Finanzielle Zuschüsse

Dieses Thema im Forum "Adressen, Vergütung, Sonstiges" wurde erstellt von minimuff, 07.02.2011.

  1. minimuff

    minimuff Newbie

    Registriert seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,
    bin nun im 2. Lehrjahr meiner Ausbildung als Gesundheits-und Krankenpflegerin angelangt. Nun ist es jedoch so, dass ich kein Kindergeld mehr bekomme, da ich zu viel verdiene. Weiß zufällig jemand eine Lösung, wie man die finanzielle Miesere bis zur Festanstellung überbrücken kann? Bafög bekomme ich leider nicht, und diesen Ausblildungsförderungszuschuss auch nicht, da ich zu viel verdiene.
    Wäre toll wenn mir jemand helfen kann.
    Danke schon mal im Voraus.
    Franzi
     
  2. berliner_jung91

    berliner_jung91 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK-Schüler
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schulbank
    wenn du ne eigene wohnung hast dann solltest eigentlich wohngeld bekommen.
    genau weeß ick dit aba auch nicht, welche voraussetzung man da erfüllen muss.
     
  3. HoneyBloom

    HoneyBloom Poweruser

    Registriert seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Azubine GuK
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Funktion:
    Oberkurs
    Hallo,

    hatte dazu schonmal was geschrieben. Bis zu einem bestimmten Betrag bist du Wohngeldberechtigt.
    Frag einfach mal in deinem zuständigen Landratsamt nach.
    (War zu faul den Beitrag zu suchen.. einfach ma in der Suchefunktion eingeben "Wohngeld"..)

    LG
     
  4. minimuff

    minimuff Newbie

    Registriert seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo ihr 2, also wohngeld bekomme ich leider nicht.. der "bürokrat" hat gemeint das würde für mich nur in frage kommen wenn ich schon in der 2. ausbildung wäre. was das für einen sinn hat weiss ich leider auch nicht. bin leicht verzweifelt. denn mit wohnung, auto und div. hobbies ist man schon weng knapp mit dem geld dran.
    evtl noch ne idee?
     
  5. mary_jane

    mary_jane Poweruser

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    1.441
    Zustimmungen:
    35
    Hallo,

    da hilft dann nur noch einschränken wo es geht.
    Stell deine Einnahmen und Ausgaben gegenüber und überleg dir was du wirklich brauchst.
    Benötigst du z.B. unbedingt ein Auto? Wären Fahrgemeinschaften etwas für dich, um Spritkosten zu senken?

    Gruß
     
  6. HoneyBloom

    HoneyBloom Poweruser

    Registriert seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Azubine GuK
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Funktion:
    Oberkurs
    Nee, nee, nee-....

    wat erzählt dir denn der Herr da?
    Es kommt drauf an in welchem Bundesland du wohnst.. aber du bist entweder wohngeldberechtigt oder aber BaB


    </title> <title>wohngeldantrag.de


    Nicht abspeisen lassen. Ich musste denen auch aufn Geist gehen, aber hab nun meine 180Euro mehr im Monat.


    Viel Glück ;)
     
  7. berliner_jung91

    berliner_jung91 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK-Schüler
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schulbank
    ick kann mir beim besten willen auch nich vorstellen, dass du keen wohngeld bekommst!
    also ick jobbe neben bei bei mäkkes hab grad ma so 400 EUR + 184 kindergeld und wohngeld. normal das sich die ämter in puncto kohle ziemlich bockbeinig anstellen.

    lass dir da nich abwimmeln und geh denen so lang aufn sack bis se die asche rausrücken oder dir hausverbot erteilen:D
     
  8. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Kanns mit dem Unterschied zwischen Lohn und Lehrlingsgeld zu tun haben?

    Elisabeth
     
  9. minimuff

    minimuff Newbie

    Registriert seit:
    02.02.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    aaaaaaaaalso, hab mich da mal schlau gemacht. hab gleich mal beim amt angerufen.. die meinten ich bin nur wohngeldberechtigt wenn ich mich in meiner 2. ausbildung befinde... hääää??? wo ist etz da bitter der sinn... apropos bundesland... mach die ausbildung in bayern
     
  10. HoneyBloom

    HoneyBloom Poweruser

    Registriert seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Azubine GuK
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Funktion:
    Oberkurs
    Ich bin auch in Bayern.
    Mache meine 1. Ausbildung. Und bekomme Wohngeld. Lass dir nix erzählen.
    Ruf beim Zuständigen für Ausbildungsbeihilfe an.. die werden dich ablehnen. Das ganze brauchste schriftlich. Den Wisch gibste dann den Leuten vom Wohngeldamt.
    Du bist berechtigt.. sofern dir kein BAB zusteht.
     
