Frage im Vorstellungsgespräch: "Warum bei uns?"

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von miss_sophie, 25.10.2010.

  1. miss_sophie

    miss_sophie Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeschülerin
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Hallöle :-)

    Habe morgen mein 2. Vorstellungsgrpräch für eine Ausbildung zur Kinderkrankenpflegerin.
    Naja es wird garantiert die wundersame Frage gestellt, warum willst du grade bei uns eine Ausbildung machen?!
    Also ich habe mich natürlcih dort beworben, weil mich das angesprochen hat und außerdem ist es "recht nahe" an meinem zu Hause aber sowas sollte man ja nicht sagen oder?
    Was kleistert ihr euch da so zusammen?
    würde mich über eine Antwort freuen


    Liebe Grüße :-)
     
  2. catweazle

    catweazle Poweruser

    Registriert seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Münster
    Informiere Dich über die Klinik, die Fachrichtungen, die Möglichkeiten. Hat jemand gutes erzählt?
     
  3. miss_sophie

    miss_sophie Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeschülerin
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    nja gut das habe ich gemacht. nja mal schauen. das wird sowieso im plenum gefragt, sodass ich mir durch die anderen antoworten was zusammen dichten kann ;)
    aber danke
     
  4. catweazle

    catweazle Poweruser

    Registriert seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Münster
    Und wie wäre es, wenn Du ehrlich antwortest?
     
  5. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Glaubst du, du kannst die Leute so täuschen?
    Wer auswendig gelernte Geschichten vorträgst, wirst du schneller draussen sein als du glaubst.

    Sei du selbst und sag warum du dir diese Klinik ausgesucht hast.
     
  6. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Es wird doch sicher einen Grund geben, warum Du Dich an dieser Schule beworben hast.

    Zum Beispiel kann man sich für eine Ausbildung an einer Uniklinik entscheiden, weil man dort viele interessante Krankheitsbilder sieht. Oder an einem kleineren Haus, weil es dort persönlicher zugeht.

    Man interessiert sich für eine Fachrichtung, für die sich das Haus spezialisiert hat. Man kennt jemanden, der die Ausbildung dort gemacht hat und dem es gefiel, also hofft man, dass es einem selbst ähnlich geht. Man entscheidet sich bewusst für ein Haus in konfessioneller Trägerschaft, weil man selbst religiös ist.

    Und und und - irgendwas in der Art muss doch auch auf Dich zutreffen.
     
  7. Corv

    Corv Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Gesundheits - und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Pneumologie
    Gibt es irgendwas positives für dich an dieser Schule?
    Wenn ja, nenne das.

    Ich hab bei Gesprächen auch gesagt, das ich mich eh erst mal überall beworben habe was für mich erreichbar ist, denn schließlich will ich die Ausbildung machen und da muss ich erst mal sehen was ich bekommen kann und dann eventuell wählen.
    Warum soll ich denen erzählen das ich unbedingt auf jeden Fall bei denen die Ausbildung machen will, wenn das gar nicht stimmt?
    Erst mal erzähl ich denen das die Ausbildung das ist was ich will und das andere kommt dann danach.
    Man muss nicht immer zu sehr schleimen, manchmal wird es auch unglaubwürdig.
    Und wenn ein naher Weg für dich wichtig ist, warum solltest du es nicht auch mit nennen, ist doch in Ordnung.

    Tja, und sonst eben das was dich an der Klinik anspricht.
    Fachrichrung, Größe, Ruf, Homepage??
    Ich weiß ja nicht was es da gibt.
     
  8. Veronica

    Veronica Newbie

    Registriert seit:
    04.04.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ab dem 01.08. Auszubildende in der Kinderkrankenpflege
    Ort:
    Olpe
    Das ist eine Frage, die zum Glück nicht mehr so oft gestellt wird. Ich hatte inzwischen 10 Bewerbungsgespräche und wurde das kein einziges Mal gefragt. Falls sie dir sowas fragen, sag denen einfach, dass du dich an mehreren Krankenpflegeschulen beworben hast, weil du einfach unheimlich gerne den Beruf ausüben möchtest. Die wissen auch, dass es nicht mehr so leicht ist an einem Ausbildungsplatz zu kommen und dass man mehr als eine Bewerbungn schreibt. Bevor du die gesamte Geschichte der Einrichtungen auswendig lernst, sag denen lieber, dass du dich bei mehreren Einrichtungen beworben hast und deshalb es nicht sagen kannst. Ehrlichkeit kommt immer besser an als wenn du denen da was vorgaukelst.

    Lieben Gruß
    Veronica
     
  9. Marim

    Marim Newbie

    Registriert seit:
    28.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ich wurde gefragt.
    Hab ganz einfach gesagt, dass die Klinik für mich gut zu erreichen ist, genauso wie die Pflegeschule.
    Anders als andere Schulen wird dort auch ab März ausgebildet und nicht nur nach den Sommerferien, das war ein weiterer Grund und auch der, weshalb ich mich noch nicht woanders beworben hatte (was ich auch gefragt wurde).

    Hat wohl ausgereicht oder war nicht entscheidend- die Stelle habe ich bekommen.
     
  10. Britta1981

    Britta1981 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Das war sicher eine gute Antwort.
    Ich habe auch bisher immer gesagt, dass ich realistisch bin, und man sich heute nicht mehr wirklich aussuchen kann wo, man anfangen will, und man sich einfach viel bewerben muss. Natürlich würde ich trotzdem nicht das erst beste nehmen, sondern eine Stelle, wo ich mich wohlfühle und ein gutes Gefühl zu habe.
    ... ja und dann evtl noch Gründe, die mir zum Haus aufgefallen sind, die ich beim informieren echt gut fand...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Frage Vorstellungsgespräch Warum Forum Datum
Frage in einem Vorstellungsgespräch: "Warum bin ich nicht freiwillig registriert? Talk, Talk, Talk 18.06.2012
Raus aus der Pflege: Morgen Vorstellungsgespräch. Hätte ne Frage! Talk, Talk, Talk Dienstag um 18:43 Uhr
wichtige Fragen zum Vorstellungsgespräch Ausbildungsvoraussetzungen 02.01.2015
Fragen beim Vorstellungsgespräch Ausbildungsvoraussetzungen 28.05.2013
Ausbildung zur OTA: Fragen zum Vorstellungsgespräch OP-Pflege 18.02.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.