetzt ziehe ich um und suche neue Arbeitsstelle, und von denen hört man viel gutes.
    Bitte helft mir weiter, wenn ihr könnt.
    lieben gruß
    euer hexerl
     
  12. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Nix ist individueller als die Antworten auf deine Fragen, weil sie fast für jeden einzelnen Arbeitgeber differieren.

    Heisser Tipp: ANRUFEN und fragen!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Frage wegen Arbeitszeiten Forum Datum
Frage wegen KM-Geld Adressen, Vergütung, Sonstiges 25.03.2014
Frage wegen aufgedücktem Nachtdienst Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 21.03.2014
Fragen wegen Beschäftigungsverbot Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 23.01.2012
Frage an Teilzeitkräfte wegen Stundenzahl Talk, Talk, Talk 19.06.2010
nachfragen wegen bewerbung Ausbildungsvoraussetzungen 16.01.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.