Fotos gesucht: Ich benötige Eure Hilfe!

grenzer

Newbie
Mitglied seit
09.08.2005
Beiträge
1
:megaphon:

Ich bin ein examinierter Fachpfleger für Psychiatrie mit der Sonderausbildung für Psychosomatik. Seit vier Jahren befasse ich mich intensiv mit der Thematik der psychosomatischen Folgeerkrankungen durch psychischen und physischem Stress am Arbeitsplatz vom Pflegepersonal. Ich bin gerade beim Abschluss einer Projekt-/Diplomarbeit über Stressmanagement eben über psychischen und physischem Stress am Arbeitsplatz kombiniert mit einem psychischen Ersten Hilfe Konzept (ähnlich dem Ersthelfer in der Rettungskette) für Pflegepersonal. Um meine meine Arbeit und die Präsentation dieses psychischen Ersten Hilfe Konzepts ein wenig aufzupeppen benötige ich Fotos (mögl. ohne Patienten, dass Pat erkennbar sind) aus den Pflege-Arbeits-Bereichen der Notaufnahme, Intensivstationen, Onko, geschlossen Psychiatrie und sonstige speziell belasteten Arbeitsbereichen. Am besten wären Fotos aus denen man Hektik, Stress oder auch einen erschöpften und abgekämpften Eibdruck "ablesen" kann. Ich würde selbstverständlich diese Fotos mir entsprechenden Quellenverweisen versehen. Ich wäre Euch daher sehr dankbar wenn Ihr mir mit Hilfe derartige Fotos helft die Botschaft meiner Idee eines psychischen Ersten Hilfe Konzepts beim meiner Präsentation in der Östrerreichischen und Deutschen Obrigkeit der Pflegeforschung optisch zu verstärken. Wenn Ihr mehr über die Fotoart oder die Idee wissen wollt, meldet Euch bitte unter Richard@Schaefer.co.at.
Für Euere Unterstützung "oben" Etwas für die Verbesserung unserer Psychohygiene einzufordern verbleibe ich dankend mit ganz lieben Grüssen aus Salzburg

Euer Grenzer Richard
 

Trisha

Poweruser
Mitglied seit
04.03.2004
Beiträge
1.431
Alter
44
Ort
Göttingen
Beruf
Krankenschwester, Pflegerische Fachexpertin für chronische Wunden
Akt. Einsatzbereich
Bildungsmanagement Bereich chronische Wunden
Hallo grenzer,


ich habe Deine Anfrage gerade eben gelesen.

Du solltest wissen, dass Fotos, die auch nur Körperteile eines Patienten zeigen oder auch wenn der Patient unkenntlich gemacht wird, nicht so einfach heraus gegeben werden dürfen.

Am besten Du fertigst solche Fotos selbst an und erbittest Dir von dem Patienten schriftliche Zustimmung, dass die Fotos an Dritte weiter gegeben werden dürfen bzw. Dritte einsehen dürfen.

LG
Trisha
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!