Formulierungsproblem "Pofalte"

Dieses Thema im Forum "Wundmanagement" wurde erstellt von Pfauenauge, 13.03.2012.

  1. Pfauenauge

    Pfauenauge Newbie

    Registriert seit:
    15.06.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Halihallo!

    Höchstwahrscheinlich bringe ich dies an falscher Stelle an, aber ich hoffe trotzdem auf eure Hilfe.

    Neulich habe ich zusammen mit meiner Praxisanleiterin zum ersten Mal wirklich dokumentiert. Unteranderem eben auch eine kleine Wunde.
    Als ich, als Lokalisation, "sakral" angeben wollte, fand sie dies zu unspezifisch und meinte ich solle "zwischen den Pofalten" schreiben. Ich verstehe ja, dass das detaillierter ist, aber die Wortwahl lässt doch zu wünschen übrig, oder?
    Wie hätte ich "zwischen den Pofalten" den korrekt formulieren können?

    Gibt es gute Formulierungshilfen für solche Fälle? Ich möchte mir Wörter wie "Pofalte" garnicht erst angewöhnen...

    Ich danke euch schon einmal im Voraus.
     
  2. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    "In der Analfalte"
     
  3. mary_jane

    mary_jane Poweruser

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin/M.Ed.
    Akt. Einsatzbereich:
    BFS
    Funktion:
    Lehrerin
    wie wäre es mit Rima ani oder Crena analis.

    Finde Pofalte, abgesehen vom Wort Po, auch ungenau, da ich schon erlebt habe, dass manche eigentlich die Glutealfalte meinen.
     
  4. Waldeskind

    Waldeskind Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.10.2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Funktion:
    Schülerin
    Richtig.
    "Zwischen den Po-Falten" würde ich persönlich als den Punkt definieren, an dem sich Anal- und Gesäßfalte treffen o.o
     
  5. mary_jane

    mary_jane Poweruser

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin/M.Ed.
    Akt. Einsatzbereich:
    BFS
    Funktion:
    Lehrerin
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Anal- und Gesäßfalte??


    Also ich pers. schreibe, wenn es denn mal anliegt, auch Analfalte. Rima ani ist mir zwar ebenfalls geläufig, aber kein tagtäglicher Sprachgebrauch. Abgesehen davon, dass 90% meiner Kollegen nichts damit anzufangen wüssten - also müsste ich die Übersetzung dabei schreiben.

    Auch Pofalte fände ich jetzt nicht korrekturwürdig. Eigentlich weiß doch jeder was gemeint ist. Ein Dekubitus in der Glutealfalte ist ja nun auch eher selten. Und wenn dann, würde ich eben Glutealfalte schreiben ;)
     
  7. Marty

    Marty Poweruser

    Registriert seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    krankenschwester und diplompsychologin
    Akt. Einsatzbereich:
    unavailable...
    Also zwischen den Pofalten kann schon mal nicht stimmen, gibt ja nur eine...wenn schon dann...zwischen den Pobacken in der Pofalte, das kann man ja doch etwas medizinisch geschmeidiger ausdrücken, meins wäre...in der Analfalte.
    Oder, holst du Digitalkamera, schießt Beweisfoto und schreibst...siehe Foto...:anmachen:
     
  8. mary_jane

    mary_jane Poweruser

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin/M.Ed.
    Akt. Einsatzbereich:
    BFS
    Funktion:
    Lehrerin
    Ein Dekubitus in der Analfalte ist aber auch eher unwahrscheinlich.


    Eigentlich sollte jeder wissen was gemeint ist, ja;)
     
  9. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Die TE spricht völlig korrekt von einer "Wunde".

    Ich benutze das Wort "Analfalte". "Pofalte" klingt in meinen Ohren irgendwie seltsam. Und "Gesäßfalte" ist länger :wink: aber grammatikalisch korrekt wären alle drei Begriffe.
     
  10. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ich wollte eigentlich nur ausdrücken, dass ich bisher nie etwas über die Glutealfalte schreiben musste, weil ich bis dato keine WUNDEN dort vorliegen hatte. Hab nur aus Gewohnheit Dekubitus geschrieben - bezog sich garnicht auf die TE....
     
  11. Janina78

    Janina78 Newbie

    Registriert seit:
    31.01.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    in der Börde
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie (Septische, Bauch-, Unfall-)
    Funktion:
    Krankenschwester, Stationsassistentin
    laut Wundexpertenstandart ist Veränderung in der Rina anii kein Dekubitus, sondern Hautveränderung durch Feuchtigkeit oder Scheerkräfte, einfach mal trocken halten, Hautfplege durchführen und Druckentlastung
     
  12. Sharice

    Sharice Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2011
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Wachkoma
    Den begriff Analfalte finde ich schon okay. So wie User Bluestar schon am Anfang schrieb. Begrifflichkeiten wie eben Rina anii, Crena analis, Glutealfalte...mein Gott. Meine Kollegen würden mich auslachen.

    :daumen:
     
  13. Eisenbarth

    Eisenbarth Poweruser

    Registriert seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    AP
    Ort:
    -
    Akt. Einsatzbereich:
    -
    Funktion:
    -
    analfalten sind afaik falten direkt am anus. der begriff "analfalte" ist (relativ) unspezifisch hinsichtlich einer lokalisation und in diesem kontext hier untauglich.

    meine vorschläge wären:

    -> über dem steißbein / os coccygis
    -> über dem kreuzbein / os sacrum
    -> x cm über dem rektum nach cranial
    je nach fall auch: -> x cm über dem rektum ([nach] 11/12/1 uhr)

    ergänzend:
    -> x cm nach lateral (re) / x cm nach lateral (li)
    evtl. alternativ -> x cm nach ventral (li/re)
     
  14. Paula Puschel

    Paula Puschel Poweruser

    Registriert seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Gesundheits- u. Krankenpflegerin, Medizinstudentin
    Ort:
    Bonn
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Ich finde die ganzen Begriffe auch recht unspezifisch. Am genausten hat es ja Eisenbarth beschrieben, das würde ich auch am "professionellsten" finden. Oder eben, wie schon erwähnt, ein Foto!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Formulierungsproblem Pofalte Forum Datum
Formulierungsproblem Adressen, Vergütung, Sonstiges 29.11.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.