Frage: Was ist eigentlich Qualitätsmanagement ?

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Alter
46
Standort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
hi @ll !!!


Was ist eigentlich Qualitätsmanagement? :? :? :?
 

urmel

Stammgast
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
291
Hallo Ute!
Bei uns ist es so, dass zwei Mitarbeiter des Hauses zum Qualitätsmanager ausgebildet wurden (mittlerweile hat einer eine ganze Stelle dafür). Sie "überwachen" die Standarts im Haus, nehmen Vorschläge entgegen, erkundigen sich, ob alles soweit ok ist, halten Sitzungen mit Mitarbeitern vom Haus, die sich an der Qualität der Pflege beteiligen (eine Schwester/Pfleger von einer Station, sie alle erstellen zusammen neue Standarts), geben die Vorschläge an die Geschäftsführung weiter, machen Umfragen (z.b. wie zufrieden die Mitarbeiter sind, wie zufrieden die Patienten sind). Der Qualitätsmanager kommt morgens auf Station und fragt nach Entlassungen und geht dann zu den Patienten hin und stellt Fragen (ohne Zwang natürlich, wer nicht will, iss auch gut).
Im Haus insgesamt gibt es für alle Bereiche eigens erstellte Pflegestandarts, die immer wieder überarbeitet und erneuert werden, um eine optimale Pflege zu gewährleisten.
Ich hoffe, ich konnte ein bisschen helfen :D
LG urmel :wink:
 

urmel

Stammgast
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
291
Hallo Ute!

Nochmal ich.
Ein Beispiel für die Qualitätssicherung:
Wird ein Blasenverweilkatheter gelegt, wird ein Uricult abgenommen, um festzustellen, ob eine Blaseninfektion vorliegt.
Ist dies der Fall, so wird diese mit behandelt.
Ebenso wird ein Uricult beim erntfernen des BVK gemacht, um festzustellen, ob der Patient einen Infekt bekommen hat.
Alles wird schriftlich auf einem eigens erstellten Formular festgehalten und an das Qualitätsmanagement weitergegeben.

Dies wird bei allen Patienten gemacht, die einen BVK bekommen, und auch bei Patienten die mit liegenedem BVK aufgenommen werden, ebenso beim BVK-Wechsel.

LG
urmel
 
D

Dortje

Gast
Hallo Ute !

Das ist eigentlich eine gute Frage - so genau habe ich mir da noch nie Gedanken drüber gemacht - bis gerade eben :D .

So wie ich Qualitätsmanagement verstehe ist es bestehende Standards auf ihre Wirksamkeit zu überprüfen, zu bestätigen bzw abzuwandeln.
Außerdem neue Standards für Pflegeprobleme bzw Probleme allgemein die die Qualität eines KH ausmachen neu zu erstellen für die es bisher noch keine Standards gibt.

Bei uns wird z.B. gerade daran gearbeitet Standards für die Pflege von Sturz gefährdeten Patienten zu erstellen. Ich weiß nicht ob es sowas in anderen Häusern zu diesem Thema schon gibt.

Denke Qualitätsmanagement ist also die Sicherheit der Patienten noch zu erhöhen und die Zufriedenheit der Patienten zu erhalten. Und außerdem eine ständige Kontrolle der durchgeführten Pflege ( schließlich gibt es täglich neue Erkenntnisse der Medizin und diese müssen ja auch in die tat umgesetzt werden - wie z.B. auch Gesetzesänderungen)
Hoffe Du verstehst was ich meine :-) - I´m in a loss for words right now.

Liebe Grüße
 

Timo

Newbie
Mitglied seit
30.07.2003
Beiträge
17
Alter
38
Standort
Bad Hersfeld
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegeschüler
Hallo Ute,

ich denke, dass Qualitätssicherung u. a. folgende Ziele haben sollte:

- Klienten- und Mitarbeiterzufriedenheit (u. a. geregelt durch eindeutige Richtlinien, Pflegestandards,...)
- Kostensenkung
- geringe Fluktuation

Erreicht werden kann dies nur, wenn auch die Mitarbeiter mit dem System vertraut gemacht werden, bei Weiterentwicklungen mitwirken und nicht zuletzt die Maßnahmen verstehen und akzeptieren.

Leider ist es oftmals so, dass ein QM-System bereits kurz nach dem Aufbau zusammenbricht, weil einfach der Kostenaufwand zu hoch oder das Verständnis nicht vorhanden ist.


Wichtig ist wohl eines: Durch Qualitätsmanagement darf der Mensch (Klient) nicht in den Hintergrund gerückt werden.
 

enna

Newbie
Mitglied seit
30.01.2004
Beiträge
8
Gesamtheit der Maßnahmen, die zum Zweck der Absicherung einer Mindestqualität bezüglich der Ergebnisse betrieblicher Leistungsprozesse angewendet werden.
Aus traditionellem Blickwinkel bezeichnet man damit die Gruppe der in der Organisation mit der Qualitätssicherung betrauten Personen. Organisationsstruktur, Verantwortlichkeiten und Befugnisse, Verfahren und Prozesse sowie die für die Verwirklichung der Qualität erforderlichen Mittel werden als -> Qualitätssicherungssystem bezeichnet.
Schönen Gruß
Gabi
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!