Fernweiterbildung Praxisanleiter

Dieses Thema im Forum "Praxisanleiter und Mentoren" wurde erstellt von lixtig, 10.10.2015.

  1. lixtig

    lixtig Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin
    Hallo zusammen,


    mein Chef hat mich genötigt die Fachweiterbildung zum Mentor zu machen. Grundsätzlich ist Weiterbildung etwas Gutes, nur leider hat mein Chef den günstigsten und unqualifiziertesten Anbieter rausgesucht. Das Ganze ist eine Fernweiterbildung. Die Unterlagen geben leider so gut wie keine Auskunft zur Beantwortung der Fragen (Teile der Unterlagen kann sind aus dem Internet kopiert www.bmfssfj.de), und dienen hauptsächlich dazu geschreddert zu werden.


    Bei der beantwortung bräuchte ich Hilfe

    • Worauf haben Sie speziell im Umgang mit Auszubildenden im ersten Ausbildungsjahr zu achten?

    • Erläutern Sie stichpunktartig, welche Gesetze bei der Anleitung von Auszubildenden zu beachten sind?
    Bis jetzt habe ich folgende Gesetze gefunden: (AltPflAPrV), (Altenpflegegesetz - AltPflG), z.T. (MPG), (Jugendarbeitsschutzgesetz - JArbSchG), (SGB V)

    Gibt es noch mehr Gesetze die ich berücksichtigen muss.


    Vielen Dank für eure Hilfe


    Liebe Grüße


    lixtig
     
    #1 lixtig, 10.10.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.10.2015
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Wie jetzt? Genötigt? Wie kann man einen mündigen Bürger zu etwas nötigen?

    Elisabeth
     
  3. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Gesetze : RKI-Richtlinien, SGB XI, Arbeitszeitgesetz, Ausbildungsverordnung u.v.a.

    Im ersten Ausbildungsjahr fehlen den Azubeus :
    Grundkenntnisse (vor allem Hygiene), oft die Volljährigkeit, ein wirksamer Impfschutz u.v.a.

    Mööönsch Elisabeth, man nicht so kleinlich. Manchmal muss man halt Sachen machen, auf die man
    eeeiiigentlich keine Lust hat.
     
  4. Nicci80

    Nicci80 Newbie

    Registriert seit:
    08.05.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    Stationäre Pflege
    Funktion:
    Altenpflegerin
    Hallo, hattest du erfolg mit deinem Praxisanleiter Kurs? Ich steh vor dem gleichen Problem mit den Fragen???

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fernweiterbildung Praxisanleiter Forum Datum
Fernweiterbildung bei M&B Marketing Praxisanleiter und Mentoren 18.08.2016
Was kann ich meine Praxisanleiter vor Beginn meines ersten Einsatzes fragen? Ausbildungsinhalte 03.05.2016
Praxisanleiter vor und nach Änderung des Krankenpflegegesetzes Praxisanleiter und Mentoren 01.04.2016
Amt als Praxisanleiter niederlegen: Vorgehen bei "Kündigung"? Praxisanleiter und Mentoren 10.11.2015
Ist Praxisanleiter das richtige? Praxisanleiter und Mentoren 24.09.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.