Flashmob Reanimation München Stachus 2011

Dieses Thema im Forum "Werbung und interessante Links" wurde erstellt von narde2003, 29.07.2011.

  1. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
  2. vacilar

    vacilar Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Sowas würde niemals stattfinden, weil sich Pflege für nichts organisiert.
     
  3. JessesGirl

    JessesGirl Stammgast

    Registriert seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl. Pflegefachfrau
    Ort:
    Thun (Schweiz)
    Akt. Einsatzbereich:
    Orthopädie/Wirbelsäulenchirurgie/Traumatologie
    Das beste an dem Video ist, dass wir im Basic Life Support Kurs genau zu dem Song die Herzdruckmassage gelernt haben, weils den richtigen Rhythmus hat :lol1:
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Na, warum meinst, dass sie hier Staying Alive ausgewählt haben.

    In unseren BLS-Trainings in der Klinik wird auch zu den Be Gees geübt.
     
  5. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ist net gerade der Sinn eines Flashmobs, dass wenige eine Masse ansprechen und bewegen können. Es käme also auf den Versuch an... oder? Junge Leute müsste man doch dafür gewinnen können.

    Elisabeth
     
  6. vacilar

    vacilar Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.02.2010
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Und was sollen diese Wenigen darbieten? Zu Dritt mit Urinflasche und Essenstablett herumlaufen?
     
  7. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Warum net? Ideen muss der Mensch haben. Du hast doch bestimmt noch mehr in der Hand während deiner Arbeit- oder?

    Flashmob wär ja mal eine Idee um für den Beruf zu werben- mal so ganz ohne das Gejammere rundherum. Aber ob Pflege dies kann- sich selbst mit Humor zu sehen?

    Elisabeth
     
  8. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Mit "Yellow Submarine" funktioniert es auch, aber "Staying Alive" passt halt auch noch vom Titel her großartig.

    (Muss aber nicht ab und an auch beatmet werden :roll:?)
     
  9. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Yellow Submarine ist nach den geänderten Richtlinien zu langsam.

    Beatmung ist kein unbedingtes muss in der Laienreanimation, sagen auch die neuen Guidelines.

    Für einen Flashmob ist die Art sicher besser geeignet als mit Beatmung, rein für die Optik. Es haben alle so schön im Takt reanimiert:o
     
  10. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.442
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Und ich wollte noch fragen, ob die Beatmung vielleicht nur bei den Profis angesagt ist... meine Rea-FB für dieses Jahr steht noch aus.

    Das mit dem Takt stimmt. Ich sollte das Video an diejenigen weiterleiten, die uns fortbilden...
     
  11. JessesGirl

    JessesGirl Stammgast

    Registriert seit:
    15.09.2010
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl. Pflegefachfrau
    Ort:
    Thun (Schweiz)
    Akt. Einsatzbereich:
    Orthopädie/Wirbelsäulenchirurgie/Traumatologie
    Uns wurde beides beigebracht, allerdings meinte unsere Ausbilderin, dass man je nach Situation auch darauf verzichten kann (wenn man alleine ist, Blut oder Erbrochenes im Nasen-/Mundbereich). Wichtig sei vor allem, den Herzkreislauf aufrecht zu erhalten
     
  12. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Claudia,

    nein, die Beatmung bleibt nicht dem Profi vorbehalten, aber wenn nicht möglich, warum auch immer, kann für den Ersthelfer darauf verzichtet werden.
    Eigentlich dachten wir, dass mit dem Erscheinen der neuen Guidelines die Beatmung für den Ersthelfer ganz rausfällt, allerdings hat man es so belassen wie es bei den "alten" Guidelines war - weglassen, wenn nicht möglich.

    lg
    Narde
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Flashmob Reanimation München Forum Datum
Flashmobs im Arbeitskampf zulässig Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 09.04.2014
Neuer Termin: 16.11.2013 - Flashmob: Pflege liegt am Boden in verschiedenen Städten Pflegekongresse + Tagungen 12.10.2013
Werbung ACLS Provider Kurs: Erweiterte Maßnahmen der kardiovaskulären Reanimation der American Heart Assoc. Werbung und interessante Links 11.04.2016
Kinderreanimation/Kindernotfall: Dosierungstabelle gesucht Kinderintensivpflege 22.12.2013
Alarmierung im Reanimationsfall Intensiv- und Anästhesiepflege 17.06.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.