Formulierungshilfe bei Bewerbung gesucht

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Sunnylein, 16.10.2006.

  1. Sunnylein

    Sunnylein Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen

    Bin jetzt tagelang an der Bewerbung gesessen und weiss jetzt auch nicht ob die jetzt so passt. Deshalb würd ich mich freuen, wenn ihr mir Tipps geben würdet ob des gut ist, oder was ihr besser machen würdet.

    Freue mich auf eure Verbesserungsvorschläge

    Meine Bewerbung:

    Bewerbung als Gesundheits- und Krankenpflegerin



    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich möchte mich um eine Stelle als Gesundheits- und Krankenpflegerin in Ihrem Haus bewerben.

    Zur Zeit besuche ich die Krankenpflegeschule XY im 3. Ausbildungsjahr und beende diese Schule voraussichtlich im März 2007 mit dem Abschluss der examinierten Gesundheits- und Krankenpflegerin.

    Durch die Ausbildung erfüllte ich mir meinen Kindheitswunsch, der sich durch die abwechslungsreiche Tätigkeit bestätigte. Die praktische Ausbildung absolvierte ich im Klinikum XY, ein Haus der Grundversorgung, was mir Einblicke in fast alle Fachdisziplinen sowie einen Einsatz auf einer interdisziplinären Intensivstation ermöglichte.

    Besonders wichtig ist mir der Kontakt und der Umgang mit Menschen. Auch arbeite ich gerne mit einem Team zusammen.

    Gerne würde ich mich persönlich bei Ihnen vorstellen.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. spritzensusi

    spritzensusi Stammgast

    Registriert seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen. Viel Glück :daumen:
     
  3. ping

    ping Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.01.2005
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Funktion:
    PDL
    Hi,

    hier ein paar Vorschläge:

    Hiermit bewerbe ich mich als G.- und Kr.Pf. in Ihrem Hause.
    oder
    Mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenausschreibung in/bei ... gelesen (. Da mir bereits in der Ausbildung die Arbeit im Bereich ... besonders gut gefallen hat) und bewerbe mich als ... in Ihrem Unternehmen.

    Beschreibung warum gerade diese Stelle und warum gerade dieses Haus ist zu empfehlen...

    Während meiner Ausbildung im Klinikum XY bekam ich die Möglichkeit, Einblicke in in die Arbeit auf allen üblichen Fachdisziplinen und einer interdisziplinären Intensivstation zu erhalten. Neben der abwechslungsreichen Tätigkeit, schätze ich am Beruf der ... den Kontakt und Umgang mit Menschen. Da ich gerne in einem Team arbeite, können sie Kontaktfreudigkeit und ein freundliches Wesen bei mir voraussetzen.

    Über die Möglichkeit mich bei Ihnen persönlich vorstellen zu dürfen, würde ich mich freuen.
    Über (die Einladung zu einem) ein persönliches Vorstellungsgespräch würde ich mich freuen.


    Nur ein paar Ideen, vielleicht helfen Sie dir weiter...

    lg ping
     
  4. Ravensoul

    Ravensoul Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.06.2004
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin und Arzthelferin
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentral Ambulanz
    Hallo Du

    Den Schlußsatz sollte man immer Positiv schreiben:

    Ich freue mich auf ein Vorstellungsgespräch in Ihrem Haus

    Weil wenn man "würde" schreibt hat das einen kleinen negativen Geschmack, so in etwa "ja wenn nicht, dann eben ein anderes Haus.

    Hab einen Bekannten der Bewerbungstrainer ist.

    Gruß Tascha
     
  5. Sunnylein

    Sunnylein Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Vielen vielen Dank für Eure Verbesserungsvorschläge. Ich habe jetzt einiges an meiner Bewerbung noch geändert.

    Eine Frage hätte ich allerdings noch: Würdet ihr bei einer Bewerbung in einer christlichen Klinik auch gleich hinschreiben, dass die Einstellung zum Glauben postiv ist, oder wird das in einer Bewerbung nicht erwartet oder ist das unpassend?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Formulierungshilfe Bewerbung gesucht Forum Datum
Formulierungshilfe bei Bewerbung Fachliches zur Kinderkrankenpflege 27.12.2009
Prophylaxen-Katalog/Formulierungshilfe Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 18.11.2010
Formulierungshilfen für die psychiatrische Dokumentation Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 23.01.2010
Formulierungshilfe für Beurteilungen und Zeugnisse Praxisanleiter und Mentoren 03.10.2002
Fortbildungsnachweise in Bewerbung? Adressen, Vergütung, Sonstiges 29.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.