Findet betriebliche Gesundheitsförderung in Pflegeheimen statt?

percy

Senior-Mitglied
Registriert
27.09.2006
Beiträge
102
Ort
Berlin
Beruf
Krankenschwester
Funktion
Studentin Gesundheits-und Pflegemanagement
Hi,

mich würde es interessieren, ob denjeniegen von Euch, die in einem Pflegeheim arbeiten, betriebliche Gesundheitsförderung ein Begriff ist?

Pflege gehört mit zu den am meisten belastenden Berufen, sowohl physisch als auch psychisch. Die Zahlen belegen es: immer mehr ausgebildete Pflege- und Pflegefachkräfte kehren diesem Beruf den Rücken.
Viele leiden unter anderem an Rückenschmerzen, Hüft- und Knieschmerzen oder Burnout.

Beugen da Eure Arbeitgeber irgendwie vor? Tun sie dem Pflegepersonal - ihrem Kapital - etwas "Gutes"? Rückenschule -und Gymnastik? Autogenes Training und andere Entspannungstechniken? Deeskalationstraining? Oder vielleicht sogar eine/n Mobbingbeauftagte/n?

Freue mich auf Eure Antworten!

Grüße
percy
 

Schreiberling

Gesperrt
Registriert
28.05.2007
Beiträge
111
Alter
51
Ort
Schwarzwald
Beruf
Altenpflegerin
Hallo,

also, ich kann mit nichts dergleichen aufwarten... allerdings unternimmt aus aktuellem Anlass unser Arbeitgeber andere Massnahmen um uns "gesund" zu halten und zu motivieren.
Innerhalb von zwei Monaten schwappt derzeit die zweite Welle der Magen-Darm-Grippe durch unsere Einrichtung, alle verbleibenden und noch gesunden Mitarbeiter, die pausenlos arbeiten und ständig einspringen, Überstunden klopfen werden folgendermassen unterstützt:
Seit gestern ist das Frühstück bzw. das Vesper für alle Mitarbeiter umsonst (muss sonst bezahlt werden), zusätzlich gibt es für alle Mitarbeiter Frischobst, Gemüse, Säfte, Brausetabletten (so Vitamin-Teile), Hustenbonbons, Pflegemittel, etc... rund um die Uhr. In den Körbchen, in denen die leckeren Sachen stecken liegen auch so schöne Motivations-Sprüche als kleines Dankeschön fürs Durchhalten. Gut, über den Nutzen der Aktion kann man diskutieren, ich finde die Idee aber schön. Die Mitarbeiter sind motiviert und sehen, dass die "obere Etage" sehr wohl schätzt, was an der Front läuft.

Gruß Schreiberling
 

alexandrak

Newbie
Registriert
01.01.2008
Beiträge
12
Ort
fellbach
Beruf
krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
altenheim
aufm papier schon,bei uns gibt es eine gesundheitsbeauftragte;aber eigentlich tut die nichts.außer zu sagen ,,,Wie darum soll ich mich auch noch kümmern?"
 

Stupsi

Stammgast
Registriert
02.10.2007
Beiträge
235
Ort
Bayern
Beruf
Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Intensiv
Guten Morgen!

Mensch, Schreiberling, das find ich doch mal eine schöne und nette Idee euch mit gesunden Leckereien zu unterstützen. Hab ich noch nie gehört, daß das irgendwo gemacht wurde. Aber ich finds klasse!

Zum Thema Gesundheitsförderung in der Pflege wurde bei uns in der Kinderklinik bereits Yoga und Nordic Walking abgeboten und in kürze findet ein Pillates Kurs statt.
Insgesamt muß ich sagen daß es eine gute Sache ist, aber aufgrund des Schichtdienstes ist es immer etwas blöd an so Kursen teilzunehmen, die fortlaufend sind.

Ausserdem bekommen wir auch von Zeit zu Zeit die Möglichkeit einer Supervision angeboten.
 

percy

Senior-Mitglied
Registriert
27.09.2006
Beiträge
102
Ort
Berlin
Beruf
Krankenschwester
Funktion
Studentin Gesundheits-und Pflegemanagement
Na also, das was Schreiberling da schreibt, ist doch schon mal ein Ansatz; wenigstens schätzt Eure "oberste Etage" Euer Engagement und Durchhaltevermögen! Find ich ganz nett.

Was das Yoga und Nording Walking Angebot angeht: finde ich echt klasse! Und das es mit dem Schichtdienst schwer zu vereinbaren ist, ist auch klar...aber wenigstens kann man sich so das Fitness-studio sparen.

Leider wissen nach wie vor viele Unternehmen nicht, dass diese Investition sich doppelt und dreifach rentiert. Die Kosten, die wegen Arbeitsunfähigkeit, der Personalfluktuation, des Personalausfalls und Neueinstellungen und Einarbeitung neues Personals, sind weitaus höher als die der betrieblichen Gesundheitsförderung. Zudem steigt die Arbeitszufriedenheit und meistens dann auch die Qualität der Arbeitsleistung!

Bin weiterhin gespannt auf Beiträge und Diskussionen!

Liebe Grüße
percy:nurse:
 
H

Hülsi

Gast
Hallo Kollegen,
In unserem Pflegedienst gab es für alle Mitarbeiter als Weihnachtsgeschenk einen Wellnessgutschein...und zum Geburtstag nen Gutschein fürs örtliche Blumengeschäft...unsere Chefin belohnt auch gerne ausserordentlichen Einsatz mit ähnlichen Massnahmen...
Hülsi
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!