Filme im Pflegeunterricht

Dieses Thema im Forum "EDV im Pflegebereich / Pflegeinformatik" wurde erstellt von niggi-teacher, 10.10.2013.

  1. niggi-teacher

    niggi-teacher Newbie

    Registriert seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegepädagogin (FH)
    Akt. Einsatzbereich:
    Berufsfachschule
    Halli hallo!

    Im Bereich Pflege gibt es ja so viel zu vermitteln, zu schreiben, zu lesen, zu lernen, zu tun usw. Deshalb würde ich gern mal -hab ich noch nie gemacht- einen schönen Film zu einem (halbwegs) pflegerischen Thema zeigen, welches ist nicht so wichtig, muss sowieso früher oder später alles unterrichten....
    Ich kenne nur "Einer flog über das Kuckucksnest". Kann mir jemand ein paar gute Filme empfehlen, die ich im Unterricht einbauen kann?

    Danke schon mal und viele Grüße,
    niggi
     
  2. Fleschor_Max

    Fleschor_Max Poweruser

    Registriert seit:
    05.02.2012
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    GuKPfl, Student BScN
    Akt. Einsatzbereich:
    innere ITS
    Das weisse Rauschen mit Daniel Brühl als nette und am Ende etwas verschwurbelte "Innenansicht" bei Shizophrenie?

    Schmetterling und Taucherglocke beim Thema Schlaganfall.
     
  3. Gego

    Gego Poweruser

    Registriert seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Nürnberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Pneumologie
    Funktion:
    Praxisanleiter
    "Zeit des Erwachens"
     
  4. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Es kommt auf Dein Ziel an, welches Du im Unterricht themenabhängig mit dem Film anstrebst...Um die Ängste und Emotionen eines dementiell Erkrankten darzustellen, eignet sich z.B. der film "Der Tag, der in der Handtasche verschwand". Eine sehr bekannte Pflegewissenschaftlerin und deren Werk stelle ich über den Film "Der Kaisers neue Kleider- Ruth Schröck" vor. Es kommt immer sehr darauf an, in welchen Kontext Du den Film setzt- im Rahmen einer mehrstündigen Einheit bzw. an einem Seminartag kann man gut Dinge veranschaulichen oder "abrunden". Ein komplexes Thema wie Schizophrenie oder Demenz ausschliesslich über einen (Spiel)Film zu bearbeiten halte ich für fragwürdig.
     
  5. niggi-teacher

    niggi-teacher Newbie

    Registriert seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegepädagogin (FH)
    Akt. Einsatzbereich:
    Berufsfachschule
    Hallo!
    Klaro wäre das fragwürdig "nur" einen Film zu einem Thema zu zeigen, aber so war das ja auch nicht gemeint :-)
    Wo hast du denn den Film von R. Schröck her? Ich kenne nur den Zeitschriften-Artikel dazu....
    Danke übrigend für die vielen Tipps, das Buch "Schmetterling und Taucherglocke" kenne ich ja, hatte ich ganz vergessen, den Film dazu bestelle ich mir!
    Viele Grüße,
    und wenn Euch noch ein Film einfällt, immer her mit der guten Idee :-)))
    Niggi
     
  6. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Den Film kann man bei der DGGP bestellen. Einfach danach im Internet suchen...er enthält einige schöne Eindrücke von der Feier zum 80. Geburtstag von Ruth Schröck. Da es gerade mit dem Blockwochentermin in Witten passte, waren wir Studierenden auch da - sehr beeindruckend!
     
  7. Jacaranda

    Jacaranda Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester und freigestellte PA
    Akt. Einsatzbereich:
    Berufsfachschule und KH
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Meinst Du mehr diese Richtung von Filmen oder meinst Du auch kurze Filme zu bestimmten Pflegethemen, wie z.B. Injektionen?
     
  8. Mausie

    Mausie Stammgast

    Registriert seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    "Das weiße Rauschen" haben wir im FSJ im Seminar auch gekuckt, als wir über psychische Erkrankungen gesprochen haben. Fand ich gar nicht so schlecht.

    Ansonsten haben wir mit so nem Psychologen - Freak das Thema Gewalt in der Pflege behandelt und den Film "Clockwork Orange" gekuckt. Nein, eigentlich hat er ihn gekuckt, unser Kurs hat im Laufe der Zeit einer nach dem anderen den Raum verlassen, weil dieser Film so unglaublich krank war. Ich war nach 15 Minuten draußen.

