Finger desinfizieren vor Blutzucker messen?

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von Lilli2411, 08.05.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lilli2411

    Lilli2411 Newbie

    Registriert seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallöchen zusammen!!!

    Ich habe eine Frage an euch und zwar arbeite ich in einem Wohnheim für

    Behinderte Menschen.

    Wir haben bei uns eine insulinpflichtige Diabetikerin und jetzt würde ich mal

    gerne von euch wissen ob man vor dem Blutzucker messen den finger

    desinfizieren muss!??

    Bei uns macht das nämlich jeder anders.
     
  2. Lambdanaht

    Lambdanaht Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Baden-Württemberg
  3. Lilli2411

    Lilli2411 Newbie

    Registriert seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Danke für die schnelle Antwort:;)

    Stimmt es denn dass wenn man den Finger vorher desinfiziert das Messergebniss verfälscht werden kann?
     
  4. Morningstar

    Morningstar Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    1
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Hi ihr 2,

    während meiner Ausbildung war es immer mal wieder anders aktuell. Einmal hieß es desinfizieren, einmal nicht desinfizieren und kurz vorm Examen mußten wir plötzlich wieder desinfizieren :verwirrt:

    Nun bin ich auch der Meinung, dass Händewaschen reicht.. hab mal unsere Hygienefachkraft gefragt und sie meinte auch das desinfizieren nicht notwendig ist.

    Ein Kollege meinte sogar mal, dass sich durch Desinfektion die BZ- Werte sogar verfälschen lönnten...


    der Morningstar
     
  5. Morningstar

    Morningstar Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    1
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Hi Lilly,

    meine Rede aus dem Beitrag gerade. haben uns wohl überschnitten... :razz1:
     
  6. Lilli2411

    Lilli2411 Newbie

    Registriert seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Bei uns macht es der eine so,der ander so...

    Also ich habe bis jetzt nie den Finger desinfiziert...

    Desinfiziere nur vor der Insulininjektion.
     
  7. Lambdanaht

    Lambdanaht Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ja, es stimmt, das die Werte verfälscht werden können. Aber eine Aussage zu treffen ob sich der Wert nach oben oder nach unten verschiebt kann man nicht, da dies abhängig vom Desinfektionsmittel und dem Alkoholgehalt ist.
     
  8. Lilli2411

    Lilli2411 Newbie

    Registriert seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Oki,danke....

    Also würdet ihr auch alle sagen nicht desinfizieren!!!!???
     
  9. Schwesterchen S.

    Schwesterchen S. Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.04.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Hallöchen!
    ALso wir haben es auch nur so gelernt, dass man dem Diabetiker vor der BZ Messung einen nassen Waschlappen geben sollte (oder eben Hände waschen). So kann das BZ Ergebnis von vielleicht "süßen" Rückständen am Finger nicht beeinflusst werden. Weiterhin haben wir gelernt, dass man den ersten Bluttropfen abwischen soll und den zweiten nehmen soll zum BZ messen.
     
  10. biene2206

    biene2206 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits -und Krankenpflegerin
    Ort:
    Offenbach
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie und Intensivstation
    Hallo,
    ich habe ein einjähriges Praktikum auf einer Geriatrischen Station gemacht und kenne das Problem. Bei uns hat das auch jeder anders gemacht. Als ich das erste mal alleine bei Patienten Blutzucker messen sollte sagte man mir Desinfektionsflasche mit ins Zimmer nehmen und jedesmal desinfizieren. Doch als die Stationsleitung am nächsten Tag mir dabei beobachtet hat habe ich erst mal eine Standpauke bekommen. Es war so falsch. Ein anderer sagte mir wiederum ich solle dabei Handschuhe anziehen. Aber am besten fragst du die Stationsleitung wie du es am besten machen sollst. Denn ich kenne die Erfahrung dass jeder es anders macht.
     
  11. Piratte

    Piratte Gast

    Also Handschuhe anziehen find ich schon angemessen,
    immerhin ist Blut potentiell infektiöses Material.
    Auf meiner Station wird vorher mit Cutasept desinfiziert,
    ich selbst nehm manchmal aber auch nur eine nasse Kompresse zum Finger
    abwischen.
     
  12. Hallo Lilli,

    es ist schon richtig, dass das desinfizieren den BZ-Wert verfälscht. Das liegt daran, dass der im Desinfektionsmittel enthaltene Alkohol aus Zuckermolekülen aufgebaut ist - die natürlich wie der Blutzucker das Messergebnis mitbestimmen.
    Ich persönlich habe trotzdem die vielen Jahre zuvor desinfiziert und dann den ersten Tropfen (in dem sich der Alkoholzucker befindet) abgewischt. Damit bin ich immer gut gefahren und die Werte waren ok (im Übrigen ist diese Meßmethode sowieso nicht so genau, dass es i.d.R. nicht auf 5 mg/dl hin oder her ankommt; eine definitive Bestimmung geht nur durch Blutabnehmen; aber das ist ja hier nicht von Belang).
    Da es hier auch angesprochen wurde - Handschuhe würde ich auf jeden Fall tragen! Es passiert sonst sehr häufig (auch geübte Leuten können das nicht verleugnen), dass hier und da mal Fremdblut auf die eigene Haut kommt, oder dass man sich sogar mal sticht (der Handschuh kann das zwar nicht verhindern, der Gummi ist allerdings eine zusätzliche Barriere für Keime).

