Fasten - Einlauf

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von litteljohn, 01.05.2007.

  1. litteljohn

    litteljohn Newbie

    Registriert seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin hier neu, bin durch Zufal auf diese Seite gekommen als ich zu den Thema "Fasten" im Web hilfe suchte. Vieleicht kann mir hier jemand helfen. Ich möchte eine spezielle Fastenkur machen. Dabei muß man auch Darmeinläufe machen. Da ich dies noch nie gemacht habe und ich auf verschiedenen Seiten im Web gelesen habe das es dabei auch bei unsachgemäßer Durchführung zu Verletzungen kommen kann, möchte ich mir dies lieber vorher von einer dafür ausgebildeten Fachkraft zeigen und durchführen lassen. Kann mir vieleicht jemand schreiben wo man sich das zeigen lassen bzw. durchführen lassen kann. Ich komme aus den Raum Magdeburg. Wäre sehr dankbar für Eure Hilfe.
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Vorab: Was bewirkt (bzw soll bewirken) der Einlauf beim Prozess des Abnehmens??
     
  3. Hallo, so weit ich weiss wir vor einer Fastenkur der Darm gereinigt, weil dann ca. 1 Woche (ist aber unterschiedlich) nur noch Wasser getrunken wird.
    Halt ich für unsinnig solche Fastenkuren, Obst und Gemüse in Kombination mit Bewegung tuts auch.
    Oder ist die Fastenkur eine Innere Reinigung?????
     
  4. Brady

    Brady Gast

    Hallo litteljohn,

    ich kenne Einläufe nur bei medizinischen Indikationen, bei starker Obstipation, vor Geburten, vor Operationen, usw...

    Dann der Begriff "Fasten" im Sinne von Heilfasten? Hast du das mit deinem Hausarzt besprochen? Was sind deine Beweggründe?

    Schaue auch hier:
    Heilfasten - Wikipedia

    Liebe Grüße Brady
     
  5. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Also in dem netten Wiki Artikel steht schonmal nicht drin was der Einlauf soll. Den Darm reinigen ... schön!
    Hab gehört, das macht der selbst - das geht sogar so weit, dass die meisten Menschen sgn Stuhlgang haben, wodurch all die "Schlackestoffe" ganz "von selbst" den Darm verlassen...

    Nungut, bin erstmal auf Johns Aussage gespannt.

    (obwohl ich das aus dem Bekanntenkreis kenne, es wird alles ausprobiert was mal irgendwo gehört wurde; ob es Sinn macht wird nichtmal hinterfragt, meist reicht die männ...menschliche Logik um den ganzen wilden Abnehmtheorien die Grundlage zu nehmen...)
     
  6. litteljohn

    litteljohn Newbie

    Registriert seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Miteinander,
    Um Eure Fragen zu beantworten. Ich habe mich im Web ausreichen informiert bevor ich diesen Entschluß getroffen habe. Die Entscheidung dafür liegt klar auf der Hand. Im Körper bzw. Darm sammeln sich über Jahre schädliche Stoffe unserer Nahrung an. Ein Teil davon sitz in Darmfalten fest. Da der Darm ein großen Teil unseres Imunsystem beeinfußt müssen diese Stoffe aus dem Körper herraus. Das können durch Einläufe oder Colon-Hydro Therapie ausgespült werden. Die CHT ist zu teuer da sie nicht von den Kassen übernommen wird. Darum habe ich mich für die Variante Einlauf entschieden.
    Helfen kann mir hier warscheinlich auch keiner, meine Frage war ja ob jemand weiß wo man sich dies zeigen bzw. Durchführen lassen kann ohne vorher eine Arzt aufsuchen zu müssen.
     
  7. pffanja

    pffanja Poweruser

    Registriert seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzkatheterlabor
    hallo little john
    habe die beiträge gelesen.
    ich habe auch ne freundin die gefastet hat... aus den gleichen gründen wie du... sie hat sich auch nen einlauf gemacht... sie hat sich den vom arzt verschreiben lassen... dort steht auch steht auch die anleitung...
    ich hoffe es hilft dir etwas weiter...
    liebe grüsse anja
     
  8. Karo6

    Karo6 Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    na klar.. hast du zufällig in deinem bekanntenkreis krankenschwestern/pfleger oder ärzte, die können dir das doch locker zeigen, wenn nicht ist natürlich doof und ehrlich gesagt weiss ich nicht ob ich lust hätte das ne freundin mir zeigt wie ich mir selber einen einlauf mache, ist ja schon ne ziemlich "intime" angelegenheit!:gruebel:

    such doch mal einen heilpraktiker auf, der kann dir bestimmt weiterhelfen!
     
  9. Fast1engel

    Fast1engel Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Akt. Einsatzbereich:
    Entlassungsmanagement
    Funktion:
    Praxisanleiter, WTcert® DGfW
    Hi,

    ich weiß ja nicht, warum du unbedingt einen Einlauf möchtest.
    Als ich vor Jahren mal Heilfasten wegen meiner Migräne machte (übrigens mit ausgesprochen gutem Erfolg- von 3-4 Anfällen pro Woche auf einen im halben Jahr runter), wurde die Darmreinigung in der Klinik, in der ich war, mit Glaubersalz bzw. FX-Passage-Salz ( oder so ähnlich gemacht)- glaub mir, das langt völlig hin :lol1:

    Wünsch dir jedenfalls, daß du das, was du erreichen möchtest, auch schaffst- allerdings würde ich an deiner Stelle es nicht ohne ärztliche Begleitung machen...

    lg
    der fast1engel
     
  10. @Maniac:
    Also ich kenne Darmspülungen z. B. für Heilfasten. (Übrigens hat littlejohn nie etwas von Abnehmen geschrieben). Das ganze dient nicht nur der Entschlackung, sondern v.a. soll der Darm entlastet werden, da das Heilfasten durchaus an den Kräften zehrt und ein voller Darm auch noch Energie verbraucht.

