Fortbildung und Fahrzeiten: Anrechnung von Stunden

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von singlemama23, 13.10.2009.

  1. singlemama23

    singlemama23 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegedienstleitung
    Hallo ihr,

    ich bin viel auf Fachtagungen und Fortbildung und muss dafür oft 150 km oder mehr fahren (eine Strecke). Wie schaut das gesetzlich mit den Stunden aus. Mein Arbeitgeber sagt das ich nur das anrechnen darf was ich eigentlich an Stunden hätte bringen müssen, also 7,8 Stunden. Teilweise bin ich dann jedoch von 7 Uhr bis Abends 20 Uhr unterwegs. Kann mir da jemand helfen?

    LG
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Hängt davon ab, ob die Fortbildungen freiwillig oder verpflichtend sind.

    Bei beiden kannstes aber natürlich später steuerlich absetzen; aber das nur nebenbei :-)
     
  3. Ob Dein Arbeitgeber recht hat, weiß ich nicht, aber mehr als zehn Stunden darf er auf keinen Fall anrechnen, da er sonst in Konflikt mit dem Arbeitszeitgesetz kommt. Kannst Du nicht verhandeln, ob er Dir in Einzelfällen diese zehn Stunden anrechnen kann?
    Paß aber auf: Wenn Du z.B. Messen besuchst, bist Du vielleicht auch nicht immer acht Stunden da und die kann Dein Chef Dir dann abziehen.
     
  4. Jacaranda

    Jacaranda Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester und freigestellte PA
    Akt. Einsatzbereich:
    Berufsfachschule und KH
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Habe das Thema abonniert, weil es mich persönlich auch interessiert. Muss zur Zeit häufig fahren, aber bei weitem nicht so weit wie du. Habe noch keine Stundenabrechnung abgegeben, PDL sagt: Fahrzeit=Arbeitszeit (wenn nicht an meiner Dienststelle tätig)
    Bei Fortbildung??? Ich denke das wird auch nicht allgemein gültig sein, sondern von Geschäftsführung zu Geschäftsführung anders, oder?:fidee:
     
  5. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ich kenne es auch nur so, dass die Dienststunden eines normalen Arbeitstages angerechnet werden. Während der Fahrt genieße ich nur den Versicherungsschutz.
     
  6. medsonet.1

    medsonet.1 Poweruser

    Registriert seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    Verwaltung
    Funktion:
    Leiter Rechnungswesen - ehrenamtlicher Arbeitsrichter - Betriebsrat
    Hallo,

    um deine Frage exakt zu beantworten, müsste man natürlich wissen, unter welchen Tarifvertrag du fällst und ob es bei euch weiterführende Betriebsvereinbarungen zu diesem Thema gibt.

    Der Regelfall sieht meistens leider so aus, daß bei Fortbildung maximal die tagesübliche Arbeitszeit (in deinem Fall 7,8) Stunden gerechnet wird, außer, die tatsäche Fortbildungszeit ohne Fahrzeiten liegt höher.
    Fahrzeiten werden nur dann mitgerechnet, wenn sie "innerhalb" der tagesüblichen Arbeitszeit liegen, ansonsten sind sie leider "Privatvergnügen".

    Gruß

    medsonet.1
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fortbildung Fahrzeiten Anrechnung Forum Datum
Fortbildungsnachweise in Bewerbung? Adressen, Vergütung, Sonstiges Dienstag um 17:15 Uhr
News Einladung zu den Fortbildungstagen für Pflegeberufe im Operationsdienst Pressebereich 23.11.2016
Onkologische Fortbildung 2016 AMF Akademie GmbH Pflegekongresse + Tagungen 18.02.2016
Werbung Fortbildung MRSA, Krim-Kongo-Fieber und Hepatitis – Aktuelle hygienische Herausforderung Werbung und interessante Links 20.10.2015
Chancen auf Job erhöhen: sinnvolle Fortbildungen? Talk, Talk, Talk 01.08.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.