    Ich hoffe, dir damit weitergeholen zu haben. Viel Spass bei deiner Arbeit
     
  13. pflegeschüler1988

    pflegeschüler1988 Poweruser

    Registriert seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- Krankenpfleger, Rettungssanitäter, Student Pflegemanagement
    Ort:
    Nieder-Olm
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesieintensiv
    Wir haben schulmäßig gelernt, wie bei injektionen sprühen wischen sprühen, die Aussage mit den Zuckermolekülen ist angeblich schon wieder wiederlegt.Allein schon wegen der Gefahr sich zu infizieren sollte eine desinfetion der Haut erfolgen. Nie ohne Handschuhe, was weißt du was der Pat für Krankheitserreger hat.
     
  14. Piratte

    Piratte Gast

    Ich hab vorhin mal unsere Oberkursschülerin gefragt.
    Die Schüler müssen desinfizieren, auch wenn der Wert verfälscht wird.
     
  15. naemi

    naemi Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Livorno
    hallo, bin seit 15 jahren im beruf und kenne mitweilen die diskussion zu genuege.manchmal dessinfiziert man und manchmal nicht. habe mir heute angewoehnt es wie gefolgt zu handhaben:achte darauf das die haende gewaschen sind, wuesche mit feuchter komresse eventuell nach.nach dem ich gestochen habe und den bluttropfen entnommen habe desinfiziere ich um eine eventuelle infektion zu vermeiden.(obwohl ich noch nie eine infektion nach bz-stick beobachtet habe.)- nun hat mir nie jemand so gelernt ,ist fuer mich aber ein mittelweg.
     
  16. Lindarina

    Lindarina Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.05.2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Magdeburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Häuslicher Intensivbereich
    Hi @all.
    Also ich bin noch Schülerin im 3. Lehrjahr.
    Wir müssen vor der BZ Messung die Haut desifizieren. Wir haben auch erklärt bekommen, dass desinfektionsmittel die Werte verfälschen kann, aber nach der Desinfektion, wischen wir noch mal mit einen sterilen Tupfer rüber. Und der 1 Bluttropfen wir auch nicht genutz, der wird auch mit sterilen Tupfer abgewischt. Erst der 2 Bluttropfen ist dann für die BZ Messung. Somit wollen wir vermeinen, dass es zu Verfälschungen kommt.

    Lindarina
     
  17. mel86

    mel86 Newbie

    Registriert seit:
    28.06.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Da frag ich mich wie das bei Pat ist bei dem man sich eh immer dumm und dappich drücken darf, weil bei denen so wenig blut kommt...und dann noch einen zweiten tropfen rausdrücken...
     
  18. naemi

    naemi Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Livorno
    ehrlich gesagt habe ich das auch so gelernt wie lindarina, .... aber das was mel86 schreibt ....ist realitaet.wenn ich bei nur einem patienten messen muss, geht es . nach vielen jahren im beruf und sehr vielen bz kontrollen sollte jede pflegekraft es mit sich und seinem gewissen selber ausmachen koennen.ich denke damit habe ich jetzt scon vielzuviel preisgegeben.
     
  19. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Meiner Meinung nach muss das desinfizieren auch vor subcutanen Punktionen sein! Wenn man das Desinfektionsmittel einwirken lässt, abwischt, und den 1. kleinen Tropfen verwirft dürfte das Ergebnis nicht verfälscht sein!
    Der 1. Tropfen muss ja nicht gleich riesig sein!

    habe mal eben geguckt was das Pflege Heute daszu sagt. Die Aussage zur Desinfektion:

    Was im Umkehrschluss bedeutet: im KH schon...!
     
  20. naemi

    naemi Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Livorno
    was im umkehrschluss bedeutet ....im kh schon aber nicht ueberlebensnotwendig, total wichtig oder unbedingt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Finger desinfizieren Blutzucker Forum Datum
Behandlung von Nekrose am Finger Wundmanagement 19.04.2015
Hautdesinfektion vor dem Blutzuckerstix am Finger? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 24.02.2012
Vierfingerfurche Gynäkologie / Geburtshilfe 28.03.2011
COPD und Trommelschlegelfinger - wie kommt es dazu? Kardiologie / Angiologie / Pneumonologie 22.04.2010
Kleiner Finger schläft ständig ein... Talk, Talk, Talk 18.11.2009
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.