  11. Tony

    Tony Newbie

    Registriert seit:
    10.11.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    ich dachte kindergeld bekommt man weiterhin bis zu einer grenze von ca 10000€ brutto jahreseinkommen
     
  12. joe64

    joe64 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.06.2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Studentin PM HFH
    Kindergeld bekommt bis zum 25ten Lebensjahr und dann ist Ende.
    LG
    joe
     
  13. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Die Grenze ist niedriger: Einkommensgrenze / Grenzbetrag - www.arbeitsagentur.de

    Im TVÖD oder AVR bist Du da spätestens im zweiten Ausbildungsjahr deutlich drüber.

    Kann die Wohngeldgeschichte damit zu tun haben, dass man in der ersten Ausbildung von seinen Eltern unterstützt werden muss? Und staatliche Förderung (wie BAB oder Bafög) eben nur dann greift, wenn die Eltern dazu finanziell nicht in der Lage sind?
     
  14. Tony

    Tony Newbie

    Registriert seit:
    10.11.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    2010 waren es 8.004 € Gesamteinkommen

    aber du kannst ja hier noch einiges abziehen...Fahrtweg oder Werbekosten oder so ähnlich
     
  15. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Im 2. Ausbildungsjahr kommst Du im TVÖD auf Euro 877,40 x 12 Monate = Euro 10528,80 Jahresbruttolohn. Und da sind die Zuschläge noch gar nicht mit enthalten.

    Auf über Euro 2400,- Werbungskosten musste als Azubi erst mal kommen. Beiträge für Gewerkschaft und Berufsverband sind reduziert, Dienstkleidung bekommt ihr in der Regel gestellt, und kaum jemand gibt Monat für Monat Euro 200,- für Fachliteratur aus.

    Wer das Ausbildungsgehalt vom TVÖD oder AVR (oder ein ähnlich hohes) erhält, kann daher damit rechnen, dass das Kindergeld im zweiten Ausbildungsjahr nicht mehr gezahlt oder zurückgefordert wird. Man kann versuchen, mit Fahrt- und Werbungskosten unter der Grenze zu bleiben - funktioniert aber nur, wenn man einen weiteren Fahrtweg zur Schule und zum Krankenhaus hat.

    Wer eine wesentlich geringe Vergütung von einem privaten Träger erhält, kann natürlich weiter Kindergeld beziehen (wenn er noch jung genug ist), aber hat insgesamt trotzdem weniger im Geldbeutel.
     
  16. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Bei uns bekommen manche SchülerInnen weiter Kindergeld, weil sie einen Bauspar- oder Riestervertrag abgeschlossen haben. Ich weiß aber nicht, wie viel sie monatlich investieren müssen. Das kann Dir aber ein Versicherungsvertreter oder ein Bänker bestimmt sagen.
     
  17. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Vorsicht! Geht das nicht nur in Verbindung mit der Entgeltumwandlung? Denn nur dadurch verringert sich das zu versteuernde Gehalt.

    Die Entgeltumwandlung gibt's nicht bei jedem Arbeitgeber.
     
  18. IanR

    IanR Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    chirurgie
    Funktion:
    2. lehrjahr
    was genau ist das?

    Kann ich das evtl noch beantragen?

    Befinde mich im 2. Lehrjahr AVR und habe ausgerechnet, dass ich dieses Jahr kein Kindergeld mehr kriege.

    Übrigens: es zählt das steuerpflichtige Brutto minus die Sozialabgaben,
     
  19. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Vereinfacht gesagt: Der Arbeitgeber und eine Bank oder Versicherung haben ein Abkommen. Wenn ein Angestellter bei der Bank eine private Rentenversicherung o.ä. abschließt und dann noch beim AG sein Einverständnis erklärt, überweist der AG die Beiträge, bevor Steuern und Sozialabgaben abgezogen werden. Ist für den Arbeitnehmer attraktiv, weil er einen Teil der Beiträge über die Steuerersparnis gleich wieder reinbekommt.

    Frag mal, ob Dein AG so etwas anbietet. Die Personalverwaltung müsste das wissen.
     
  20. IanR

    IanR Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    chirurgie
    Funktion:
    2. lehrjahr
    Vielen Dank, ich werde nachfragen.

    Wie viel müsste ich dann einzahlen lassen?

    Ich habe jetzt schon vermögenswirksame Leistungen laufen. Werden die auch abgerechnet?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Finanzielle Zuschüsse Forum Datum
Finanzielle Zuschüsse während der Ausbildung Ausbildungsvoraussetzungen 03.07.2013
Finanzielle Zuschüsse während der Ausbildung (Wohngeld, etc.)? Adressen, Vergütung, Sonstiges 18.07.2012
Von der Touristikbranche in die Kinderpflege... mein Traum (finanzielle Zuschüsse?) Ausbildungsvoraussetzungen 10.01.2010
Schulzeugnis, finanzielle Unterstützung, Chance auf Ausbildung ohne Pflegepraktikum? Ausbildungsvoraussetzungen 27.10.2015
Finanzielle Zuwendung wieder zurückgeben müssen? Talk, Talk, Talk 26.11.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.