Fortbildungen - Freiwillige Registrierung

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von noelchen, 08.03.2008.

  1. noelchen

    noelchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.02.2003
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo!
    ich habe heute eine Fortbildung mitgemacht und da hatte man uns den Tipp gegeben uns "Freiwillig zu registrieren",das bedeutet das man in 2 Jahren 40 Punkte sammeln muss usw.!Hat das schon jemand gemacht und Erfahrungen damit gesammelt?Bin auch am überlegen ob es sinnvoll wäre dieses auch zu machen.
    LG
    Noelchen:nurse:
     
  2. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Könntest du das noch genauer erklären worum es geht ? Was für Fortbildungen, welche Anbieter, wozu die Punkte ?
     
  3. Flocky

    Flocky Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Köhn Schleswig Holst
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    wurde schon ausführlich diskutiert

    Ist die Registrierung von Pflegekräften sinnvoll?

    Freiwillige Registrierung/ Pflegekammer


    kanst dich aber auch direkt hier informieren
    http://www.freiwillige-registrierung.de/index.htm

    Ein Problem mit der Anerkennung von Fortbildungen gibt es , nur die Fortbildungen die bei der Registrierungsstellen angemeldet wurden sind mit Punktwerten versehen , so dass bei interen Fortbildungen die grundsätzlich bepunktet werden können , das Haus oder der Träger diese auch bei der Registreiungsstelle anmelden müssen,was alerdings noch längst nicht überall der Fall ist.
    Ich persönlich bin registriert ,aber meine Reregistrierng steht erst Ende des Jahres an.
    L.G. Flocky
     
    #3 Flocky, 08.03.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.03.2008
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Dies ist mir nicht bekannt. Wo steht der Passus über die Notwendigkeit zu diesem Vorgehen.

    Elisabeth
     
  5. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Elisabeth,

    unser Haus meldet die Fortbildungen an. Wenn ich mich anmelde, steht bereits im Programm wieviele Punkte mir für diese Fortbildung gutgeschrieben werden.

    Sonnige Grüsse
    Narde
     
  6. behid

    behid Gast


    Hallo Elisabeth,

    ich habe die gleiche Information wie Flocky, sonst weiß man ja nicht wieviele Punkte eine Fortbildung wert ist! Mir erschien das logisch...!

    Einen schönen Sonntag noch
    Behid
     
  7. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
  8. Flocky

    Flocky Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Köhn Schleswig Holst
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Ich habe die Information von unserer PDL , die mir diese Auskunft gab als ich nach der Bepunktung von internen Fortbildungen gefragt habe , soll aber nur eine ,Formalität sein. Bisher habe ich mich noch nicht reregistrieren lassen so dass ich von daher noch keine Bestätigung habe. Ich werde aber trotzdem auf jeden Fall meine Internen Fortbildungen mit einreichen. Dann kann ich euch im November genauerers sagen
    Flocky
     
  9. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Elisabeth,

    die Zeitpunkte sind sicher einheitlich festgelegt, aber die Themen der Fortbildungen müssen wohl genehmigt werden, ansonsten kannst du auch Punkte einreichen wollen für "Servietten falten und Tablett gestalten"

    Sonnigste Grüsse
    Narde
     
  10. jaci

    jaci Newbie

    Registriert seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Funktion:
    Praxisanleiterin, stellvertretende PDL
    dieses System soll dazu dienen den Wissenstand zu berechenen, da werden nicht nur die Fortbildungen berechnet sondern die Jahre an Berufserfahrungen, das Selbststudium durch Fachzwitschriften und Fachbücher, die Arbeitsjahre sowie es auch Abzug für Berufsjahre gibt.
    Bei Interesse kann ich gerne mal die Formel hier reinstellen


    LG
    Jaci

    P:S: ich habe mich da nicht registriert halte es für unnütz, es dient im Notfall (z.B. Ausbruch eines Krieges) dazu fähige Krankenschwestern/-Pfleger zu bekommen weil ihr ja alle eure Daten hinterlegt:gruebel:
     
  11. Gerrit

    Gerrit Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.12.2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    FKP A&I, RA
    Ort:
    Konstanz
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensiv

    Dafür hast/(sollst) Du Dich beim Umzug beim Einwohnermeldeamt zu erkennen geben. Gibt es extra ein Feld dafür. Wenn's denn wirklich mal so weit käme so ist es wohl völlig egal ob Du seit 42 Jahren nicht mehr im Beruf warst oder ob Du Dich regelmäßig Fortgebildet hast.
    Mach Dich mal vertraut mit den politischen Ideen der freiwilligen Registrierung.

    Grüße,

    Gerrit
     
  12. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich hätte Interesse.

    Elisabeth
     
  13. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Hallo Elisabeth,

    momentan wird folgendermaßen bewertet:

    Freiwillige Registrierung für beruflich Pflegende

    Kleinigkeiten ändern sich immer wieder mal, z.B. hast Du zu Beginn noch keine Punkte für die Mitgliedschaft im Berufsverband bekommen.

    Jede berufsrelevante Fortbildung gilt, auch Reanimationskurse oder Geräteeinweisungen. Die müssen auch nicht erst angemeldet werden, da der Teilnehmer nur die Teilnahme an der Fortbildung nachweist; die Punktzahl trägt die Registrierungsstelle selbst ein.

    Nicht berücksichtigt werden Berufsjahre; meiner Meinung nach auch sinnvoll, da Berufserfahrung und Fortbildungen nicht miteinander vergleichbar sind. "Learning by doing" ist zwar nicht zu verachten, aber leider gibt es immer noch einige unter uns, die nach dem Examen mit dem Dazulernen aufgehört haben.

