Fernstudium Heimleitung/Pflegedienstleitung: alles gleich zusammen?

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege" wurde erstellt von sulane83, 08.09.2010.

  1. sulane83

    sulane83 Newbie

    Registriert seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Löbau
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Altenpflege
    Funktion:
    Qualitätsmanagment
    Hallo zusammen,

    bin noch ein Frischling hier und versuche mich gerade an meinem ersten Beitrag.
    Meine Frage: Ich denke gerade darüber nach mich zur PDL weiterzubilden, arbeite zur Zeit als Qualitätsmanagmentbeauftragte im stationären Pflegeheim, nun habe ich ein Fernstudium gefunden welches die Themen Pflegedienstleitung und Heimleitung gemeinsam beinhaltet wollte nun wissen ob jemand von euch schon Erfahrungen damit gemacht hat und das für empfehlenswert und auch machbar hält?
    Über viele tolle Tipps würde ich mich sehr freuen.

    Liebe Grüße
     
  2. elfenstaub

    elfenstaub Newbie

    Registriert seit:
    06.09.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Gedächnistrainerin, zZ Pflegemanagementstudentin
    Ort:
    Hamburg
    Funktion:
    studentin
    mmh ich studier Pflegemanagement, wie genau heisst denn dein Studiengang und wo willst Du da studieren?
     
  3. sulane83

    sulane83 Newbie

    Registriert seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Löbau
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Altenpflege
    Funktion:
    Qualitätsmanagment
    hallo!

    Der Kurs nennt sich Sozialmanagment und läuft über F.I.D.A.de ist ein reines Fernstudium bin mir halt nicht sicher ob ich das schaffe und ob das Studium auch wirklich vernünftig ist. bin da etwas hin und hergerissen weil ich erst nur einen Kurs zur PDL machen wollte... deswegen dachte ich hier Rat zu finden.
     
  4. Luzzie

    Luzzie Newbie

    Registriert seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo Sulane
    Ich habe 2003-2004 den genauen Kurs gemacht, bei F.I.D.A. und kann Dir nur sagen, mach es. Es ist ein sehr guter Kurs, mit viel Hilfe, sehr guten Lehrern und viel Spass. Die einzelnen Bereiche sind so gut aufgebaut und gegliedert, dass wirklich jeder das schaffen kann. Der Zeitraum kann individuell gestaltet werdem, d.h. ich hatte zwei Themen, die ich sehr schnell bearbeitet hatte und welche fuer die ich laenger brauchte.
    Es lohnt sich wirklich den Kurs zu machen.
    Es gibt aber bei F.I.D.A. auch "nur" den Kurs PDL, schau mal nach.
    Gruss Tanja
     
  5. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    @sulane: bei solchen Angeboten wäre ich sehr sehr vorsichtig.
    Ich habe mir die Seite angesehen. Nirgends ist ersichtlich wer da dahinter steckt. Kein Name, Kein Geschäftsführer, kein Dozent usw. ist auf dieser Seite ersichtlich.

    Ich kann dir nur raten, Informiere dich nochmal sehr genau.

    Sei dir im Klaren, das ist kein Studium!

    Auf der Seite steht du erhältst ein Zertifikat und ein Zeugnis - ENDE.

    Wenn du die Möglichkeit hast, dann studiere.
     
  6. sulane83

    sulane83 Newbie

    Registriert seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Löbau
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Altenpflege
    Funktion:
    Qualitätsmanagment
    ach herje jetzt bin ich ja gleich noch mehr durcheinander, der eine empfiehlt es der andere nicht....:verwirrt:
    @tanja hast du dann also dort einen richtigen abschluss bekommen und kannst dich jetzt PDL und Heimleiter nennen sprich du könntest dich mit diesem abschluss auf beides bewerben? habe schon gesehen das man auch "nur" PDL machen kann nur ist der große Kurs nur uwesentlich teurer und da ich es mir eh selbst finanzieren will dachte ich ich habe gleich alles mit einem mal weg schließlich muss man ja in jungen jahren die grundsteine für später legen. wie funktioniert das mit dieser hotline? hast du da immer jemanden erreicht? also wenn ich das nun in angriff nehmen sollte dann wäre ich dir sehr sehr dankbar wenn du mir noch etwas mehr berichten würdest.
     
