Fixierung - deutsches Recht oder Länderrecht

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von Juke, 26.05.2011.

  1. Juke

    Juke Newbie

    Registriert seit:
    26.05.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir haben derzeit auf unsere Station ein Problem bzgl. Fixierung. Dabei ist der Disput aufgekommen, welche gesetzliche Grundlage dem zugrunde liegt. Prinzipiell ja das Stgb, aber gibt es auch länderspezifische Regelungen. Wichtig sind mir hier vor allem Regelungen in Bayern.

    Ich würde mich sehr über Antworten freuen.

    Vg Juke
    P.S. Google brachte mir nur immer wieder das Stgb und auch die Forumsuche nix spezielles zum Landesrecht. Bitte entschuldigt, wenn ich einen Thread übersehen haben sollte.
     
  2. thorstein

    thorstein Poweruser

    Registriert seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Altenpfleger
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär
  3. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Juke,

    hast schon mal unsere Stichwortsuche probiert? Du findest sie direkt unter dem letzten Beitrag auf dieser Seite oder auch oben bei "Suchen" !
     
  4. Juke

    Juke Newbie

    Registriert seit:
    26.05.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    @thorstein:

    Vielen Dank für den Link. Dort geht es ja hauptsächlich um die Fixierung in Altenpflegeinrichtungen. Was ich in meinem Beitrag vergessen habe zu erwähnen ist, dass es v.a. auch um Akutfixierung im Krankenhaus geht.

    Ich kenne es so: Arzt darf bei akuter Selbst- oder Fremdgefährdung über 24h eine Fixierung anordnen, danach muss ein Gericht informiert werden (Absenden des Faxes oder Anruf ausreichend). Dies gilt auch bei wiederkehrenden Fixierungen mit Pausen.

    Sehe ich es richtig und gibt es in Bayern Ausnahmeregelungen?

    vielen Dank
    Juke
     
  5. thorstein

    thorstein Poweruser

    Registriert seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Altenpfleger
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär
    Vielleich hilft folgender Link weiter:

    Psychiatrie-aktuell.de - Schizophrenie, Psychose, Depression, Manie, Demenz

    Bei akuter Selbstgefährdung darf auch die Pflegekraft fixieren (Notstand).

    Es bleibt aber immer auch eine Einzelfallentscheidung, z.B. wegen dem Problem der Einwilligungsfähigkeit. Wer hat bei psychisch Kranken oder bei Drogenabhängigen die Defiitionshoheit, wann diese noch einwilligungsfähig sind? Wie lange gilt eigentlich so eine Einwilligung? Gibt es dafür vor Gericht belastbare Tests?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fixierung deutsches Recht Forum Datum
News Erfolgreiches Projekt: "Nullfixierung" in Baden-Baden Pressebereich 14.12.2015
Fixierungen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 25.11.2015
Fixierung von Magensonden Arbeitshilfsmittel 03.10.2015
News Ministerium ruft auf: Fixierungen vermeiden! Pressebereich 10.08.2015
News Verfassungsgericht: Fixierung nur mit Erlaubnis des Gerichts Pressebereich 30.06.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.