    Gruß, Claudia
     
  14. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Mir ging es um jacis Formel.

    Elisabeth
     
  15. jaci

    jaci Newbie

    Registriert seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Funktion:
    Praxisanleiterin, stellvertretende PDL
    Also hier die versprochene Formel zum errechnen des Wissenstandes

    Stand der Berufsausbildung:
    Krankenschwester/-Pfleger 1000Punkte
    Altenpfler/-in 800 Punkte
    Pflegehelfer 600 Punkte

    Bonus Berufserfahrung:

    3-jährig examiniert pro Jahr 40 Punkte
    1-jährig examiniert pro Jahr 20 Punkte

    Teilnahme an Fortbildungen:

    pro Stunde einer Fortbildung 1 Punkt

    Selbststudium:

    durch lesen einer Fachzeitschrift 1 Punkt je Zeitschrift
    durch lesen eines Fachbuches 5 Punkte je Buch

    maximal 15 Punkte pro Jahr möglich

    Abzug Wissensverlust:

    examinierte: pro Berufsjahr - 80 Punkte
    angelernte: pro Berufsjahr - 100 Punkte
    Leute ohne Beschäftigung - 120 Punkte


    Beispiel:
    Eine Krankenschwester hat von 1980 bis 2001 gearbeitet außer 1988 da war sie ohne Beschäftigung, sie hat an drei Fortbildungen mit je 8 Stunden teilgenommen
    also: 1000 Punkte, weil examinierte Krankenschwester
    +19x40= 760 Punkte, weil 19 Berufsjahre
    24 Punkte, weil 3 Fortbildungen a 8 Stunden
    insgesamt = 1784 Punkte
    so nun kommt der Abzug noch dazu:
    19x 80= 1520, weil examiniert und 19 Jahre im Beruf
    120, weil 1 Jahr ohne Beschäftigung

    das macht dann also 1784- 1640 = 144 Punkte
    diese 144 Punkte werden nun durch 19 Jahre geteilt= das sind dann insgesamt 7 Punkte Wissenszuwachs pro Jahr


    LG
    Jaci
     
  16. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Woher stammt diese Formel? Kannst du die Quelle noch angeben?

    Elisabeth
     
  17. jaci

    jaci Newbie

    Registriert seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Funktion:
    Praxisanleiterin, stellvertretende PDL
    ich habe sie aus meiner Weiterbildung zur PDL, wo die Quelle ist gute Frage, die gebe ich morgen an die schule weiter die müssen ja wissen woher sie die haben:gruebel:
     
  18. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo,

    mal angenommen ich Regestriere mich freiwillig. Kann man auch mit Hausinternen Weiterbildungen Punkte bekommen? Und was passiert wenn ich die 40 Punkte in einem Jahr nicht zusammen bekomme??

    Gruß TinaG.
     
  19. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Hallo Tina,

    natürlich zählen auch hausinterne Fortbildungen, ich denke mal die machen bei den meisten Personen den größten Anteil aus. Jedenfalls ist das bei mir das Blatt, das immer an schnellsten voll wird.

    Wenn du die 40 Punkte in zwei Jahren nicht schaffst, verlierst Du die Registrierung. Da die hierzulande noch freiwillig ist, hat das keinerlei Konsequenzen. Anders ist es z. B. in Großbritannien: Da ist die Registrierung und die damit verbundene Verpflichtung zur Fortbildung Voraussetzung, um überhaupt arbeiten zu dürfen. Bekommst Du dort Deine Punkte nicht rechtzeitig zusammen, kannst Du nicht mehr als Krankenschwester arbeiten, es sei denn du machst eine Art "Auffrischungskurs". Die werden dort u.a. zum Wiedereinstieg nach der Babypause angeboten. In den meisten anderen Ländern ist es genauso.

    Es ist aber absolut kein Problem, die Punkte zusammen zu bekommen.

    Gruß, Claudia
     
  20. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo an alle,
    zu folgendem hätte ich noch eine Frage:

    Wenn ich das richtig verstehe, macht man pro Jahr 40 Minuspunkte nach dieser Formel, da man 40 Pluspunkte und 80 Minuspunkte kriegt. Hängen die Pluspunkte nur an den tatsächlichen Arbeitsjahren und letzteres wird ab Examen gerechnet:gruebel:, egal wie viel Jahre man da gearbeitet hat?

    Ein Beispiel: Eine KS ist seit 1990 examiniert, hat dann 5 Jahre gearbeitet, von 1995 bis 1998 Erziehungsurlaub genommen und dann wieder angefangen. Kriegt sie jetzt für die Zeit von 1990 bis 1995 und von 1998 bis 2008 Pluspunkte und Minuspunkte von 1990 bis 2008?

    Ich glaub, ich steh grad auf der Leitung :weissnix:!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fortbildungen Freiwillige Registrierung Forum Datum
Chancen auf Job erhöhen: sinnvolle Fortbildungen? Talk, Talk, Talk 01.08.2015
Für interne Fortbildungen bezahlen? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 12.01.2011
Welche Qualifikation wird benötigt, um Fortbildungen zu geben? Pflegestandards und Qualitätsmanagement 06.01.2011
Fortbildungen für den Arbeitgeber Pflicht? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 24.06.2010
Punkte sammeln bei Fortbildungen! Talk, Talk, Talk 05.01.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.