  7. sulane83

    sulane83 Newbie

    Registriert seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Löbau
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Altenpflege
    Funktion:
    Qualitätsmanagment
    ja du hast recht das es kein Studium ist sondern ein Lehrgang da habe ich mich wohl etwas vertan aber offensichtlich gibt es ja doch leute die das da schon gemacht haben. da ich kein abitur habe (leider) kommt ein richtiges studium nicht in frage deswegen suche ich alternativen die ich mit zwei kindern, einem job und sehr viel motivatio auch schaffen kann. vielleicht swollte ich das ganze auch einfach mal mit meiner chefin besprechen vielleicht kann sie das auch mal prüfen ob das seriös ist alles da. trotzdem vielen dank das du mich drauf aufmerksam gemacht hast
     
  8. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Hallo sulane,

    es gibt auch die Möglichkeit ohne Abitur zu studieren. Einfach ein bißchen googeln und du findest darüber viele Informationen.

    Die Frage ist auch nicht ob du das machen kannst, sonder was du damit machen willst und ob du mit dem Abschluss Chancen auf dem Arbeitsmarkt hast!

    Ist das Institut bekannt?
    Wenn ja wem, frag doch mal rum.

    Ich wüßte jetzt nicht wie deine Chefin das prüfen sollte?
    Seriös wird das sicher sein, aber alle Privatanbieter wollen Geld verdienen, sonst würden sie den Laden ja nicht betreiben.
    Die Frage ist eher das Niveau, Bekanntheitsgrad und Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

    Da sehe ich die Studiumsabgänger deutlich im Vorteil jetzt und vor allem für die Zukunft.
     
  9. Zicke35

    Zicke35 Newbie

    Registriert seit:
    12.11.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,
    habe mich nun extra hier angemeldet um den beitrag zu beantworten. mache es nicht. wie schon gesagt auf der seite steht im impressum lediglich nur die firma und niemand is verantwortlich was ich bereits gemerkt habe. des weiteren ist der stoff veraltet. ich befinde mich gerade in solch einem lehrgang und am montag werde ich alles abbrechen da es für mich betrug ist. des weiteren kommt mir spanisch vor das laut den unterlagen die man per post zugeschickt bekommt innerhalb eines tages die ganze prüfung abgehandelt wird und laut internetinformation was ja jeder lesen kann, wird vorraus gesetzt ein 5 tägiges presenzseminar sowie 2 tage prüfung und alles in osnabrück. (schon komisch oder????) Laut telefoisicher aussage braucht man auch nur einen tag nach osnabrück zur prüfung.
    des weiteren hatte eine bekannte von mir erzählt das sie dort auch die pdl gemacht hat und die letzten unterlagen nicht bekommen hat und somit niemals ein prüfungstermin statt gefunden hat. (ich wollte es nicht glauben. so langsam glaube ich daran). Irgendwas stimmt da nicht. Lass die finger davon das ist mein tip.

    Liebe grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fernstudium Heimleitung Pflegedienstleitung Forum Datum
Auditorium Südwestfalen - Fernstudium zur PDL: Erfahrungen? Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 22.05.2016
Zugangsvoraussetzungen für Fernstudium? Studium Pflegemanagement 20.03.2016
"Anerkennung" Fernstudium bei Arbeitgebern Studium Pflegemanagement 12.02.2016
Angewandte Psychologie als Fernstudium Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 31.01.2016
Pflegewissenschaften als Fernstudium Studium Pflegewissenschaften 01.09.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.