    Zum Thema Demenz haben wir damals "Eines Tages..." gekuckt

    Zum Thema Ethik in der Pflege und Tod/Trauer/Sterben haben wir "Beim Leben meiner Schwester" gekuckt (und obwohl ich den Film schon dreimal gesehen hab, muss ich immer wieder heulen :D )

    Sonst haben wir eigentlich immer nur Lehrfilme von Thieme gekuckt
     
  9. niggi-teacher

    niggi-teacher Newbie

    Registriert seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegepädagogin (FH)
    Akt. Einsatzbereich:
    Berufsfachschule
    @Jacaranda: Ich meinte Spielfilme bzw. Dokumentarfilme. Die kurzen Filmchen sind ja meist einfach praktische Vorführungen.... Oder?
    Bin gerade -dank der vielen Tipps- fleißig am goggeln :-)
     
  10. Jacaranda

    Jacaranda Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester und freigestellte PA
    Akt. Einsatzbereich:
    Berufsfachschule und KH
    Funktion:
    Praxisanleiter
    ah, alles klar,
    was wir im Kurs uns damals angesehen haben, war "Lorenzos Öl", der ist auch heftig(vor allem, weil wahr)
    Ich habe das Buch"Ich habe Dir nie einen Rosengarten versprochen" gelesen, sehr zu empfehlen, den Film dazu kenne ich nicht.
     
  11. Miffy

    Miffy Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Ort:
    Südniedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    zum Thema Demenz haben wir u.a. den Film "Mein Vater" mit Götz George gesehen, zeigt viele Facetten der Demenz - für den Betroffenen wie für die pflegenden Angehörigen - auf und ist sehr gut gemacht, geht allerdings stellenweise auch ganz schön unter die Haut, finde ich.
     
  12. niggi-teacher

    niggi-teacher Newbie

    Registriert seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegepädagogin (FH)
    Akt. Einsatzbereich:
    Berufsfachschule
    Ja, super, das klingt wirklich gut!
    Danke!
     
  13. niggi-teacher

    niggi-teacher Newbie

    Registriert seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegepädagogin (FH)
    Akt. Einsatzbereich:
    Berufsfachschule
    Hi!
    Schon ein paar Tage her, aber nochmal ich:
    Frage: Ich habe nun gesehen, dass die Regisseurin z.B. von "Der Tag, der in der Handtasche verschwand" einer nicht-privaten Aufführung explizit widerspricht. Darf ich nun den Film einer Klasse zeigen? Eigentlich nicht oder? Phu....
     
  14. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Das verwenden von Filmmaterial im Rahmen des Schulunterrichtes wird nicht als öffentliche Aufführung gewertet- such mal im Internet nach diesem Sachverhalt. Öffentlich wäre es, wenn Du einen Filmabend in einer Aula (oder sonstwo) einrichtest, dazu offiziell einlädst und 100 Zuschauer kämen. Der besagte Film "Der Tag der in der Handtasche verschwand" ist als Bonusmaterial auf einigen DVDs mit drauf- ansonsten musst Du eine sehr teure Lizenz bei der Urheberin kaufen.
     
  15. Glückskind

    Glückskind Newbie

    Registriert seit:
    29.08.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubine Krankenpflege
    "Vergiss mein nicht" zum Thema Demenz von David Sieveking kann ich empfehlen.
     
  16. HellBunny

    HellBunny Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    GuK, RbP
    Akt. Einsatzbereich:
    Funktionsbereich.
    "Mar Adentro - Das Meer In Mir" - zum Thema Sterbehilfe.

    Ein wenig weit her geholt: "Fight Club" - zum Thema Schizophrenie. Ebenfalls in diese Kategorie fällt "A Beautiful Mind".

    "Allein" - Borderline.

    usw.

    Zum Thema "Tod & Sterben" auch ganz wunderbar "Kirschblüten - Hanami" v. Doris Dorrie

    Es gibt einfach 'ne ganze Menge.
     
  17. Nincha

    Nincha Newbie

    Registriert seit:
    19.10.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Kardiologische Überwachungs- und Intensivstation
    Hallo,

    in meiner Ausbildung haben wir den Film "Marias letzte Reise" (so hieß er glaube ich ^^) zum Thema Sterbebegleitung gesehen.
    Hoffe, ich konnte helfen :-))
    Viele Grüße :flowerpower:
     
  18. aquarius2

    aquarius2 Poweruser

    Registriert seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensiv Studentin (Psychologie)
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensivstation
    Funktion:
    Gerätebeauftragte
    Einer flog über das Kuckuksnest...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Filme Pflegeunterricht Forum Datum
Spielfilme mit dem Thema "Chronische Erkrankung" Talk, Talk, Talk 18.03.2016
Lehrfilme gesucht Pflegebereich Innere Medizin 08.11.2015
Lernfilme Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 09.01.2013
Image-Filme Diskussionen zur Berufspolitik 16.10.2012
Filme DVD`s o.ä. Fachliches zu Pflegetätigkeiten 09.01.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.