FBA, Abschlussarbeit

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von sternlein7, 15.10.2014.

  1. sternlein7

    sternlein7 Newbie

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich weiß, das Thema gab es bestimmt schon oft und eigentlich sollte mir auch selbst etwas einfallen, aber ich bin wirklich verzweifelt auf der Suche nach einem Thema für meine Abschlussarbeit (DGKS).
    Ich suche ein Thema, welches nicht "08/15" ist (über das schon hundert mal geschrieben wurde), bei welchem man viel über die Pflege schreiben kann und worüber es genug Literatur gibt..
    Hatte schon an Neurodermitis gedacht, bin mir aber nicht sicher ob der "pflegerische" Teil da lang genug wird.. Wundmanagement interessiert mich auch sehr, aber da wurde schon so viel drüber geschrieben (Ulcus cruris, diabet. Fußsyndrom, chron. Wunden allg.,...)..
    Würde mich wirklich freuen wenn ihr mir helfen könntet!
    Danke!
     
  2. Sunny2189

    Sunny2189 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.07.2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Radioonkologie
    Wie siehts aus mit Tracheostoma ? Da könntest du gut noch Beraten und Anleiten mit reinbringen.
     
  3. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Weil gerade im Bekanntenkreis aufgefallen... es mangelt der Pflege an Kenntnissen zur Versorgung bei Thrombosen. Fangt an mit: welche Formen der Thrombose gibt es, geht über die Wirkungsweise der Medis und hört bei den Kenntnissen zur Bedeutung der Kompression noch lange nicht auf. Von mangelnder Beratung des Betroffenen wollen wir gar nicht erst anfangen. Leider.


    Elisabeth
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Was ist denn FBA?

    Ansonsten widerspricht sich ja "soll noch nicht oft drüber geschrieben worden sein", aber "genug Literatur geben" ;)
     
  5. sternlein7

    sternlein7 Newbie

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke Euch allen!
    Hm.. wirklich Thrombose? Das war lustigerweiße mein erster Gedanke, aber dachte wirklich, dass da allein an meiner Schule die letzten Jahre oft drüber geschrieben wurde.. dann muss ich mir das wohl nochmal überlegen :-)
    Tracheostoma ist sicher auch super, aber das macht schon jmd aus meiner Klasse und das sollen wir nach Möglichkeit vermeiden.
    Haha Maniac - da muss ich Dir auch wieder recht geben :D
    FBA ist Fachbereichsarbeit und unsere Abschlussarbeit in Österreich um das Diplom zu bekommen..
    Danke Euch nochmal! :-)
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Wenn das das Kriterium ist, dann dürfte es schwierig werden. Es gibt mittlerweile wohl zu jedem Thema in der Pflege eine Arbeit. *g*

    Elisabeth

    PS Ich hab bis vor wenigen Wochen nicht gewusst, dass es einen Gefäßveränderung gibt, die man als May-Thurner bezeichnet und das Rückenschmerzen und ein Taubheitsgefühl im Unterschenkel auch erste Anzeichen für eine TVT sein können.
     
  7. pericardinchen

    pericardinchen Poweruser

    Registriert seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    ex. KS, FKS A+ I, RbP, Studentin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    7. Semester Pflegepädagogik
    FBA = Fachbereichsarbeit --> üblich in Österreich, was ich als sehr sinnvoll erachte, um das Diplom zu bekommen. Werde am Mo das erste Mal bei einem Workshop dabei sein und bin schon ganz gespannt.

    Ebola
    Ernährung

    Zu dem 1. Thema gibt es ganz bestimmt kaum etwas und zum zweiten Thema gibt es in meinen Augen zu wenig.
     
  8. Sunny2189

    Sunny2189 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.07.2013
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Radioonkologie
    Was hälst du von dem Thema Port ? Pflege und Situation zuhause ?
     
  9. pericardinchen

    pericardinchen Poweruser

    Registriert seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    ex. KS, FKS A+ I, RbP, Studentin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    7. Semester Pflegepädagogik
    Ja Port ist auch ne super Idee...kann man gut ausführen und ist durchaus ein Thema, was oft viel zu kurz kommt in der Pflegeausbildung und auch Fachweiterbildung. Oft trauen sich Pflegekräfte auf peripheren Stationen, aber auch im IMC oder IPS- Bereich den Umgang mit Ports nicht zu. Kann ich gut verstehen. So musste ich das persönlich an mir selbst erfahren. Erst seit wir das Thema an der Hochschule während einer Vernissage intensiv behandelten, wurde ich mir diesbezüglich wieder sicherer. Vor allem würde ich die unterschiedlichen Portsysteme früher, heute, Doppel und die unterschiedlichen Nadeln vorstellen, wie z.B. was ist Huber und was ist Gripper bzw. dies in Kontext auch mit dem Hersteller beschreiben (also was ist eine geschützte Bezeichnung bzw. wer oder was bezeichnet es wie ).
    pflegerische Interventionen sind in jedem Falle auch sinnvoll. Ich würde dieses Thema aber eher nicht spezifizieren auf zu Hause, sondern auch den Klinikbereich mit reinbringen. Das macht es in meinen Augen wesentlich interessanter bzw. um das Thema tatsächlich gewinnbringend an den Mann zu bringen, würde ich den grundsätzlichen Umgang damit und die pflegerischen Interventionen mit aufgreifen. Bringt allen Bereichen etwas.
    Ich persönlich würde mir dabei die Frage stellen, was will ich eigentlich erreichen und wem könnte es von Nutzen sein.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Abschlussarbeit Forum Datum
Weiterbildung: Abschlussarbeit zum Thema "Motivation der Azubis" Praxisanleiter und Mentoren 01.06.2015
Abschlussarbeit Intensiv- und Anästhesiepflege 19.05.2014
Brauche dringende Hilfe für meine Abschlussarbeit zur Intensivsonderausbildung Fachliches zu Pflegetätigkeiten 10.09.2013
Themenfindung für Abschlussarbeit im Bereich Kinderintensivpflege Kinderintensivpflege 23.09.2011
Abschlussarbeit für Praxisanleiterkurs März 2010 Praxisanleiter und Mentoren 17.01.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.