    Ulrich
    *der das nur vom erzählen kennt*
     
  11. es

    es Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2002
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    südl. von München
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Privatstation
    hey john!

    ich hab vor jahren auch mal heilgefastet, einfach so weil ne freundin des machen wollte und sie das nicht allein machen wollte...
    ich hab mir damals nen einlauf gemacht. mach dir da mal keinen so nen kopf drum, ist zwar eklig aber ned schwierig.
    meine mitbewohnerin hat neulich heilgefastet und sie hat glaubersalz genommen. das geht genauso :-)
     
  12. litteljohn

    litteljohn Newbie

    Registriert seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal,
    Manche haben mein erste Frage wahrscheinlich nicht richtig gelesen. Ichhabe mich wie gesagt ausreichend informiert und ich habe es auch schon mit verschiedenen Mittel ausprobiert, abzuführen. Das lag mir alles nicht und war teilweise sehr unangenehm. Darum habe ich mich jetzt als letzte Möglichkeit für den Einlauf entschieden. Hallo "es" danke für deine Unterstützung, aber es geht nicht darum das ein Einlauf ekelig ist, in machen Berichten wird mal so mal so darüber geurteilt. Erst wenn ich es selber machen lassen habe kann ich sagen ob es gut oder schlecht für mich ist. Einen Kopf mache ich mir eigendlich auch nicht, aber da in vielen Berichten gewarnt wird das man dabei auch Fehler machen kann bzw. sich verletzen kann möchte ich dies lieber erst mal von jemanden zeigen lassen der davon Ahnung hat.
    Darum war eigendlich nur meine Frage, wo ich mir dies zeigen bzw. das erste mal durchführen lassen kann ohne zu einen Arzt gehen zu müssen, den das ist für mich unangenehm weil ich ungern zu jeglichen Ärzten gehe.
     
  13. pffanja

    pffanja Poweruser

    Registriert seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzkatheterlabor
    hay
    wenn du wirklich ne anleitung haben willst, dann google doch einfach..
    bei einlauf machen, kommen dir mehrere anleitungen...
    wünsche dir gutes gelingen bei dem vorhaben...
    ausserdem viel durchhaltevermögen..:o
    hoffe das es dir hilft :weissnix:
     
  14. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Für mich alles Schwachsinn, aber naja....

    Als ich nach den möglichen Gründen der Einläufe gegoogled habe, hatte ich x Anleitungen gefunden die ich garnicht haben wollte.
    Sind also genug vorhanden.
    Wenn fragen sind, kannst du ja gern fragen, aber wozu jedesmal das Rad neu erfinden...

    Kannst es jedenfalls selbst machen. Kein Problem wenn man vorsichtig ist!
     
  15. Karo6

    Karo6 Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    hmm.. dir ist es unangenehm zum arzt zu gehen aber nicht unangenehm dir zeigen zu lassen wie man sich selbst einen einlauf gibt?! merkwürdig... :weissnix:

    also ab zur apotheke, mal eine anleitung von google drucken und gutes gelingen...!
     
  16. litteljohn

    litteljohn Newbie

    Registriert seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für euren klugen Ratschläge:twisted: , Ihr habt mir sehr weiter geholfen:| ,
    Ich hatte hier auf Hilfe gehofft und nicht auf gelabere von jehne die von diesen Thema keine Ahnung haben.
    Aber es gab doch wennigsten eine die meie Frage verstand. Danke nochmal an b....... . Du weist wer gemeint ist.
    Vieleicht findet sich ja doch noch jemand der mir ernsthaft weiter helfen kann:weissnix: :emba: . Gruß john
     
  17. catweazle

    catweazle Poweruser

    Registriert seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Münster
    Ich persönlich halte zwar auch nichts davon, aber das ist ja wohl eher egal. Frage ist Frrage.
    Die aufwendigere Version wäre ein Praktikum im KH mit dem Risiko, daß genau in der Zeit kein Einlauf gemacht wird. Ansonsten würde ich mir eine Fachkraft aus dem Bekanntenkreis suchen und die fragen. Außerdem empfehle ich die Lektüre des entsprechenden Fachbuchkapitels (zB "Pflege heute"), kann man sich ja auch ausleihen.
    Wichtig bei einem Einlauf ist, daß man den Darm nicht verletzt, also niemals mit Gewalt das Darmrohr einführen oder Schmerzen beim Durchführen ignorieren.
    Geht es hier um einen hohen Einlauf (mit Irrigator und nem Liter Spüllösung) oder um ein Klistier (100-200ml)?
     
  18. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo littlejohn,

    auf dieser Seite Heilfasten nach Buchinger in der Heilfastenklinik der Habichtswald-Klinik Kassel ist die Durchführung des Darmeinlaufs beschrieben.
    Ausserdem gibt es sicher auch in deinem Lebensraum Gruppen, die sich mit Heilfasten beschäftigen, ich denke, das du auch dort Hilfestellung bekommen kannst.
    Gib einfach mal bei Google als Suchwort ein: "Heilfasten Magdeburg"!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fasten Einlauf Forum Datum
Lagerung beim Einlauf Fachliches zu Pflegetätigkeiten 13.04.2011
Schwenkeinlauf bei Herzinsuffizienz? Pflegebereich Innere Medizin 08.02.2010
Einläufe bei Frühgeborenen und Neugeborenen Kinderintensivpflege 10.10.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.